Reporter Timmendorf

„Rund um Ratekau“: Neue Strecken, 1.000 Sportler

Bilder
Am Sonntag geht „Rund um Ratekau“ in die 30. Auflage. (Foto: Joachim Heinrich)

Am Sonntag geht „Rund um Ratekau“ in die 30. Auflage. (Foto: Joachim Heinrich)

Ratekau. Fescher Jubiläumslauf mit gut 1.000 Teilnehmern, Spitzensportlern und attraktivem Rahmenprogramm: Der ZVO-Energie-Straßenlauf „Rund um Ratekau“ wird am kommenden Sonntag zum 30. Mal gestartet auf – leider – erzwungenen neuen Strecken. Wegen der Bauarbeiten an der A1 werden Verkehrsströme durch Ratekau über die Bäderstraßen umgeleitet. Nach langem Hin und Her lehnte der Landesbetrieb Straße und Verkehr (LBV) schließlich kompromisslos auch eine kurzfristige Sperrung der Bäderstraße für den Lauf ab. Die geschmückte Running-Arena bleibt aber Start und Ziel für die 10 Kilometer sowie für die auf 4,6 Kilometer verkürzten Kurse für Walker und Schnupperläufer. Die genau vermessene 10-Kilometer-Schleife führt auch um den Ruppersdorfer See.
 

Mit gut 1.000 Nach- und Meldungen gibt es ein respektables Ergebnis. Cracks gehen über 10 Kilometer an den Start: Die beiden Vorjahressieger Natalie Jachmann (LG Flensburg) und Solomon Merne (LG Hanau-Rodenbach/Äthiopien) sind die Favoriten. Und es wird wieder höllisch spannend. Denn die in diesem Jahr erzielten Zeiten der Flensburgerin lassen einen neuen Streckenrekord erwarten, den Isabell Teegen (SC Rönnau 74) mit 35:12 Minuten hält. Traditionell bekommen in Ratekau alle Läuferinnen und Läufer sowie die Walker ein Präsent. Neben der Startertüte sorgt ein Funktionsshirt für strahlende Gesichter.
 

In Sachen Rahmenprogramm bringt bereits vor den Starts eine Band der School of Rock die Sportler ordentlich in Schwung. Die Zieleinläufe der Schnellsten werden mit Konfetti-Regen gefeiert. Tanzshows lassen den Event schwungvoll ausklingen. Wertvolle Gewinne enthält die Tombola. So zum Beispiel eine Zwei-Personen-Schiffstour nach Göteborg (Stena Line), ein sportliche Fahrrad (Fahrrad Hesse Scharbeutz) und einen Gutschein mit zwei Karten zur Neuauflage des Werner-Rennens in Hartenholm, bei dem Rockbands der deutsche Spitzenklasse auftreten.
Nachmeldungen sind noch am Sonnabend von 17 bis 19 in der Schule an der Bäderstraßen möglich. Unter www.rund-um-ratekau.de können weitere Infos abgerufen werden.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Das „Musik- und Comedytheater Schürsdorf“ führt in diesem Jahr das plattdeutsche Lustspiel „Jung wees helle - bliev Junggeselle“ (der Ladysitter) auf. (Foto: Veranstalter)

Musik- und Comedytheater Schürsdorf: „Jung wees helle - bliev Junggeselle“ - ein Lustspiel in drei Akten

21.09.2018
Schürsdorf. Das „Musik- und Comedytheater Schürsdorf“ führt auch in diesem Jahr wieder ein plattdeutsches Theaterstück im Gemeinschaftssaal, Dorfstraße/Ecke Luschendorfer Straße, auf. Nach dem Erfolg vom letzten Jahr mit dem...
Vom 7. bis 13. Oktober findet wieder „Strandtastico“, das Kinder- und Jugend-Artisten-Festival, statt. (Foto: TALB)

Kinder- & Jugend-Artisten-Festival in Sierksdorf und Scharbeutz: Die Herbstferien werden „STRANDTASTICO“

21.09.2018
Scharbeutz/Sierksdorf. Jonglieren, Seiltanzen, am Trapez turnen oder das Publikum als Clown zum Lachen bringen: Beim Artisten-Festival STRANDTASTICO für Kinder und Jugendliche von sechs bis 16 Jahren können die jungen...
Polizeibericht (Beispielfoto: Arno Bachert/pixelio.de)

Schwerlastkontrolle am Skandinavienkai in Travemünde: Sechs Lkw-Fahrer alkoholisiert auf Achse

20.09.2018
Travemünde. Am Montagmorgen des 17. September wurde eine Schwerlastkontrollen durch die Beamten des Wasserschutzpolizeirevieres (WSPR) Lübeck-Travemünde durchgeführt. Unmittelbar vorher erfolgte eine Fähreinfahrt einer Linienfähre aus Lettland. Dabei wurden 26...
Polizeibericht (Beispielfoto: Thorben Wengert/pixelio.de)

Zeugen nach Kelleraufbruch in Timmendorfer Strand gesucht: Täter flüchtete mit Motorroller und stieß mit BMW zusammen

20.09.2018
Timmendorfer Strand. Dienstagnachmittag (18. September 2018) wurde in einer Wohnanlage in Timmendorfer Strand ein Kellerverschlag aufgebrochen. Der mutmaßliche Täter flüchtete auf einem Motorroller und stieß dabei mit einem...
Am Freitag und Samstag findet der Travemünder Lichterzauber im Godewindpark statt. (Foto: LTM - Olaf Malzahn)

Seiltanz, Lasershow, Seefeuerwerk, Live-Musik und poetische Kleinkunst: Poesie und Feenstaub beim Travemünder Lichterzauber im Godewindpark

20.09.2018
Travemünde. Es werde Licht! Für einen besonders hell strahlenden Ausklang der Sommersaison 2018 sorgt der Travemünder Lichterzauber am Freitag, dem 21., und Samstag, dem 22. September, im Godewindpark - jeweils ab 17 Uhr. Er...

UNTERNEHMEN DER REGION