Reporter Timmendorf

Neun wissbegierige Gastschüler auf dem ersten Schritt ins Auslandsjahr: Von Lateinamerika nach Ostholstein

Bilder
Neun Schülerinnen und Schüler aus Lateinamerika waren für drei Wochen zu Gast an der Lübecker Bucht. (Foto: OGT)

Neun Schülerinnen und Schüler aus Lateinamerika waren für drei Wochen zu Gast an der Lübecker Bucht. (Foto: OGT)

Timmendorfer Strand. Ein Jahr lang in einem fremden Land auf einem fremden Kontinent verbringen und dabei die jeweilige Landessprache lernen? Dazu entschieden sich neun mutige SchülerInnen aus Lateinamerika. Alle besuchten für drei Wochen einen Orientierungs- und Sprachkurs am Ostsee-Gymnasium in Timmendorfer Strand, um sich möglichst gut auf ihr großes Jahr in Deutschland vorzubereiten.
Die Austauschorganisation „Youth For Understanding“ brachte bereits den Scharbeutzer Sven Kauder in ein fernes Land. Nach seiner Rückkehr aus der Slowakei im Juni 2018 beschloss Sven, der Organisation durch ehrenamtliche Arbeit etwas zurückzugeben. Schnell kam die Entscheidung einen Orientierungs- und Sprachkurs zu organisieren. Nun ist die Gruppe aus Lateinamerika schon knappe zwei Wochen hier; viele Tausend Kilometer von Zuhause entfernt. Alle neun lernen zum einen die Sprache und erhalten zum anderen Informationen über das Leben in Deutschland und die Geschichte.
„Vor ein paar Tagen hatte die Luft noch über 30 Grad. Jetzt sind es nicht mal mehr 3 Grad“, sagt die 16-jährige Sofia aus Santiago de Chile. „Schon viele meiner Freunde haben sich aus dem Südamerikanischen Sommer bei mir gemeldet und beneiden mich um die Kälte“, erwähnt sie danach lachend. Auch den allerersten Schnee in ihrem Leben sah die junge Austauschschülerin in Deutschland. Schon die Pause auf dem Rückweg vom Flughafen fiel etwas länger als erwartet aus, da noch der Schnee berührt werden musste. „Warum auch nicht, wenn man so etwas noch nie im Leben gesehen hat?“, dachte sich die engagierte Gastmutter Melanie Brede, die einige der SchülerInnen vom Hamburger Flughafen zu ihren Familien nach Bad Schwartau, Ratekau, Timmendorfer Strand, Pansdorf und Scharbeutz gebracht hat. Jetzt ist sie Gastmutter von Maximiliano. Auch Marlena, Gastschwester von Maximiliano, ist froh, einen Gastbruder zu haben. „Es ist spannend zu sehen, wie sehr sich die Schüler anstrengen, sich in die Familien zu integrieren“, freut sie sich.
Die lateinamerikanischen SchülerInnen sind begeistert von der Lage der Schule am Strand. Der 18-jährige Carlos aus Mexiko wohnt 350 Kilometer vom Meer entfernt und würde es großartig finden, wenn seine Schule in Mexiko auch so eine tolle Lage wie das Ostsee-Gymnasium hätte.
Manches ist hier für die 15- bis 18-jährigen Lateinamerikaner gewöhnungsbedürftig. Probleme und Kritik direkt anzusprechen, ist bei ihnen in der Heimat nicht normal. Die Deutschen seien sehr direkt und ehrlich. „Wenn ein Deutscher sagt, dass er beim Essen nicht mehr nachnehmen möchte, kann man davon ausgehen, dass er satt ist. Bei einem Lateinamerikaner kann man sich da nicht so sicher sein“, meint Sofia.
Froh sind die SchülerInnen auch über die vielen Freizeitaktivitäten in der Region. Von der Gemeinde Timmendorfer Strand wurden sie ins Sea Life eingeladen und bekamen dort eine englischsprachige Führung. In Scharbeutz ging es für einige der SchülerInnen zum ersten Mal in ihrem Leben auf die Eisfläche. Auch eine von den Gasteltern organisierte Stadtführung durch Hamburg und Lübeck durften sie erleben.
Am vergangenen Samstag hieß es dann Abschied nehmen. Sie sind dann zu ihren Gastfamilien in die verschiedensten Orte Deutschlands gereist. Dort bleiben sie das restliche Jahr, bevor es für sie dann wieder zurück in die Heimat geht.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Polizeibericht (Symbolfoto: Arno Bachert/pixelio.de)

Polizeibericht: Trunkenheitsfahrt mit 2,96 Promille Atemalkohol

18.03.2019
Travemünde. Am Sonntagnachmittag, dem 17. März, fuhr ein Mann mit seinem Ford Tourneo auf dem Parkplatz Leuchtenfeld im Kreis und befuhr dann die Außenallee in Richtung Lübeck. Ein Zeuge meldete dies der Polizei. Das Fahrzeug konnte nach...
Polizeibericht (Symbolfoto: Arno Bachert/pixelio.de)

Polizeibericht: 89-Jähriger verursacht Verkehrsunfall auf der A 1

18.03.2019
Scharbeutz. Am Freitagnachmittag, dem 15. März, befuhr ein Mann mit seinem Audi die Autobahn 1 in Richtung Fehmarn. Kurz vor der Anschlussstelle Scharbeutz fuhr der Wagen aus bislang ungeklärter Ursache fast ungebremst auf den vor ihm...
100 Krimis hat die Bestseller-Autorin Lena Johannson (3.v.l.) an die Schul- und Gemeindebücherei Ratekau übergeben – sehr zur Freude von Evgenia Gurfinkel (v.l.), Edda Thimm (beide Gemeindebücherei) Bürgermeister Thomas Keller, Ratekaus Gleichstellungsbeauftragte Sonja Sesko und Heiko Kügler, stellvertretender Schulleiter.  (Foto: Stefan Setje-Eilers)

Lena Johannson: 100 Krimis für die Schul- und Gemeindebücherei

15.03.2019
Ratekau. Die in der Gemeinde Ratekau lebende Autorin Lena Johannson hat der Schul- und Gemeindebücherei Ratekau ein Regal voller Krimis als Spende übergeben. Insgesamt 100 spannende Schmöker nahmen Edda Thimm und ihre Mitarbeiterin Evgenia Gurfinkel sowie von der...
Gemeinsam mit Spender Jan Bendfeldt (l.) und Stefanie Hönig (3.v.r.) von der Bürgerstiftung Ostholstein präsentieren Angela Prühs (v.r.), Manfred Beckmann, Volker Olbers und Brigitte Rahlf-Behrmann aus dem Vorstand der Bürgerstiftung Stockelsdorf das neue Spannband. (Foto: Stefan Setje-Eilers)

Bürgerstiftung Stockelsdorf: Viele Aktivitäten auch in 2019

14.03.2019
Stockelsdorf. Am Samstag, dem 23. März, findet die Auftaktveranstaltung zur Reihe Kinderuni der Bürgerstiftung Stockelsdorf statt. Im Vorfeld haben die Vorstandsmitglieder Brigitte Rahlf-Behrmann, Angela Prühs und Manfred Beckmann unter der Leitung des 1. Vorsitzenden...
Die Jugendarbeiter Ines Fellner, Patrick Bohle (m.) und André Hüttig stellen die drei großen Angebote vor, die die Gemeindejugendpflege und der Gemeindejugendring Ratekau in nächster Zeit anbieten. Anmeldungen sind ab sofort möglich. (Foto: Stefan Setje-Eilers)

„Hasenlauf“, Veranstaltungen in den Osterferien und Fahrt nach Berlin: Volles Programm für Ratekaus Kinder und Jugendliche

14.03.2019
Ratekau. Mit Vollgas starten die Jugendpflege und der Gemeindejugendring in Ratekau ins Frühjahr. Mit dem Hasenlauf am Kuhlensee, einem äußerst abwechslungsreichen Osterferienprogramm und einer Fahrt in die Bundeshauptstadt...

UNTERNEHMEN DER REGION