Reporter Timmendorf

Schul- und Gemeindebücherei Ratekau: Sehenswerte Ausstellung der „Kreativwerkstatt-Süd“

Bilder
Büchereileiterin Edda Thimm (2.v.l.) freut sich mit Diedke Diers (v.l.) und Doreen Hartung (beide FAW), den beiden „Kreativen“ Jens Hammelrath und Bernd Schmidt, sowie Liane Laube (kommissarische Schulleiterin) und Sven Baumgard vom Jobcenter Ostholstein über die sehenswerten Ausstellungsstücke.

Büchereileiterin Edda Thimm (2.v.l.) freut sich mit Diedke Diers (v.l.) und Doreen Hartung (beide FAW), den beiden „Kreativen“ Jens Hammelrath und Bernd Schmidt, sowie Liane Laube (kommissarische Schulleiterin) und Sven Baumgard vom Jobcenter Ostholstein über die sehenswerten Ausstellungsstücke.

Ratekau. „Das wäre doch auch einmal etwas für uns“, dachte sich Edda Thimm, Leiterin der Schul- und Gemeindebücherei Ratekau, als sie vor einiger Zeit eine Ausstellung der „Kreativwerkstatt–Süd“ im Haus „Pegasus“ in Pansdorf bei den „Kindern auf Schmetterlingsflügeln“ besuchte. Gedacht, getan. Kurzentschlossen nahm sie Kontakt zu Diedke Diers und Doreen Hartung von der „Fortbildungsakademie der Wirtschaft gGmbH“ (FAW) in Lübeck auf, bei der die vom Jobcenter Ostholstein unterstützte „Kreativwerkstatt - Süd“ angesiedelt ist.



Das Projekt bietet Langzeitarbeitslosen die Möglichkeit, in verschiedenen Bereichen wie Malen, Schweißen oder Basteln kreativ zu werden und sich im Herstellen von Skulpturen, Schmuck oder Wohnaccessoires auszuprobieren.



Die Teilnehmer gehen dadurch ein halbes Jahr lang täglich für sechs Stunden einer festen Tätigkeit nach, gewöhnen sich so an einen regelmäßigen Tagesablauf und entdecken im Team möglicherweise sogar das eine oder andere bislang nicht bekannte Talent, das ihnen später den Wiedereinstieg ins Berufsleben erleichtern kann.



„Nebenprodukte“ sind zahlreiche sehenswerte Exponate, die auf Anfrage kostenlos an Unternehmen, Firmen und Verbände in Ostholstein ausgeliehen werden können. So haben beispielsweise der gelernte Schlosser Bernd Schmidt und Maler und ­Lackierer Jens Hammelrath passend zur Fußball-WM aus alten Fahrradteilen, Besteck und anderen metallischen Gegenständen einen lebensgroßen Fußballer „zusammengeschweißt“.



„Den Teilnehmern ist völlig freigestellt in welchen Bereichen sie kreativ werden wollen“, machten Diedke Diers und Doreen Hartung bei der Präsentation der Ausstellungsstücke in der Schul- und Gemeindebücherei Ratekau deutlich. Und so wollen Bernd Schmidt und Jens Hammelrath als nächstes ein 1,80 Meter langes Krokodil per Schweißgerät „zum Leben erwecken“. Zunächst einmal freuen sie sich aber, dass ihr Fußballer in Ratekau so gut ankommt. Edda Thimm: „Da sind wirklich viele schöne Exponate dabei. Es lohnt sich, einmal bei uns vorbeizuschauen, um sich die Werke anzusehen.“



Die Ausstellung gastiert bis zum 9. Juli in der Schul- und Gemeindebücherei und kann während der bekannten Öffnungszeiten besichtigt werden.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Streifenwagen sperrten die B 76 in der Nacht zu Dienstag weiträumig vor dem Timmendorfer Waldfriedhof ab.

Update: Mysteriöser Fall in Timmendorfer Strand - Polizei sucht Zeugen: Verletzter Mann lag gefesselt auf dem Parkplatz des Waldfriedhofes an der B 76

16.10.2018
Timmendorfer Strand. Die Polizei beschäftigt sich mit einem mysteriösen Fall in Timmendorfer Strand: Am Montagabend, dem 15. Oktober, wurde gegen 21.10 Uhr auf dem Parkplatz des Waldfriedhofs...

Schienenanbindung zur Festen Fehmarnbeltquerung: Timmendorfer Strand spricht sich für Bahnhaltepunkt in Ratekau aus

09.10.2018
Timmendorfer Strand. Am vergangenen Donnerstagabend hat die Gemeindevertretung von Timmendorfer Strand einen weiteren Beschluss gefasst: Sie beschließt im Rahmen der Schienenanbindung zur Festen Fehmarnbeltquerung einen...

Geburtstagsgeld für den guten Zweck gespendet

05.10.2018
Bad Schwartau/Lübeck. Mit ihren Geburtstagsgeschenken Gutes tun: Das taten Ina und Paul Asmuth aus Lübeck, die sich anstelle von Geschenken Geldspenden erbeten hatten und jetzt die Palliativversorgung in Bad Schwartau mit einer Spende von 2.000 Euro bedachten....

Neuapostolische Kirche Bad Schwartau: Erntedankgottesdienst mit Spendenaktion

04.10.2018
Bad Schwartau. Am Sonntag, dem 7. Oktober, findet um 10 Uhr in Bad Schwartau in der Anton-Baumann-Straße 3 der diesjährige Erntedank-Gottesdienst statt, der diesmal unter dem Motto „Gott sei Dank“ steht. „Es gibt vieles, für das die Menschen in Bad Schwartau Gott...

Neue Termine im Oktober: „Neptuns Küche“ im Niendorfer Hafen

04.10.2018
Niendorf/Ostsee. „Neptuns Küche: Aus dem Meer auf den Teller“ heißt es auch im Oktober wieder in der Bude 4 im Niendorfer Hafen, wenn Fischermeister Reinhard Rahn und Initiatorin Ursula Neumann Gästen und Einheimischen Tipps und Informationen geben. Man erfährt...

UNTERNEHMEN DER REGION