Reporter Timmendorf

Königlicher Besuch am Skandinavienkai: Kreuzfahrtschiff „Queen Elizabeth“ läuft erneut Travemünde an

Bilder
Die „Queen Elizabeth“ besucht am Dienstag Travemünde. (Foto: © Manfred Nupnau)

Die „Queen Elizabeth“ besucht am Dienstag Travemünde. (Foto: © Manfred Nupnau)

Travemünde. Einem Staatsbesuch der echten Queen kommt er gleich, der Anlauf der „Queen Elizabeth“ der Reederei Cunard Line in Lübeck. Am Dienstag, dem 7. August, steuert das Kreuzfahrtschiff mit dem markanten, mitternachtsblauen Rumpf die Anleger der Lübecker Hafen-Gesellschaft (LHG) am Skandinavienkai an.
Zu dem medienwirksamen Ereignis stellt sich Travemünde auf viele tausend Schaulustige ein. Alle wollen dabei sein, wenn sich das stolze, 294 Meter lange Schiff an der „Vorderreihe“ vorbeischiebt. Dabei passiert es auch das Kreuzfahrtterminal der LHG, den Ostpreußenkai. Festmachen kann sie hier nicht, denn mit ihren Maßen sprengt die Queen die Möglichkeiten der Anlage deutlich. Dort können nur Schiffe bis 200 Meter Länge anlegen. Stattdessen manövriert die jüngste Cunard Queen weiter traveaufwärts, zum Terminal Skandinavienkai. Dort hält die LHG einen Anleger frei, der normalerweise Linienreedern vorbehalten ist. „Lübeck ist regelmäßig Ziel von Luxuslinern und Frachtschiffen, aber solch einen ‚hoheitli-chen‘ Besuch dieser Größe bekommen wir nicht alle Tage“, kommentiert LHG-Geschäftsführer Sebastian Jürgens.
Anja Tabarelli, Director Sales & Marketing Cunard Deutschland, freut sich über den herzlichen Empfang: „Die Rückkehr nach Travemünde nach der siebenjährigen Pause ist natürlich ein ganz besonderes Ereignis für uns. Umso schöner ist es, sich so willkommen zu fühlen! Wir freuen uns daher sehr darauf, den Anlauf mit allen Lübeckern, Travemündern sowie Be-suchern des Seebades im ‚The Queens Village‘ auf der Promenadenfläche vor dem Maritim Strandhotel zu feiern. Mein Tipp: Gäste sollten sich den Auftritt des traditionsreichen Passat Chors sowie das Konzert von max&friends auf der Strandbühne nicht entgehen lassen.“
Der genaue Ablauf des „THE QUEENS DAY“ am 7. August ist wie folgt: Zwischen 7 und 8 Uhr: Einlaufen Queen Elizabeth, um 10 Uhr Eröffnung THE QUEENS VILLAGE (vor dem Maritim Strandhotel), 14 bis 14.30 Uhr Auftritt Passat Chor, 17 Uhr Ablegen, Queen Elizabeth verlässt Travemünde, 17 bis 18.30 Uhr Auftritt von „Max & Friends“ auf der Strandbühne.
Nach 2011 ist dies bereits die zweite Audienz der Cunard Queen in Lübeck. Der damalige Erstanlauf fand ein breites Echo über die Grenzen der Hansestadt hinaus und begeisterte viele „Sehleute“. Rund 1.000 Besatzungsmitglieder und etwas über 2.000 Passagiere finden Platz auf dem Schiff, das im britischen Hafen Southampton beheimatet ist. Die Stadt Lübeck rechnet damit, dass zahlreiche Passagiere während eines Landausfluges auch der Lübecker Altstadt einen Besuch abstatten und das UNESCO-Weltkulturerbe erkunden werden.
„Der Besuch der Queen Elizabeth in Travemünde ist für uns mehr als nur ein Schiffsanlauf, es ist ein Highlight unseres Stadtjubiläums ‚875 Jahre Lübeck‘. Die ‚Königin der Hanse‘ trifft auf die ‚Königin der Meere‘ – das bedeutet für uns alle ein königliches Vergnügen, das wunderbare Emotionen weckt und für uns und unsere Gäste unvergesslich sein wird“, erklärt Chris-tian Martin Lukas, Geschäftsführer der Lübeck und Travemünde Marketing GmbH.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Informierten über den Breitbandausbau in Ratekau (v.l.): Torsten Hindenburg (ZVO), Ilka Böhm (Gemeinde Ratekau), Bürgermeister Thomas Keller und Simona Schumacher (TNG). (Foto: Stefan Setje-Eilers)

Turbo-Internet durch Breitbandausbau: Vorvermarktungsphase in der Gemeinde Ratekau startet

15.02.2019
Ratekau. Der Breitbandausbau ist ein Thema, das die Gemeinde Ratekau schon seit Jahren beschäftigt. Wer sich halbwegs vernünftig im Internet bewegen will, sollte wenigstens mit 30 MBit/s unterwegs sein. Diese 30 MBit/s stellen die so genante Grundversorgung dar. „Doch...
Cornelia Techen (von links), Leiterin des Evangelischen Kindergarten Timmendorfer Strand, Barbara Bergmann, Vorsitzende von Kinderherz e.V., und die neue Kinder- und Jugendpflegerin der Gemeinde Timmendorfer Strand, Elif Lehmann, weisen auf die Familien-Aktionen hin. (Foto: René Kleinschmidt)

Bewusster Umgang mit dem Handy / Kampagne startet am 15. Februar: „Heute schon mit Ihrem Kind gesprochen?“

14.02.2019
Timmendorfer Strand/Scharbeutz. Smartphones sind nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken. Und trotzdem gibt es Zeiten, in denen Eltern sich überlegen sollten, das Smartphone auch mal wegzulassen. Solche Momente sind die schönsten...
Neun Schülerinnen und Schüler aus Lateinamerika waren für drei Wochen zu Gast an der Lübecker Bucht. (Foto: OGT)

Neun wissbegierige Gastschüler auf dem ersten Schritt ins Auslandsjahr: Von Lateinamerika nach Ostholstein

13.02.2019
Timmendorfer Strand. Ein Jahr lang in einem fremden Land auf einem fremden Kontinent verbringen und dabei die jeweilige Landessprache lernen? Dazu entschieden sich neun mutige SchülerInnen aus Lateinamerika. Alle besuchten für...
Bereits zum dritten Mal veranstaltet die TSNT GmbH das Fackelfest am Freistrand in Niendorf/Ostsee, Nähe Niendorfer Hafen. (Foto: René Kleinschmidt)

Fünf Riesenfackeln (und mehr) werden am Samstag entzündet: Großes Fackelfest am Freistrand in Niendorf/Ostsee

13.02.2019
Niendorf/Ostsee. Die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH lädt zur ersten Veranstaltung in diesem Jahr am Samstag, dem 16. Februar, an den Freistrand von Niendorf/Ostsee ein. Mit Einsatz der Dunkelheit, gegen 18 Uhr,...
Die Scharbeutzer Grünen machen auf den massiven Holzeinschlag im Kammerwald aufmerksam. (Foto: Die Grünen)

Abholzungen im Kammerwald in Scharbeutz: GRÜNE fordern: „Wald soll naturverträglicher genutzt werden“

13.02.2019
Scharbeutz. Seit Beginn des Winters sind Spaziergänger*innen, Jogger*innen, Hundebesitzer*innen erschrocken und empört über den massiven Holzeinschlag im Kammerwald. Überall liegen unzählige Baumstämme aufgestapelt an den...

UNTERNEHMEN DER REGION