Reporter Timmendorf

Klausurtagung der Ratekauer Grünen

Bilder
Die Ratekauer Grünen trafen sich vor Kurzem zur Klausurtagung in Broten. (Foto: hfr)

Die Ratekauer Grünen trafen sich vor Kurzem zur Klausurtagung in Broten. (Foto: hfr)

Ratekau/Brodten. Naturschutz, Umweltschutz und Klimaschutz – das waren die Hauptthemen der Ratekauer Grünen in ihrer Klausurtagung vor Kurzem in Brodten. „Noch immer sind wir sprachlos über den Beschluss von CDU und SPD in unserer Gemeinde, in Sereetz ein hochwassergefährdetes und stark durch die Autobahn lärmbelastetes Biotop-Grundstück zu bebauen“, so die Fraktionsvorsitzende in der Gemeindevertretung Gaby Braune. Selbst Warnungen vom Bürgermeister, Kreis - und Landesbehörden haben nichts genutzt. Diese Entscheidung habe gezeigt, dass die Grünen sich noch intensiver um den Erhalt und den Schutz der Umwelt kümmern wollen. „Wir wollen Umweltprobleme anpacken, das ist urgrüne Politik“, so Braune. Die Grünen seien nicht gegen Wohnungsbau oder gewerbliche Neubauten, jedoch müsse hier sorgfältig geprüft werden, wo solche Gebiete entstehen und wie sie sich mit der Natur und der Umwelt vertragen und inklusive sind.
„Wir unterstützen bezahlbaren Wohnraum,“ äußert sich Gemeindevertreter und Ortsverbandsvorsitzender Hans-Günther Setter. „Es ist wichtig, junge Leute nicht abwandern zu lassen, sondern ihnen eine Perspektive zu bieten, in der Gemeinde zu bleiben. Es darf aber nicht sein, dass immer neue Flächen versiegelt werden, hier müssen andere Lösungen gefunden werden“.
In einem Vortrag des Grünen Stockelsdorfers Wilhelm Fritzen wurde anschaulich das Thema Fair Trade erörtert. Stockelsdorf ist bereits Fair Trade-Gemeinde, dies planen die Grünen nun auch für die Gemeinde Ratekau. In den nächsten Tagen sollen erste Gespräche mit den anderen Fraktionen geführt werden. „Hier geht es nicht um Grüne Profilierung, dies soll ein Gemeinschaftsprojekt werden“, so Gaby Braune.
Auch die Waldgebiete in der Gemeinde und die Aufforstung waren ein Thema. Hierzu wird der Revierförster Karsten Tybussek auf der nächsten Fraktionssitzung referieren.
Nicht erst durch FridaysforFuture ist der Klimaschutz in den Vordergrund gerückt. „Die jungen Menschen wollen keine Politik des Gelabers, sie wollen eine Politik des Handelns.“
Mit einem gewissen Humor wurde an der Klausurtagung angesprochen, dass bei den Ratekauer Grünen ein Männerüberschuss besteht. „Es möchte kein Mann austreten, deshalb freuen wir uns natürlich besonders über Beitritte von Frauen,“ erklärt Gaby Braune mit einem Augenzwinkern. Aber auch alle anderen Menschen, die sich für Grüne Politik interessieren, sind herzlich willkommen.
Die nächste öffentliche Fraktionssitzung ist am Montag, dem 3. Juni, um 18 Uhr im Fraktionszimmer im Rathaus Ratekau (Hintereingang Rathaus).


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Ratekaus Gleichstellungsbeauftragte Sonja Sesko (r.) und Charlotte Blank von der Schuldnerberatung „GATE - pro Arbeit e. V.“ informieren darüber, wie Frau am besten vorsorgt ist. (Foto: hfr)

Wie sorgt Frau am besten vor: Vortrag im Ratekauer Familienzentrum

13.09.2019
Ratekau. Die Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Ratekau, Sonja Sesko, veranstaltet zusammen mit Charlotte Blank von der Schuldnerberatung „GATE - pro Arbeit e. V.“ eine Vortragsreihe zum Thema „Finanzielle Unabhängigkeit – Wie sorgt Frau am besten vor“.Dieser...
Stephan Wiese (von links) und Bettina Zöllner freuen sich mit Bürgermeister Volker Owerien, Ralf Casagrande und Tung Truong über die Gesamtspende in Höhe von 15.312,75 Euro.

Nach „ABC-Schützen-Benefizveranstaltung“ im „Café Wichtig“: Über 15.000 Euro für die Scharbeutzer Grundschulen

12.09.2019
Scharbeutz. Die Idee von „Café Wichtig“-Geschäftsführer Tung Truong, zum Schulstart eine Einschulungsfeier für die ABC-Schützen der Gemeinde Scharbeutz zu organisieren, ist bereits bei der Premiere im Jahre 2016 ein riesiger...
Wie sehr sich Bad Schwartau gerade im Stadtzentrum über Jahrzehnte hinweg verändert hat, machen Foto- und Filmaufnahmen deutlich. (Foto: „CCW Film Archiv“)

Gemeinnütziger Bürgerverein: Die Geschichte Bad Schwartaus in Vortrag, Fotos und bewegten Bildern

12.09.2019
Bad Schwartau. Zu einer öffentlichen Veranstaltung zur Geschichte der Stadt Bad Schwartau lädt der Gemeinnützige Bürgerverein Bad Schwartau am Sonnabend, dem 14. September, ein. „Die Geschichte unserer Stadt und deren Entwicklung findet stets großes Interesse bei...
Bürgermeister Volker Owerien mit Kornelia Behring, der neuen Gleichstellungsbeauftragten der Gemeinde Scharbeutz. (Foto: Gemeinde Scharbeutz/hfr)

Einstimmiger Beschluss: Kornelia Behring ist neue Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Scharbeutz

11.09.2019
Scharbeutz. Kornelia Behring ist nach einstimmigem Beschluss der Gemeindevertretung von Bürgermeister Volker Owerien mit Wirkung vom 1. Juli 2019 zur neuen ehrenamtlichen Gleichstellungsbeauftragten der Gemeinde Scharbeutz bestellt worden. Sie löst ihre Vorgängerin...
Am vergangenen Freitag übergab "Tasso" von der "Taverne Hellas" (3.v.r.) die Wintermützen an eine Abordnung der Feuerwehr Ratekau. (Foto: T. Dargatz)

„Taverne Hellas“: 41 Wintermützen für die Freiwillige Feuerwehr Ratekau

11.09.2019
Ratekau. Seit vielen Jahren schon gehört die „Taverne Hellas“ in Ratekau zu den großen Freunden und Förderern der Freiwilligen Feuerwehr Ratekau. Vor kurzem haben Anastasios Strantaris und seine Ehefrau Eva als Inhaber-Ehepaar wieder einmal bei Ortswehrführer Markus...

UNTERNEHMEN DER REGION