Reporter Timmendorf

Öffentliche Vorstellung am 20. Juni: „Touristisches Ortsentwicklungskonzept Timmendorfer Strand 2035“

Bilder
Gemeindewappen Timmendorfer Strand

Gemeindewappen Timmendorfer Strand

Timmendorfer Strand. Mit Abschluss der Phase II des „Touristischen Ortsentwicklungskonzeptes Timmendorfer Strand 2035“ ist ein ganzheitliches Ortsentwicklungskonzept auf Masterplanebene für die Gemeinde Timmendorfer Strand entstanden, in dem die zukünftigen Anforderungen an die Gemeinde als attraktiver Tourismus- und Lebensort umfassend und ausgewogen betrachtet werden. Die Ergebnisse der Phase II werden nun im Rahmen einer Einwohnerversammlung (öffentliche Informationsveranstaltung) am Donnerstag, dem 20. Juni, um 18 Uhr, im Grand Hotel Seeschlösschen (Salon Hamburg/Lübeck auf der 1. Etage), Strandallee 141, in Timmendorfer Strand durch die Fachbüros Destination LAB GmbH und CESA Investment GmbH Co. KG, Abt. Stadtplanung, vorgestellt.
Der Masterplan führt alle bisherigen Ergebnisse aus dem Bearbeitungsprozess des Touristischen Ortsentwicklungskonzeptes sowie die stadtplanerischen und touristischen Strategien und Lösungsansätze zu einem schlüssigen Gesamtkonzept zusammen.
In Phase I zum TOEK wurden vier Schwerpunkträume für die gleichmäßige Entwicklung des Tourismus- und Lebensortes Timmendorfer Strand definiert. Zwei Schwerpunkträume widmen sich demnach der Stärkung der touristischen Angebote in der Destination und zwei Schwerpunktbereiche legen den Fokus auf die Entwicklung attraktiver Rahmenbedingungen im Lebensort für die Bevölkerung der Gemeinde. Alle vier Bereiche haben jedoch gemeinsam, dass die Weiterentwicklung nicht ausschließlich an der einen oder anderen Zielgruppe ausgerichtet ist, sondern dem Gesamtziel Rechnung trägt, den Lebens- und Tourismusort Timmendorfer Strand gleichrangig und ganzheitlich weiterzuentwickeln und die Funktionen dabei qualitätvoll miteinander zu verbinden. Die Schwerpunkträume des Lebens- und des Tourismusortes wurden im Rahmen der Phase II qualifiziert.
Mit dem touristischen Ortsentwicklungskonzept definiert die Gemeinde Timmendorfer Strand ihre allgemeinen kommunalen Ziele und benennt zur Zielerreichung erforderliche Handlungsfelder mit den konkreten Maßnahmen und (Schlüssel-)Projekten für die kommenden Jahre. Ziel ist es, eine zukunftsorientierte Strategie für eine strukturierte und nachhaltige Entwicklung des Tourismus- und Lebensortes Timmendorfer Strand zu definieren und diese gemeinsam umzusetzen.
Den Mitgliedern der gemeindlichen Gremien werden die Ergebnisse des „Touristischen Ortsentwicklungskonzeptes Timmendorfer Strand 2035“ in einer gemeinsamen, öffentlichen Sitzung aller Fachausschüsse am heutigen Mittwoch, dem 12. Juni, um 18 Uhr, im „Haus des Kurgastes“ in Niendorf/Ostsee, Strandstraße 121a, vorgestellt.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Die Vorschulkinder der Kita „Kleine Raupe“ freuten sich mit Kita-Leiterin Christiane Schumacher (rechts) über die Bildungskästen der Sparkassen-Stiftung. Davon überzeugten sich auch Pansdorfs Pastor Anas Hamani (hi. 2.v.li.), Knut Hansen von der Feuerwehr Pansdorf (hi., Mitte) sowie Mirena Günther von der Sparkassen-Stiftung (hi.2.v.re.) und Angela Büge (li.), Mitarbeiterin der Kita.

Sparkassen-Stiftung Ostholstein: BILDUNGSspielSPASS in der Kita

20.08.2019
Pansdorf. Im Herbst 2019 startet die Sparkassen-Stiftung Ostholstein mit einem neuen Projekt: Den Ostholsteiner Kindergärten werden Bildungskisten leihweise zur Verfügung gestellt. Zu den Themenwelten Bauernhof, Eisenbahn, Feuerwehr, Krankenhaus, Rettungsdienst,...
Gerhard Heitzelmann mit Schwester Jessica Ostrowski (DRK-Blutspendendedienst), die dem Jubilar über die Jahre zahlreiche seiner insgesamt 175 Blutspenden entnommen hat.

Seit 54 Jahren regelmäßig zum Aderlass: Gerhard Heitzelmann aus Techau spendet zum 175. Mal

20.08.2019
Techau. Genau sieben Minuten dauerte die 175. Blutentnahme bei Gerhard Heitzelmann. Für dieses außergewöhnliche Jubiläum kam der Techauer am vergangenen Donnerstag zur Blutspendeaktion ins Feuerwehrgerätehaus seiner Heimatgemeinde. Vom DRK-Team wurde er zuvor bereits...
Jörg und Nicole Riemann (Café Strandvilla, von links), Sandra Redmann, Vorstandsvorsitzende der Stiftung Naturschutz, Bürgermeister Robert Wagner, Heidrun Ulbrich von der Ulbrich-Stiftung, Tourismuschef Joachim Nitz und Frank Schweikert, Vorstand der Deutschen Meeresstiftung, ziehen ein positives Resümee.

Meeresschutz im Aufwind: Erfolgreiches „sailingLAB“ und „meeresRAUM Niendorf 2019“

20.08.2019
Niendorf/Ostsee. Meeres- und Küstenschutz standen im Fokus der Aktionstage mit sailingLAB und meeresRAUM in Niendorf/Ostsee. Mit ihrem gemeinsamen Projekt regten die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein und die Deutsche Meeresstiftung vom 9. bis 14. August täglich...
Beliebte „Tanz-Party“ in Niendorf/Ostsee: "Tanzen am Meer" mit DJ René - kostenfrei und Open Air - auf dem Platz am Haus des Kurgastes.

Beliebte „Tanz-Party“ in Niendorf/Ostsee: Noch zweimal „Tanzen am Meer“ mit DJ René

16.08.2019
Niendorf/Ostsee. Die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH lädt mit DJ René Kleinschmidt noch zweimal in dieser Sommersaison zur „Tanz-Party“ auf dem Platz am Haus des Kurgastes in Niendorf/Ostsee ein. Beim „Tanzen am Meer“ können die Gäste von 19 bis 22 Uhr bei...
Freuen sich nach der Sommerpause auf die ersten Spiele: Die Ostholstein Vikings. (Foto: hfr)

Ostholstein Vikings American Football: Erstes Spiel nach der Sommerpause

15.08.2019
Scharbeutz. Die Ostholstein Vikings (American Football) starten hochmotiviert in ihre Rückrunde. Am Sonntag, dem 18. August, bestreiten die Ostholstein Vikings ihr erstes Spiel nach der Sommerpause gegen die Jack Rabbits in Buxtehude. Nach drei Siegen in Folge soll...

UNTERNEHMEN DER REGION