Reporter Timmendorf

Nach Benefiz-Konzert in der Trinkkurhalle: Shantychor Timmendorfer Strand überreichte Erlös und Spenden von 1.500 Euro

Bilder
Dietrich Fritz (rechts) und Henning Rabe vom Shantychor Timmendorfer Strand überreichten den symbolischen Scheck an Mechtild Piechulla (2. v. re.) und Heidemarie Vesper. (Foto: René Kleinschmidt)

Dietrich Fritz (rechts) und Henning Rabe vom Shantychor Timmendorfer Strand überreichten den symbolischen Scheck an Mechtild Piechulla (2. v. re.) und Heidemarie Vesper. (Foto: René Kleinschmidt)

Timmendorfer Strand. Die Wogen der Ostsee brausten und Regen- und Hagelschauer gingen über Timmendorfer Strand nieder. Kein gutes Omen für das anstehende Benefiz-Konzert des Shantychores Timmendorfer Strand zugunsten der Lübeck-Hilfe für krebskranke Kinder und des Kinderschutzbundes Ostholstein am Sonntag, dem 17. September. Aber pünktlich, eine halbe Stunde vor Konzertbeginn, beruhigte sich das Wetter und rund 90 Zuhörerinnen und Zuhörer füllten den Saal der Trinkkurhalle und es wurde ein begeisternder Konzertabend. Das Publikum erlebte eine perfekte Vorstellung des Shantychores Timmendorfer Strand unter der musikalischen Leitung von Henning Rabe, begleitet von der Combo, bestehend aus Bassgeige, Gitarre und zwei Akkordeons. Mit Standing Ovations wurden Chorleiter, Chor und Combo nach gut zwei Stunden verabschiedet. Alle Künstler traten an diesem Abend unentgeltlich auf. Die Einnahmen der Eintrittsgelder und freiwillige Spenden einiger Zuschauer wurden nach Angaben von Dietrich Fritz, Vorsitzender des Shantychores, von einem Spender, der nicht genannt werden möchte, auf 1.500 Euro aufgestockt. Diese Summe wurde jetzt je zur Hälfte auf die beiden Organisationen aufgeteilt und somit konnten Dietrich Fritz und Henning Rabe jeweils 750 Euro an Mechtild Piechulla vom Kinderschutzbund und Heidemarie Vesper von der Lübeck-Hilfe für krebskranke Kinder übergeben. Der Shantychor Timmendorfer Strand hat damit sein letztes offizielles, öffentliches Konzert in diesem Jahr gegeben. Zuvor unterstützte der Shantychor mit einem Benefiz-Konzert den Orgelbauverein in Niendorf/Ostsee („der reporter“ berichtete).



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Neben der weiblichen Handball-Schulmannschaft der Otfried-Preußler-Schule aus Pansdorf wurden beim Neujahrsempfang der Gemeinde Ratekau Jenny Grudnio (l., Ju-Jutsu) und Ulrike Lotz-Lange (Rollstuhl-Fechten) geehrt.  (Foto: Stefan Setje-Eilers)

Auszeichnungen für Ratekaus erfolgreiche Sportler

23.01.2019
Ratekau. Im Rahmen des Neujahrsempfangs der Gemeinde Ratekau wurden auch diesmal Sportler geehrt, die im vergangenen Jahr herausragende Leistungen erbracht haben. So bat Ratekaus Bürgermeister die weibliche Handball-Schulmannschaft der Otfried-Preußler-Schule...
Neben der „Goldenen Schallplatte“ gibt es auch weitere, tolle Preise zu gewinnen. (Foto: School of Rock)

Am Freitagabend in der Mensa der GGS-Strand: „School of Rock“ veranstaltet den 11. Bandbattle

23.01.2019
Timmendorfer Strand. Drei Bands mit jungen Musikern treten gegeneinander an: Am Freitag, dem 25. Januar, heißt es wieder „Go wild and rock on“. Die „School of Rock“ lädt zum 11. Bandbattle ein. Was als kleine AG in der GGS-Strand Europaschule begann, ist...
Die Liste seiner Umweltaktivitäten ist schier unendlich: Gert Kayser ist würdiger Preisträger des diesjährigen Umweltpreises. Leider konnte er ihn nicht persönlich entgegen nehmen. (Foto: Umweltbeirat/Archiv)

Gert Kayser erhält den Umweltpreis der Stadt Bad Schwartau

23.01.2019
Bad Schwartau. Mit dem diesjährigen Umweltpreis der Stadt Bad Schwartau wurde Gert Kayser ausgezeichnet. Allerdings nahm seine Tochter Mirjana die Auszeichnung für ihn entgegen, da der 80-Jährige nach einem Sturz ins Krankenhaus eingeliefert werden und kurzfristig...
In Anerkennung seines großen und vielschichtigen Engagements für die Gemeinde Ratekau wurde Harald Gerhardt zum Ehrenbürger ernannt und nahm die entsprechende Urkunde von Bürgervorsteherin Gaby Spiller und Verwaltungschef Thomas Keller entgegen. (Foto: Stefan Setje-Eilers)

Harald Gerhardt ist Ehrenbürger der Gemeinde Ratekau

23.01.2019
Ratekau. Nach der Verleihungsrichtlinie der Gemeinde Ratekau über Ehrungen und Auszeichnungen kann Bürgern, die sich um die Gemeinde und das Gemeinwohl besonders verdient gemacht haben, das Ehrenbürgerrecht verliehen werden. Entscheidend ist hierbei, dass ein...
Die anwesenden Geehrten im sozialgesellschaftlichen, politischen und sportlichen Bereich mit Bürgervorsteherin Anja Evers und Bürgermeister Robert Wagner. (Foto: René Kleinschmidt)

Neujahrsempfang: Timmendorfer Strand ehrt Ehrenamtler und Sportler

22.01.2019
Timmendorfer Strand. Bürgervorsteherin Anja Evers und Bürgermeister Robert Wagner nahmen im Rahmen des Neujahrsempfangs zahlreiche Ehrungen von Personen für langjähriges verantwortungsvolles Wirken im sozialgesellschaftlichen Bereich und die Ehrungen im...

UNTERNEHMEN DER REGION