Reporter Timmendorf

Neujahrsempfang: Timmendorfer Strand ehrt Ehrenamtler und Sportler

Bilder

Timmendorfer Strand. Bürgervorsteherin Anja Evers und Bürgermeister Robert Wagner nahmen im Rahmen des Neujahrsempfangs zahlreiche Ehrungen von Personen für langjähriges verantwortungsvolles Wirken im sozialgesellschaftlichen Bereich und die Ehrungen im politischen und sportlichen Bereich vor. Dabei überreichten sie Urkunden und kleine Präsente an die Geehrten.
Im sozialgesellschaftlichen Bereich wurden Lars-Arne Frick und seine Frau Anja Frick geehrt. Seit über 18 Jahren ist Lars-Arne Frick ehrenamtlich für den Malteser Hilfsdienst e.V. aktiv. Seit 2010 leitet und organisiert er verantwortlich die Sanitäts- und Betreuungsdienste. Er engagiert sich für Veranstaltungen in der Gemeinde und weit darüber hinaus. Die Motorradstaffel der Timmendorfer Malteser nimmt regelmäßig an bundesweiten Veranstaltungen teil, an denen er als Kradmelder stets dabei ist und auch damit für Timmendorfer Strand wirbt. Bei Einsätzen mit mehreren Verletzten leitet er die Schnelleinsatzgruppe und die Katastrophenschutzeinheiten. Er berät die Gemeinde bei der Erstellung von Gefahrenanalysen und organisiert weit über das normale Maß hinaus das Tagesgeschäft der ehrenamtlichen Einheiten. Seine Frau Anja Frick ist seit 2007 bei den Maltesern ehrenamtlich aktiv. Sie organisiert an den Timmendorfer Schulen die Ausbildung und Durchführung des Schulsanitätsdienstes und die Ausbildung der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer. „Durch Ihre Tätigkeit schafft sie gerade bei den Schülern ein Gespür für die Wichtigkeit des Ehrenamts in unserer Gesellschaft,“ so Bürgervorsteherin Anja Evers.
Zum fünften Mal fand im Rahmen des Neujahrsempfangs die Ehrung von Personen im politischen Bereich statt. Jacob Bielfeldt, Udo Halenza, Thore Jürgensen und Rainer Steen wurden für ihre langjährige, ehrenamtliche Tätigkeit als ehemalige wählbare Bürger und/oder Gemeindevertreter geehrt.
Für sportliche Leistungen wurden folgende Einzelpersonen für hervorragende sportliche Leistungen im Badminton 2018 geehrt: Frank Schröder, Silke Lüttgens, Petra Petersen-Wriggers, Arne Dikall, Stefan Fränzel, Eric Rüder und Heiko Schmidt. Der stellvertretende Vorsitzende des NTSV Strand 08, Udo Brechtel, nahm die Urkunden und Präsente für die nicht anwesenden Sportler entgegen.
Für hervorragende sportliche Leistungen im Tennis 2018 wurden Niklas Guttau und Gavin Williamson - ebenfalls wegen aktuellen Spielen in Abwesenheit - geehrt.
Im Bereich Mannschaften wurde die Tennis-Juniorinnen-Mannschaft des NTSV um Lena Wehde, Greta Störmann, Jule Guttau, Felicitas Kreutzer, Mira Lotta Pruss und Chiara Roth für hervorragende sportliche Leistungen (Dritter Platz bei den Landesmesiterschaften) geehrt.
Und auch die Fußball-Herrenmannschaft des NTSV Strand 08 mit Trainer und Manager Frank Salomon wurde geehrt. Das Spitzenteam der Oberliga Schleswig-Holstein wurde 2018 souverän Meister der Liga und damit Landesmeister.
Bürgervorsteherin Anja Evers konnte aber noch weitere, sportliche Erfolge nennen: „Bei den Landesmeisterschaften im Hallenfußball belegte das Team vor 10.000 Zuschauern in der Kieler Ostseehalle Platz Drei. Außerdem konnte die Mannschaft in den letzten Jahren mehrfach den begehrten Integrationscup für sich entscheiden.“ Aktuell führt die Mannschaft des NTSV Strand 08 wieder die Tabelle der Oberliga Schleswig-Holstein mit deutlichem Punktevorsprung an und ist auf einem guten Weg zum erneuten Landesmeistertitel!
Evers: „Ganz entscheidend geprägt wurden die Erfolge des Teams durch die hervorragende Arbeit von Trainer und Manager Frank Salomon und dessen außergewöhnlichen Engagements seit nunmehr zehn Jahren!“ Zum Schluss beglückwünschte sie der Mannschaft zum errungenen und verdienten Sieg Anfang des Jahres in der Kieler Sparkassen-Arena: „Eine grandiose Leistung!“
Kapitän Marco Pajonk und drei seiner Mitspieler nahmen die Ehrung stellvertretend für Trainer und Mannschaft entgegen.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Informierten über den Breitbandausbau in Ratekau (v.l.): Torsten Hindenburg (ZVO), Ilka Böhm (Gemeinde Ratekau), Bürgermeister Thomas Keller und Simona Schumacher (TNG). (Foto: Stefan Setje-Eilers)

Turbo-Internet durch Breitbandausbau: Vorvermarktungsphase in der Gemeinde Ratekau startet

15.02.2019
Ratekau. Der Breitbandausbau ist ein Thema, das die Gemeinde Ratekau schon seit Jahren beschäftigt. Wer sich halbwegs vernünftig im Internet bewegen will, sollte wenigstens mit 30 MBit/s unterwegs sein. Diese 30 MBit/s stellen die so genante Grundversorgung dar. „Doch...
Cornelia Techen (von links), Leiterin des Evangelischen Kindergarten Timmendorfer Strand, Barbara Bergmann, Vorsitzende von Kinderherz e.V., und die neue Kinder- und Jugendpflegerin der Gemeinde Timmendorfer Strand, Elif Lehmann, weisen auf die Familien-Aktionen hin. (Foto: René Kleinschmidt)

Bewusster Umgang mit dem Handy / Kampagne startet am 15. Februar: „Heute schon mit Ihrem Kind gesprochen?“

14.02.2019
Timmendorfer Strand/Scharbeutz. Smartphones sind nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken. Und trotzdem gibt es Zeiten, in denen Eltern sich überlegen sollten, das Smartphone auch mal wegzulassen. Solche Momente sind die schönsten...
Neun Schülerinnen und Schüler aus Lateinamerika waren für drei Wochen zu Gast an der Lübecker Bucht. (Foto: OGT)

Neun wissbegierige Gastschüler auf dem ersten Schritt ins Auslandsjahr: Von Lateinamerika nach Ostholstein

13.02.2019
Timmendorfer Strand. Ein Jahr lang in einem fremden Land auf einem fremden Kontinent verbringen und dabei die jeweilige Landessprache lernen? Dazu entschieden sich neun mutige SchülerInnen aus Lateinamerika. Alle besuchten für...
Bereits zum dritten Mal veranstaltet die TSNT GmbH das Fackelfest am Freistrand in Niendorf/Ostsee, Nähe Niendorfer Hafen. (Foto: René Kleinschmidt)

Fünf Riesenfackeln (und mehr) werden am Samstag entzündet: Großes Fackelfest am Freistrand in Niendorf/Ostsee

13.02.2019
Niendorf/Ostsee. Die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH lädt zur ersten Veranstaltung in diesem Jahr am Samstag, dem 16. Februar, an den Freistrand von Niendorf/Ostsee ein. Mit Einsatz der Dunkelheit, gegen 18 Uhr,...
Die Scharbeutzer Grünen machen auf den massiven Holzeinschlag im Kammerwald aufmerksam. (Foto: Die Grünen)

Abholzungen im Kammerwald in Scharbeutz: GRÜNE fordern: „Wald soll naturverträglicher genutzt werden“

13.02.2019
Scharbeutz. Seit Beginn des Winters sind Spaziergänger*innen, Jogger*innen, Hundebesitzer*innen erschrocken und empört über den massiven Holzeinschlag im Kammerwald. Überall liegen unzählige Baumstämme aufgestapelt an den...

UNTERNEHMEN DER REGION