Reporter Timmendorf

Muster-Ausstellung im Rathaus eröffnet: Bad Schwartau stellt Außenmöbel und Kundenstopper für Innenstadt vor

Bilder

Bad Schwartau. Die Stadt Bad Schwartau hat in den vergangenen Jahren erheblich in die Attraktivierung der Innenstadt investiert. Die zentrale Markttwiete ist ein echtes Schmuckstück geworden: Sitzelemente, Wasserinseln, Klangspiel, eine gute Pflas­terung und Beleuchtung sorgen für ein qualitätvolles Ambiente.
Das „Erlebnis Innenstadt“ soll nun weiter aufgewertet werden, wie Bürgermeister Dr. Uwe Brinkmann erklärt: „Die Innenstadt ist die ‚gute Stube’ unserer Stadt. Die Aufenthaltsqualität sollten wir weiter steigern. Mit ansprechenden Möbeln in der Gastronomie und einheitlichen Werbeelementen. Damit sich Bürgerinnen und Bürger sowie Gäste bei uns wohlfühlen.“ Deshalb habe die Stadt eine kleine Muster-Ausstellung vorbereitet.
Die Grundlage für die weitere Umsetzung hat Brinkmann jetzt geschaffen: „Wir denken schon geraume Zeit über eine Sondernutzungsrichtlinie zur Konkretisierung der bestehenden Satzung nach. Damit werden unter anderem die Außengastronomie, Passantenstopper und Warenauslagen im öffentlichen Raum geregelt.“ Jetzt stehe man kurz vor der Einführung und werde auf dieser Grundlage künftig Genehmigungen zur Sondernutzung für Gastronomie und Handel erteilen.
Damit die darin festgelegten Grundlagen auf fruchtbaren Boden beim örtlichen Gewerbe stoßen, werden jetzt ganz konkret Hinweise gegeben: „Wir haben mit namhaften Herstellern von Outdoor-Möbeln Kontakt aufgenommen und einige Muster für die Außengastronomie ausgesucht. Diese sollen unseren Gastronomen für künftige Anschaffungen als Anregung dienen.“ So seien gezielt Farben ausgewählt worden, die mit dem von der Stadt bevorzugten Material der Markt­twiete harmonieren.
„Überhaupt ist es unser Ziel, die städtische Möblierung, die gastronomische Möblierung, die Warenauslagen und Passantenstopper zu einem ‚harmonischen Ganzen’ zu führen,“ ergänzt Brinkmann. Hier sei aktuell noch einiges zu verbessern – und dem wolle man sich gemeinsam mit dem Gewerbe widmen.
Für Thomas Buchholz, Vorsitzender der Aktivgruppe Handel und Gewerbe, ist das ein Schritt in die richtige Richtung: „Aufenthaltsqualität und Erlebnis ziehen und halten die Kunden in der Innenstadt. Bad Schwartaus Mitte ist heute schon ein beliebter Treffpunkt. Ich begrüße die Anstrengungen der Stadt sehr, hier noch für bessere Qualität zu sorgen.“ Gemeinsam sei man seit zwei Jahren im Gespräch und habe sich gute Beispiele in Lüneburg und Hamburg angesehen. Die kleine Muster-Ausstellung mit verschiedenen Möbeln und Passantenstoppern sei eine gute Entwicklung: „Es wird ein Kann gezeigt, kein Muss.“
Für Bernd Kubsch, Ordnungsamtsleiter der Stadt Bad Schwartau, steht die Sondernutzungsrichtlinie im Vordergrund: „Jetzt haben wir eine klare Entscheidungsgrundlage für die Erteilung von Sondernutzungen im öffentlichen Raum.“ Nach einer gewissen Einführungszeit werde man diese Richtlinie zur Anwendung bringen. Dann seien Anzahl und Anordnung von Warenauslagen sowie die Platzierung von Passantenstoppern eindeutig geregelt. „Bei allem Verständnis für wirtschaftliche Interessen: Wir wollen weg von dem Wildwuchs, der teilweise die Markttwiete und sogar die Laufwege für Sehbehinderte verstellt. Ziel ist ein qualitätvoller einheitlicher Passantenstopper für Plakatwerbung und Beschriftung.“ Daran sollten auch die Gewerbetreibenden ein Interesse haben. Denkbar sei eine Verrechnung der Anschaffungskosten mit der späteren Sondernutzungs-Gebühr. Hierüber wolle man mit den Gewerbetreibenden ins Gespräch kommen. „Aber erst einmal sind alle eingeladen zum Anschauen und zum Probesitzen.“
Die Muster-Ausstellung ist vom 19. Juni bis zum 30. Juli 2019 während der Öffnungszeiten des Rathauses zu besuchen.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Zur Travemünder Woche werden auch in diesem Jahr wieder mehrere Hunderttausend Besucher in Lübecks Ostseebad erwartet.  Foto: TW/www.segel-bilder.de

130. Travemünder Woche: Zehn Tage Kunst, Kulinarik, Klanggenuss

19.07.2019
Travemünde. International, inklusiv, innovativ: Die Travemünder Woche bietet vom 19. bis 28. Juli zu ihrem 130.Geburtstag wieder ein Regatta-Programm, das den Ansprüchen einer der größten deutschen Segelwochen gerecht wird. Im Mittelpunkt stehen naturgemäß die...
Vier Parteien stehen geschlossen hinter Andreas Zimmermann: Gabriele Jungk (von links) und Doris Günther von den Grünen, Jens Teschke und Anja Bendfeldt (WUB), Thomas Witting und Rainer Dohms (CDU) sowie Kai Frehse und Uwe Weihe (FDP).

CDU, WUB, Grüne und FDP präsentieren gemeinsamen Kandidaten: Ahrensböker Bürgermeister Andreas Zimmermann möchte nach Scharbeutz wechseln

19.07.2019
Scharbeutz. „Ich freue mich wirklich,“ sagte Andreas Zimmermann, parteiloser Bürgermeister der Gemeinde Ahrensbök, bei seiner offiziellen Vorstellung als Bürgermeister-Kandidat für die Gemeinde Scharbeutz. Und er hat auch Grund...
Joerg Schimeck-Brede (hi. v. li.), Ulrich Eilers, Norbert Schuster und Jürgen Brede von der SPD stehen hinter ihrem Kandidaten Steffen Davids.

Von Schwerin nach Scharbeutz: Steffen Davids ist der Bürgermeister-Kandidat der SPD

19.07.2019
Scharbeutz. Mit Steffen Davids präsentiert die SPD ein neues Gesicht für die Bürgermeister-Wahl. Der 36-jährige Familienvater möchte von der Landtags-Politik in Schwerin nach Scharbeutz wechseln und als Bürgermeister die Kommunalpolitik der Gemeinde mitgestalten.„Ich...
Der Teilnehmerrekord des letzten Jahres wurde mit 126 eingereichten Bildern gebrochen. Am vergangenen Freitag wurden die Gewinner des Kunstwettbewerbs ausgezeichnet.

Kunstwettbewerb 2019 in Timmendorfer Strand: Die Gewinner zum Thema „Winterstrand“ stehen fest

18.07.2019
Tdf. Strand. Die Vernissage im Strandpark von Timmendorfer Strand ist jährlich der große Abschluss des Kunstwettbewerbs in Timmendorfer Strand. Auch in diesem Jahr kamen am vergangenen Freitag um 12 Uhr zahlreiche Besucher und auch die Gewinner der Bilder, um an...
Das Buschfest in Luschendorf hat in der Ostseeregion längst Kultstatus erreicht. Am kommenden Samstag steigt die große Party zum 43. Mal.  Foto: VA/hfr

Traditionelles Buschfest in Luschendorf

18.07.2019
Luschendorf. Auch in diesem Jahr findet in Luschendorf wieder das traditionelle Buschfest statt. Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Luschendorf veranstaltet dieses Fest nun schon zum 43. Mal und will an das tolle Fest im letzten Jahr anknüpfen. Es werden...

UNTERNEHMEN DER REGION