Reporter Timmendorf

Kinderherz e.V.: Lesestoff für die 1. Klassen Timmendorfer Strand und Niendorf/Ostsee

Bilder
Lesestoff für die ersten Klassen: Übergabe des ersten Bücherregals durch Barbara Bergmann (Kinderherz e.V.) an die Klasse 1a und Klassenlehrerin Heike zum Felde (rechts). (Foto: René Kleinschmidt)

Lesestoff für die ersten Klassen: Übergabe des ersten Bücherregals durch Barbara Bergmann (Kinderherz e.V.) an die Klasse 1a und Klassenlehrerin Heike zum Felde (rechts). (Foto: René Kleinschmidt)

Timmendorfer Strand/Niendorf. „Immer wieder fällt auf, dass die Kinder fasziniert sind von Bilderbüchern. Dabei ist es egal, welchen sprachlichen Hintergrund die Kinder haben, denn aus Bilderbüchern gewinnen alle verschiedenste Eindrücke.“ Dieser Hinweis einer Lehrerin und die Bitte der Klassenlehrerinnen der ersten Klassen in Niendorf/Ostsee und Timmendorf für diese Kinder Bilderbücher und Kinderklassiker nebst Bücherregal anzuschaffen, war für den Verein Kinderherz e.V. Motivation genug, dieser Bitte nachzukommen und für jede der drei Klassen eine eigene kleine Bibliothek mit jeweils 25 der schönsten Bilderbuchklassikern aufzubauen.
Der Umgang mit Büchern während des Schulunterrichts bietet so viele Möglichkeiten und dient nicht nur der Sprach-, Sprech- und Leseförderung sondern auch der sozialen Integration sowie durch die Auseinandersetzung mit der Geschichte in Wort und Bild der Förderung der kreativen, spielerischen und gestalterischen Fähigkeiten der Kinder.
„Leider wird das Buch durch unsere technischen Medien immer weiter in den Hintergrund gedrängt, dabei kann ein Lieblings-Buch gerade Leseanfängern Freund, Partner, Unterhalter, Ideengeber und Problemlöser gleichermaßen sein,“ so Barbara Bergmann, Vorsitzende von Kinderherz e.V. in Timmendorfer Strand.
Dies alles unterstützt der Verein Kinderherz mit größtem Vergnügen und hofft, dass viele Kinder lange Spaß an den Bilderbüchern und Geschichten haben und nicht genug bekommen können. „So eine Bibliothek ist ausbaufähig und/oder weist ja auch den Weg zu der Schulbücherei beziehungsweise der Gemeindebücherei, die für die Kids viel Lesestoff besonders für zu Hause bereithalten,“ so Bergmann.
In der vergangenen Woche konnte Barbara Bergmann das erste Bücherregal mit 25 Büchern stellvertretend für die drei ersten Klassen der GGS-Strand Europaschule Timmendorfer Strand und Niendorf an die Klasse 1a und Klassenlehrerin Heike zum Felde im Rahmen des Sommerfestes der Klasse übergeben.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Nachbarschaftsaktion im Advent: „Ich öffne ein Türchen“ in Klingberg. (Foto: hfr)

Nachbarschaftsaktion im Advent: „Ich öffne ein Türchen“ in Klingberg

20.11.2018
Klingberg. Auch in diesem Jahr ruft der Dorfvorstand zu seiner kultigen Nachbarschaftsaktion im Advent „Ich öffne ein Türchen“ auf, bei der Klingberger Familien und Haushalte zu einem Becher Glühwein einladen. An jeweils einer Klingberger Adresse wird an den...
Der neue Seniorenbeirat der Gemeinde Scharbeutz: Dr. Eberhard Romahn (hinten von links nach rechts), Marlene Kuhn, Klaus Knoop, Gisela Pahlke, Axel Fick, Heidi Haller und Anne-Katrin Fedder (vorne von links nach rechts), Barbara Töpper und Klaudia Wunsch. (Foto: Gemeinde Scharbeutz)

Neu gewählter Seniorenbeirat in Scharbeutz

20.11.2018
Scharbeutz. In insgesamt zehn Dorfschaften der Gemeinde Scharbeutz wurden nach den Sommerferien in den Dorfschaftsversammlungen die Dorfvorstände und die Vertreter für den Seniorenbeirat gewählt. Der neu gewählte Seniorenbeirat der Gemeinde besteht aus insgesamt...
Polizeibericht (Symbolfoto: Arno Bachert/pixelio.de)

Frau und Hund gerettet: Havarierte Yacht vor dem Hafen von Travemünde

16.11.2018
Travemünde. Am heutigen Freitagvormittag, dem 16. November, kam es zu einem technischen Defekt an Bord einer Segelyacht. Die Yachtinhaberin sowie ihr Hund wurden von Bord gerettet. Verletzt wurde dabei niemand. Um 11.09 Uhr wurde die Wasserschutzpolizei zu einem...
Kulturministerin Karin Prien verurteilt die Drohungen gegen die „SchulKinoWoche": „Die Freiheit der Kunst ist Gradmesser einer demokratischen Gesellschaft.“ (Foto: Frank Peter)

Keine Filmschau nach Drohungen von Rechts gegen Kino und Timmendorfer Schule: Kulturministerin Karin Prien verurteilt die Drohungen gegen die "SchulKinoWoche"

16.11.2018
Timmendorfer Strand/Bad Schwartau/Kiel. Nachdem per Mail eine anonyme, heftige Drohung aus der rechten Szene an die Grund- und Gemeinschaftsschule in Timmendorfer Strand und ein Kino in Bad Schwartau ging, sagte das Kino die...
Menschen mit Einschränkungen bieten Meike und Dr. Martin Barde – wie hier am Ruppersdorfer See – verschiedene Bildungsangebote. Um noch effektiver arbeiten zu können, suchen sie in der Gemeinde Ratekau weitere Flächen, auf denen Streuobstwiesen entstehen können.

Menschen mit Einschränkungen durch Obstbau teilhaben lassen: Flächen für neue Streuobstwiesen gesucht

16.11.2018
Ratekau. Die „Obst-Werkerei“ (Dr. Martin und Meike Barde GbR Dr. Martin und Meike Barde Natur und Teilhabe gGmbH) aus Travemünde befähigt Menschen mit Einschränkungen zur Teilhabe am Arbeitsleben und nutzt dafür Möglichkeiten im Obstbau mit Hochstämmen....

UNTERNEHMEN DER REGION