Reporter Timmendorf

„Komm zu Dir“ - die neue Kampagne an der Lübecker Bucht: Achtsam, entspannt und wellness-verwöhnt durch Herbst und Winter

Bilder

Scharbeutz. Wenn die Tage kürzer werden, die Temperaturen sinken und die Bäume ihre bunten Blätter verlieren, verwandelt sich die Lübecker Bucht in eine traumhafte Herbst- und Winterlandschaft. Eingetaucht in diese einmalige Atmosphäre voller Ruhe, Naturschauspielen und außergewöhnlichem Licht können Urlauber den Alltag hinter sich lassen, entspannen und etwas für die Gesundheit tun. Am „Strand Deines Lebens“ ermöglicht die Tourismus-Agentur Lübecker Bucht mithilfe neuer Angebote unter dem Motto „Komm zu dir“, abzuschalten, den Kopf frei zu bekommen, zu sich selbst zu kommen und dabei die Lübecker Bucht ganz neu zu erleben. Dabei sorgt das milde Reizklima der Ostsee zusätzlich für Wohlbefinden und Gesundheit.

Wohlfühlen, wellnessen, einfach mal weg sein - so geht's: Die neue Kampagne „Komm zu Dir“ bietet Wohlfühl- und Erholungsangebote aus drei verschiedenen Bereichen: Wer seine Entspannung in der Bewegung findet, der entdeckt in der Rubrik „Achtsam bewegt“ konkrete Erlebnisangebote. Lama-Wanderungen, Silent Walks, Yoga, Qi Gong und viele weitere Angebote sorgen dafür, dass die Energie durch Bewegung wieder frei fließen kann. Wer sich einfach mal fallen und verwöhnen lassen möchte, kann in der Lübecker Bucht Wellnessangebote für eine kleine Alltagsflucht finden und sich hierbei von Kopf bis Fuß verwöhnen lassen. Für eine mehrtägige Auszeit liefert die Rubrik „Retreats“ Ideen und konkrete Angebote, die sich jeweils einem bestimmten Thema widmen, wie zum Beispiel Yoga, Fasten oder Meditation.
Viele Wege führen zum persönlichen Ruhepol: Ob durch achtsame Bewegung, Wellness oder eine mehrtägige Auszeit - an der Ostseeküste gibt es viele Arten, zur Ruhe, zu sich und in die Entspannung zu finden.

Einen strukturierten Überblick über alle Wohlfühl- und Wellnessangebote liefert die touristische Website der Lübecker Bucht. In die drei verschiedenen Rubriken aufgeteilt finden sich hier alle nötigen Informationen, Anlaufstellen, Anmeldemöglichkeiten und Kontakte. Zusätzlich zeigt der „kleine Achtsamkeitskalender“ nach Datum sortiert alle themenspezifischen Veranstaltungen von der Pilgerwanderungen über Yoga-Sessions bis hin zu Walks und Meditationsrunden. Wer den Silent-Walk an der Ostsee schon von Zuhause aus näher kennenlernen möchte, der liest den persönlichen Erlebnisbericht, der einen stimmungsvollen Einblick bietet. Um die Erholung etwas nachhaltiger zu gestalten oder die Wartezeit bis zur Auszeit am Meer zu verkürzen, geben kleine „Do it yourself“-Tipps (DIY-Tipps) eine Anleitung, was man sich Zuhause Gutes tun kann. So lädt der Meditions-Walk, der von der Website herunter geladen werden kann, zu einem ortsunabhängigen Spaziergang ein, der mit Gongklängen und kleinen Achtsamkeitsübungen eine Ruheoase im Alltag schafft. Unter der Rubrik „Retreats“ findet man eine Anleitung für eine Avocado-Gesichtsmaske und unter „Retreats“ eine digitale Fastenkur. „Nachhaltige Achtsamkeit war uns bei dieser Kampagne sehr wichtig,“ so Projektleiterin Silke Wencki von der TALB.

„Alle Angebote sind generell sowohl für Touristen als auch für Menschen aus unserer Region gedacht“, berichtet Doris Wilmer-Huperz, Vorstandsassistentin der TALB. „Um dem Alltagsstress zu entfliehen, muss man schließlich nicht zwingend weit reisen.“
So bietet die Diplom-Pädagogin und zertifizierte Lama-Therapeutin Ines Schneider aus Schönwalde ihre Lama-Wanderungen am Strand in Pelzerhaken an. Die großen Tiere sind sehr sanft im Wesen und werden von den Teilnehmern an der Leine geführt. „Lamas sind selber auch sehr achtsam“, erklärt Ines Schneider. „Und Tiere bilden oft eine Brücke.“ Bei der Lama-Wanderung, zu der es zuvor eine kleine Einleitung gibt, gilt: „Höchstens zwei Personen pro Lama, damit sich Mensch und Tier aufeinander einstellen können und die Wanderung für alle entspannend wirkt.“ Die erste Lama-Wanderung findet am Sonntag, dem 28. Oktober, statt. „Und eventuell werden die Wanderungen mit den Lamas auch einmal in Scharbeutz und Haffkrug angeboten,“ so Doris Wilmer-Huperz.
Alle Informationen zu den zahlreichen Angeboten der Kampagne „Komm zu Dir“ an der Lübecker Bucht gibt es im Internet unter www.luebecker-bucht-ostsee.de/komm-zu-dir.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Auf ein gutes 2019: Übersetzer Wojciech Mehl (v.l.), Stockelsdorfs Bürgervorsteher Manfred Beckmann, Andrzej Jasilek, Bürgermeister der Gemeinde Okonek, Stockelsdorfs Bürgermeisterin Julia Samtleben, Sebastian Korzeniowski, Bürgervorsteher der Gemeinde Okonek , Susanne Scheel und Patrick Lakins (beide IGSU), Kreispräsident Harald Werner sowie Bürgermeisterin a.D. Brigitte Rahlf-Behrmann. (Foto: M. Wittler)

Neujahrsempfang in Stockelsdorf: Die Großgemeinde steht vor umfangreichen Investitionen

24.01.2019
Stockelsdorf. Im Rahmen des Neujahrsempfangs der Gemeinde Stockelsdorf und der Interessengemeinschaft Stockelsdorfer Unternehmer (IGSU) im Hotel „Lübecker Hof“ hielt Stockelsdorfs neuer Bürgervorsteher Manfred Beckmann unter tosendem Beifall neben vielen weiteren...
Jana Thomsen, Yannik Panke und Christine Knebelkamp freuen sich auf die erste Beachparty im Rahmen des Winter-StrandKlubs in Timmendorfer Strand. (Foto: René Kleinschmidt)

Winter-StrandKlub in Timmendorfer Strand: Erste Beachparty des Jahres mit heißen Getränken und coolen Beats

24.01.2019
Timmendorfer Strand. Auch in der kalten Jahreszeit können Gäste und Einheimische wieder direkt am Strand eine entspannte Zeit bei Drinks und lauschiger Musik erleben. 2019 startet die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus...
Gruppenfoto am Ende einer harmonischen Versammlung:? Lars Wellmann vom Kreisfeuerwehrverband (v.l.), Bürgermeister Thomas Keller, der neue Maschinist Falk Helbich, die Geehrten Silvia Steenbock, Udo Caliebe, Kalle Steenbock und Bernd Tapper, Ratekaus alter und neuer  Stellvertretender Wehrführer Marc Papendorf, Ortswehrführer  Markus Thiel sowie Gemeindewehrführer Dennis Puls.  (Foto: Feuerwehr)

Freiwillige Feuerwehr Ratekau: Einsatzstarkes Jahr 2018 mit beachtlichem Mitgliederzuwachs

24.01.2019
Ratekau. Eine lange Gästeliste hatte Ratekaus Ortswehrführer Markus Thiel am Anfang der diesjährgen Hauptversammlung seiner Wehr abzuarbeiten, die nach der Premiere im letzten Winter jetzt das zweite Mal im neuen Feuerwehrhaus an der Bäderstraße stattfand. Neben...
Neben der weiblichen Handball-Schulmannschaft der Otfried-Preußler-Schule aus Pansdorf wurden beim Neujahrsempfang der Gemeinde Ratekau Jenny Grudnio (l., Ju-Jutsu) und Ulrike Lotz-Lange (Rollstuhl-Fechten) geehrt.  (Foto: Stefan Setje-Eilers)

Auszeichnungen für Ratekaus erfolgreiche Sportler

23.01.2019
Ratekau. Im Rahmen des Neujahrsempfangs der Gemeinde Ratekau wurden auch diesmal Sportler geehrt, die im vergangenen Jahr herausragende Leistungen erbracht haben. So bat Ratekaus Bürgermeister die weibliche Handball-Schulmannschaft der Otfried-Preußler-Schule...
Neben der „Goldenen Schallplatte“ gibt es auch weitere, tolle Preise zu gewinnen. (Foto: School of Rock)

Am Freitagabend in der Mensa der GGS-Strand: „School of Rock“ veranstaltet den 11. Bandbattle

23.01.2019
Timmendorfer Strand. Drei Bands mit jungen Musikern treten gegeneinander an: Am Freitag, dem 25. Januar, heißt es wieder „Go wild and rock on“. Die „School of Rock“ lädt zum 11. Bandbattle ein. Was als kleine AG in der GGS-Strand Europaschule begann, ist...

UNTERNEHMEN DER REGION