Reporter Timmendorf

Neujahrsempfang: Timmendorfer Strand ehrt Ehrenamtler und Sportler

Bilder

Timmendorfer Strand. Bürgervorsteherin Anja Evers und Bürgermeister Robert Wagner nahmen im Rahmen des Neujahrsempfangs zahlreiche Ehrungen von Personen für langjähriges verantwortungsvolles Wirken im sozialgesellschaftlichen Bereich und die Ehrungen im politischen und sportlichen Bereich vor. Dabei überreichten sie Urkunden und kleine Präsente an die Geehrten.
Im sozialgesellschaftlichen Bereich wurden Lars-Arne Frick und seine Frau Anja Frick geehrt. Seit über 18 Jahren ist Lars-Arne Frick ehrenamtlich für den Malteser Hilfsdienst e.V. aktiv. Seit 2010 leitet und organisiert er verantwortlich die Sanitäts- und Betreuungsdienste. Er engagiert sich für Veranstaltungen in der Gemeinde und weit darüber hinaus. Die Motorradstaffel der Timmendorfer Malteser nimmt regelmäßig an bundesweiten Veranstaltungen teil, an denen er als Kradmelder stets dabei ist und auch damit für Timmendorfer Strand wirbt. Bei Einsätzen mit mehreren Verletzten leitet er die Schnelleinsatzgruppe und die Katastrophenschutzeinheiten. Er berät die Gemeinde bei der Erstellung von Gefahrenanalysen und organisiert weit über das normale Maß hinaus das Tagesgeschäft der ehrenamtlichen Einheiten. Seine Frau Anja Frick ist seit 2007 bei den Maltesern ehrenamtlich aktiv. Sie organisiert an den Timmendorfer Schulen die Ausbildung und Durchführung des Schulsanitätsdienstes und die Ausbildung der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer. „Durch Ihre Tätigkeit schafft sie gerade bei den Schülern ein Gespür für die Wichtigkeit des Ehrenamts in unserer Gesellschaft,“ so Bürgervorsteherin Anja Evers.
Zum fünften Mal fand im Rahmen des Neujahrsempfangs die Ehrung von Personen im politischen Bereich statt. Jacob Bielfeldt, Udo Halenza, Thore Jürgensen und Rainer Steen wurden für ihre langjährige, ehrenamtliche Tätigkeit als ehemalige wählbare Bürger und/oder Gemeindevertreter geehrt.
Für sportliche Leistungen wurden folgende Einzelpersonen für hervorragende sportliche Leistungen im Badminton 2018 geehrt: Frank Schröder, Silke Lüttgens, Petra Petersen-Wriggers, Arne Dikall, Stefan Fränzel, Eric Rüder und Heiko Schmidt. Der stellvertretende Vorsitzende des NTSV Strand 08, Udo Brechtel, nahm die Urkunden und Präsente für die nicht anwesenden Sportler entgegen.
Für hervorragende sportliche Leistungen im Tennis 2018 wurden Niklas Guttau und Gavin Williamson - ebenfalls wegen aktuellen Spielen in Abwesenheit - geehrt.
Im Bereich Mannschaften wurde die Tennis-Juniorinnen-Mannschaft des NTSV um Lena Wehde, Greta Störmann, Jule Guttau, Felicitas Kreutzer, Mira Lotta Pruss und Chiara Roth für hervorragende sportliche Leistungen (Dritter Platz bei den Landesmesiterschaften) geehrt.
Und auch die Fußball-Herrenmannschaft des NTSV Strand 08 mit Trainer und Manager Frank Salomon wurde geehrt. Das Spitzenteam der Oberliga Schleswig-Holstein wurde 2018 souverän Meister der Liga und damit Landesmeister.
Bürgervorsteherin Anja Evers konnte aber noch weitere, sportliche Erfolge nennen: „Bei den Landesmeisterschaften im Hallenfußball belegte das Team vor 10.000 Zuschauern in der Kieler Ostseehalle Platz Drei. Außerdem konnte die Mannschaft in den letzten Jahren mehrfach den begehrten Integrationscup für sich entscheiden.“ Aktuell führt die Mannschaft des NTSV Strand 08 wieder die Tabelle der Oberliga Schleswig-Holstein mit deutlichem Punktevorsprung an und ist auf einem guten Weg zum erneuten Landesmeistertitel!
Evers: „Ganz entscheidend geprägt wurden die Erfolge des Teams durch die hervorragende Arbeit von Trainer und Manager Frank Salomon und dessen außergewöhnlichen Engagements seit nunmehr zehn Jahren!“ Zum Schluss beglückwünschte sie der Mannschaft zum errungenen und verdienten Sieg Anfang des Jahres in der Kieler Sparkassen-Arena: „Eine grandiose Leistung!“
Kapitän Marco Pajonk und drei seiner Mitspieler nahmen die Ehrung stellvertretend für Trainer und Mannschaft entgegen.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Ostholsteins Kreisfachberater für kulturelle Bildung: Mano Salokat.

Ein starkes Netzwerk: Mano Salokat ist Ostholsteins Kreisfachberater für kulturelle Bildung

10.10.2019
Neustadt. Seit dem 1. August gibt es in Schleswig-Holstein insgesamt 14 Kreisfachberater, die sich um kulturelle Belange an Schulen kümmern. Für den Kreis Ostholstein ist der Neustädter Mano Salokat mit diesem Amt betraut worden. Mano Salokat ist als erfahrener Lehrer...
Jörg Meier (v.li.) und Anja Giebelstein (2.v.li.) aus dem Dissauer Dorfvorstand  sahen sich gemeinsam mit Stockelsdorfs Bürgermeisterin Julia Samtleben und Burkhard Klopp aus dem Bauamt die neuen Straßenleuchten an.

In ganz Dissau: LED-Technik sorgt für effizientere Straßenbeleuchtung

10.10.2019
Dissau. Wer derzeit im Herbst frühmorgens zur Schule oder zur Arbeit fährt oder abends von der Arbeit kommt, den begleitet das Licht der neuen LED-Straßenbeleuchtung in Dissau.Seit September 2017 wurde die alte zum Teil an abgängigen Betonmasten befestigte...
Große Freude beim Richtfest in Niendorf/Ostsee (v. li.): Olaf Techen (Vorsitzender DLRG Lübecker Bucht e.V.), Zimmerermeister Martin Tews, Bauleiter Jörn Daebel, Architekt Martin Spieß, Bürgermeister Robert Wagner und Bürgervorsteherin Anja Evers.

Neue Unterkunft für die Rettungsschwimmer: Richtfest für das neue DLRG-Zentrum in Niendorf/Ostsee

09.10.2019
Niendorf. Über das neu entstehende DLRG-Heim in Niendorf/Ostsee weht der große Richtkranz. Beim Richtfest am 27. September begrüßte Timmendorfer Strands Bürgermeister Robert Wagner zahlreiche Gäste vor dem Rohbau in der Straße „Am Rethwarder“. Neben Bürgervorsteherin...
Bevor Dipl.-Ing. Gunnar Meinke aus Bad Segeberg (hinten, m.) den Richtspruch hielt, hieß Einrichtungsleiterin Bianca Thielke die zahlreichen Gäste willkommen.

Richtfest im Kindergarten „Sonnenstrahl“

09.10.2019
Ratekau. Die Gemeinde Ratekau lässt auch weiterhn nicht locker, was das Schaffen von Betreuungsplätzen für ihre Vorschulkinder angeht. Am vergangenen Mittwoch wurde im evangelischen Kindergarten „Sonnenstrahl“ in Ratekau Richtfest am neuen Anbau gefeiert, der ab dem...
Seit Monatsbeginn können Vierbeiner wieder die Weite der Ostseestrände genießen. „Hunde-Strand-Spiele“ ergänzen das Freiluftvergnügen.  Foto: www.luebecker-bucht-ostsee.de

Hunde-Strand-Spiele an der Ostsee

09.10.2019
Ostholstein. Am 1. Oktober hieß es wieder „Strand open“ für Hunde und Pferde. In der kühleren Jahreszeit können sich wieder überall an den Stränden von Scharbeutz bis Rettin Hunde und ihre Halter bei einem ausgedehnten Spaziergang den frischen Seewind um die Nase...

UNTERNEHMEN DER REGION