Reporter Timmendorf

Neun wissbegierige Gastschüler auf dem ersten Schritt ins Auslandsjahr: Von Lateinamerika nach Ostholstein

Bilder
Neun Schülerinnen und Schüler aus Lateinamerika waren für drei Wochen zu Gast an der Lübecker Bucht. (Foto: OGT)

Neun Schülerinnen und Schüler aus Lateinamerika waren für drei Wochen zu Gast an der Lübecker Bucht. (Foto: OGT)

Timmendorfer Strand. Ein Jahr lang in einem fremden Land auf einem fremden Kontinent verbringen und dabei die jeweilige Landessprache lernen? Dazu entschieden sich neun mutige SchülerInnen aus Lateinamerika. Alle besuchten für drei Wochen einen Orientierungs- und Sprachkurs am Ostsee-Gymnasium in Timmendorfer Strand, um sich möglichst gut auf ihr großes Jahr in Deutschland vorzubereiten.
Die Austauschorganisation „Youth For Understanding“ brachte bereits den Scharbeutzer Sven Kauder in ein fernes Land. Nach seiner Rückkehr aus der Slowakei im Juni 2018 beschloss Sven, der Organisation durch ehrenamtliche Arbeit etwas zurückzugeben. Schnell kam die Entscheidung einen Orientierungs- und Sprachkurs zu organisieren. Nun ist die Gruppe aus Lateinamerika schon knappe zwei Wochen hier; viele Tausend Kilometer von Zuhause entfernt. Alle neun lernen zum einen die Sprache und erhalten zum anderen Informationen über das Leben in Deutschland und die Geschichte.
„Vor ein paar Tagen hatte die Luft noch über 30 Grad. Jetzt sind es nicht mal mehr 3 Grad“, sagt die 16-jährige Sofia aus Santiago de Chile. „Schon viele meiner Freunde haben sich aus dem Südamerikanischen Sommer bei mir gemeldet und beneiden mich um die Kälte“, erwähnt sie danach lachend. Auch den allerersten Schnee in ihrem Leben sah die junge Austauschschülerin in Deutschland. Schon die Pause auf dem Rückweg vom Flughafen fiel etwas länger als erwartet aus, da noch der Schnee berührt werden musste. „Warum auch nicht, wenn man so etwas noch nie im Leben gesehen hat?“, dachte sich die engagierte Gastmutter Melanie Brede, die einige der SchülerInnen vom Hamburger Flughafen zu ihren Familien nach Bad Schwartau, Ratekau, Timmendorfer Strand, Pansdorf und Scharbeutz gebracht hat. Jetzt ist sie Gastmutter von Maximiliano. Auch Marlena, Gastschwester von Maximiliano, ist froh, einen Gastbruder zu haben. „Es ist spannend zu sehen, wie sehr sich die Schüler anstrengen, sich in die Familien zu integrieren“, freut sie sich.
Die lateinamerikanischen SchülerInnen sind begeistert von der Lage der Schule am Strand. Der 18-jährige Carlos aus Mexiko wohnt 350 Kilometer vom Meer entfernt und würde es großartig finden, wenn seine Schule in Mexiko auch so eine tolle Lage wie das Ostsee-Gymnasium hätte.
Manches ist hier für die 15- bis 18-jährigen Lateinamerikaner gewöhnungsbedürftig. Probleme und Kritik direkt anzusprechen, ist bei ihnen in der Heimat nicht normal. Die Deutschen seien sehr direkt und ehrlich. „Wenn ein Deutscher sagt, dass er beim Essen nicht mehr nachnehmen möchte, kann man davon ausgehen, dass er satt ist. Bei einem Lateinamerikaner kann man sich da nicht so sicher sein“, meint Sofia.
Froh sind die SchülerInnen auch über die vielen Freizeitaktivitäten in der Region. Von der Gemeinde Timmendorfer Strand wurden sie ins Sea Life eingeladen und bekamen dort eine englischsprachige Führung. In Scharbeutz ging es für einige der SchülerInnen zum ersten Mal in ihrem Leben auf die Eisfläche. Auch eine von den Gasteltern organisierte Stadtführung durch Hamburg und Lübeck durften sie erleben.
Am vergangenen Samstag hieß es dann Abschied nehmen. Sie sind dann zu ihren Gastfamilien in die verschiedensten Orte Deutschlands gereist. Dort bleiben sie das restliche Jahr, bevor es für sie dann wieder zurück in die Heimat geht.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Am Samstag, dem 25. Mai, lädt die Freiwillige Feuerwehr Ratekau zum "Tag der offenen Tür" ins neue Feuerwehrhaus ein. (Foto: FFW Ratekau)

Am 25. Mai: „Tag der offenen Tür“ bei der Freiwilligen Feuerwehr Ratekau

17.05.2019
Ratekau. Ein Jahr nach der offiziellen Fertigstellung und Inbetriebnahme des neuen Feuerwehrgerätehauses in Ratekau lädt die Freiwillige Feuerwehr Ratekau die Bevölkerung nun zum „Tag der offenen Tür“ ein. Am Samstag, dem 25. Mai, können die Bürgerinnen und Bürger das...
Marc Tietz  (von links) und Hans-Wilhelm Hagen (beide Neue Musikimpulse SH gUG), André Rosinski (Tourismus-Agentur Lübecker Bucht), Schulleiter Peter Schultalbers (Grund- und Gemeinschaftsschule der Gemeinde Scharbeutz in Pönitz), Michael Knarr, Jan-Taken de Vries (beide Lehrer der GGeS), Jörn Grabbert (Volksbank Eutin) und Prof. Bernd Ruf (Musikhochschule Lübeck) stellten in der Pönitzer Schule das Programm vor. (Foto: hfr)

Ein besonderes Musik-Erlebnis am Meer: Auftakt Classical Beat Festival vom 17. bis 19. Mai in Scharbeutz

16.05.2019
Scharbeutz. Classical Beat – hinter diesem Namen verbirgt sich ein einmaliges Musikprojekt in Nordeuropa, das klassische Musik mit anderen Musikgenres und moderner Clubkultur zu hochaktuellen Musikevents vernetzt. Das Musikprojekt basiert auf zwei Säulen: dem...
Polizeibericht (Symbolfoto: Arno Bachert/pixelio.de)

Polizeibericht: Trunkenheitsfahrt in Pönitz mit 1,94 Promille Atemalkohol und ohne Führerschein

15.05.2019
Pönitz. Am Dienstagabend, dem 14. Mai, konnte nach dem Verdacht der Trunkenheitsfahrt in Pönitz ein Fahrzeug durch die Polizei gestoppt werden. Durch einen Zeugenhinweis konnten die Beamte der Polizeireviere Eutin und Bad Schwartau gegen 22.45 Uhr die Verfolgung nach...
Eine Ära geht zu Ende: Die Strandpiraten verabschieden sich. (Foto: Thore Jürgensen)

Eine Ära geht zu Ende: Die Strandpiraten verabschieden sich

15.05.2019
Timmendorfer Strand. Am Samstag, dem 18. Mai, um 14 Uhr verabschieden sich die Strandpiraten mit dem letzten Spieltag der Oberliga Schleswig-Holstein gegen den Tabellenzehnten Inter Türkspor Kiel als Landesmeister 2019. Es ist nicht nur ein Saisonabschluss, sondern...
DJ Frans Zimmer alias „Alle Farben“ gibt am 17. Mai ein Open Air-Konzert am Niendorfer Freistrand. (Foto: Veranstalter/Alle Farben)

Es gibt noch Tickets: Satter Sound am Strand beim Open-Air Konzert mit „Alle Farben“

15.05.2019
Niendorf/Ostsee. Die Spannung steigt und am kommenden Freitagabend, dem 17. Mai, ist es endlich soweit: beim Open-Air Konzert wird „Alle Farben“ das Publikum am Niendorfer Freistrand zum Tanzen bringen. Was gibt es Schöneres, als bei sommerlich tanzbarem House von...

UNTERNEHMEN DER REGION