Reporter Timmendorf

Kinder- & Jugend-Artisten-Festival in Sierksdorf und Scharbeutz: Die Herbstferien werden „STRANDTASTICO“

Bilder
Vom 7. bis 13. Oktober findet wieder „Strandtastico“, das Kinder- und Jugend-Artisten-Festival, statt. (Foto: TALB)

Vom 7. bis 13. Oktober findet wieder „Strandtastico“, das Kinder- und Jugend-Artisten-Festival, statt. (Foto: TALB)

Scharbeutz/Sierksdorf. Jonglieren, Seiltanzen, am Trapez turnen oder das Publikum als Clown zum Lachen bringen: Beim Artisten-Festival STRANDTASTICO für Kinder und Jugendliche von sechs bis 16 Jahren können die jungen Künstler zeigen, was in ihnen steckt. Vom 7. bis 13. Oktober in Sierksdorf und Scharbeutz können die Kinder eintauchen in eine bunte Zirkuswelt voller Spaß, Spannung und Akrobatik. Wer sieben Tage lang von Profis der Zirkusschule „TriBühne“ spannende Tricks lernen, tolle Kunststücke einstudieren und einmal in einer richtigen Manege vor Eltern und Freunden auftreten möchte, sollte sich jetzt für das einmalige Erlebnis bei STRANDTASTICO anmelden. Egal, ob mit oder ohne Vorkenntnisse – jeder, der einmal richtige Zirkusluft schnuppern möchte, ist willkommen.
In Sierksdorf und Scharbeutz erwarten die Kinder zahlreiche Workshops. Am Ende des Festivals zeigt der Zirkusnachwuchs dann in einer Show in einem richtigen Zirkuszelt, das auf dem Festivalgelände in Sierksdorf steht, was er gelernt hat - ein Zirkusprogramm für die ganze Familie mit einem Eröffnungsfest, Zirkusshows, Kinoabend und Kinderdisco im Zirkuszelt.
Beim STRANDTASTICO haben die jungen Teilnehmer die Wahl zwischen verschiedenen Zirkus-Workshops, die in der Sporthalle der Ostsee-Grundschule in Scharbeutz (Schulstraße 5), auf dem Festivalgelände (Parkplatz am Waldwinkel) und im Haus des Gastes in Sierksdorf stattfinden. An fünf Tagen wird dann fleißig in der ausgesuchten Lieblingsdisziplin jeweils zwei Stunden lang vormittags oder nachmittags geübt.
In dem Anmeldeformular auf der Website www.strandtastico.de können die Kinder zwischen Workshop-Zeiten und folgenden spannenden Zirkuslektionen wählen: „Luftartistik - Poesie der Kraft“, „Akrobatik - Kreative Körperkunst“, „Jonglage & Diabolo“, „Einrad & Hocheinrad“, „Seiltanz & Kugellaufen“ und „Clowns“.
Die STRANDTASTICO-Teilnehmer dürfen sich auf die Eröffnungsshow am 7. Oktober, auf die tägliche Teilnahme an einem Zirkus-Workshop vom 8. bis 12. Oktober, auf das Training in kleinen Gruppen mit maximal 15 Teilnehmern und dem großen Auftritt bei der Abschluss-Gala am 13. Oktober freuen. Der Preis pro Teilnehmer beträgt 85 Euro, bis 26. September 75 Euro. An- und Abreise, Unterkunft und Verpflegung sind nicht im Preis enthalten. Die Betreuung der Teilnehmer kann nur während der Workshops gewährleistet werden. Die Zirkus-Workshops sind auch über den Ferienpass Scharbeutz buchbar. Alle Infos und Anmeldeformulare gibt es im Internet unter www.strandtastico.de.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Scheckübergabe in der Seniorenresidenz in Timmendorfer Strand mit Erika Weigandt (rechts), Mitglieder der Kreativ-Gruppe und Prof. Dr. med. Thorsten Langer vom UKSH Lübeck (hi. 2.v.re.) sowie Jutta Burchard und Gabi Stienemeier-Goss von „Kinder auf Schmetterlingsflügeln e.V.“ (hinten links). (Foto: René Kleinschmidt)

Erlös des Adventsbasars in der Seniorenresidenz: Kreativ-Gruppe überreichte Spenden in Höhe von 2.000 Euro

21.02.2019
Timmendorfer Strand. Große Freude beim Verein Kinder auf Schmetterlingsflügeln e.V. und der Kinderonkologie des Universitätsklinikum Lübeck, denn beide erhielten von den Mitgliedern der Kreativ-Gruppe der Seniorenresidenz...
Scheckübergabe im Ostsee-Gymnasium Timmendorfer Strand: Die Schülervertretung überreicht den Scheck im Beisein von Anastasia Walz (rechts) an Elisabeth Wegener (Mitte). (Foto: OGT)

Schüler des OGT spenden die Einnahmen ihres Weihnachtsbasars: 11.300 Euro für Kinder in Sri Lanka

20.02.2019
Timmendorfer Strand. „Im Grunde ist Entfernung kein Hindernis […], sich zu erreichen.“ (Rainer Maria Rilke) Wie wahr dieses Zitat doch ist, bewiesen die Schüler des Ostsee-Gymnasiums Timmendorfer Strand (OGT) erneut am Dienstag, dem 5. Februar. Wie jedes Jahr hatten...
Obligatorische Scheckübergabe vor dem Alten Rathaus: Lions-Präsident Lamertus Muller und das „Adventskalender“-Team rund um Tim Schneider, Peter Danzeglocke und Dr. Martin Struve übergeben mit Schatzmeister Lutz König die Spende in Höhe von 20.000 Euro an Mechthild Piechulla, Katja Kirschall und Martin Liegmann vom Kinderschutzbund Ostholstein. (Foto: René Kleinschmidt)

Erlös des Lions-Adventskalenders 2018: 20.000 Euro für Projekt „Frühe Hilfen“ des Kinderschutzbundes

20.02.2019
Timmendorfer Strand. Der Lions Club Lübecker Bucht ist auch 2018 seinem Motto „Kinder sind unsere Zukunft – keines darf vergessen werden oder in Not und Bedrängnis ohne Hilfe bleiben“ treu geblieben und unterstützt mit dem Erlös...
Blumen, das Wappen der Gemeinde Stockelsdorf aus Marzipan und natürlich die entsprechende Ehrenurkunde überreichten Stockelsdorfs Bürgermeisterin Julia Samtleben und Bürgervorsteher Manfred Beckmann an Lothar Kerbstadt. (Foto: Stefan Setje-Eilers)

Geschichtsträchtig: Lothar Kerbstadt ist Ehrenbürger der Gemeinde Stockelsdorf

20.02.2019
Stockelsdorf. Ein Novum in der Geschichte Stockelsdorfs. Mit Lothar Kerbstadt wurde jetzt erstmals ein engagierter Einwohner der Gemeinde zum Ehrenbürger der Gemeinde ernannt.Stockeldorfs Bürgervorsteher Manfred Beckmann nahm die Ehrung seines Amtsvorgängers im Rahmen...
Rund um den Lärmschutz-Bericht, den die Bahn jetzt vorlegte, sprachen die Mitglieder des Projektbeirates des Dialogforums zur Festen Fehmarnbeltquerung mit den ostholsteinischen Bundestagabgeordneten Ingo Gädechens (CDU, Mitte) und Bettina Hagedorn (SPD, Foto in der Printausgabe oder im E-Paper) in Berlin. (Foto: hfr)

Lärmschutz-Papier zur Festen Fehmarnbeltquerung vorgestellt: Projektbeirat des Dialogforums in Gesprächen mit Gädechens und Hagedorn

19.02.2019
Ostholstein/Berlin. Viele Monate arbeitete der Projektbeirat des Dialogforums zur Festen Fehmarnbeltquerung an den Forderungen der Region nach übergesetzlichem Lärmschutz. In Berlin fand dazu jetzt ein wichtiges Treffen statt:...

UNTERNEHMEN DER REGION