Reporter Timmendorf

Schuppen nach Blitzschlag in Klingberg am Pönitzer See abgebrannt

Bilder

Klingberg/Pönitz am See. Ein Gewitter, welches in der Nacht auf Mittwoch, 12. Juni, über Ostholstein zog, sorgte in der Gemeinde Scharbeutz für einen Einsatz. In einer Ferienhaussiedlung in Klingberg am Großen Pönitzer See meldeten Anwohner einen Stromausfall und Brandgeruch.
Unter dem Stichwort „Unklare Rauchentwicklung" alarmierte die Leitstelle in Bad Oldesloe daraufhin die Feuerwehr Pönitz, die unter Leitung von Ortswehrführer Dennis Jordt um kurz vor 3 Uhr ausrückte. Als Jordt an der Einsatzstelle eintraf, stand ein Holzschuppen im Garten eines Wochenendhauses bereits voll in Flammen.
„Wir haben direkt das Einsatzstichwort erhöht und die Feuerwehr Schürsdorf zur Unterstützung nachalarmiert,“ erläutert Gemeindewehrführer Patrick Bönig. Mit mehr als 20 Einsatzkräften bekämpfte die Feuerwehr unter schwerem Atemschutz die Flammen und konnte ein direkt angrenzendes Carport so schützen. „Gut, dass die Nachbarn das Feuer so schnell bemerkt haben", fügt Bönig hinzu, "nur wenige Minuten später hätte auch das Carport in Flammen gestanden."
Eine besondere Herausforderung war die Lage des Einsatzortes, denn die engen Wege auf dem Ferienhausgelände sind für die Fahrzeuge der Feuerwehr nur bedingt geeignet.
Dennoch konnte nach weniger als 30 Minuten bereits „Feuer Aus" gemeldet werden, die Nachlösch- und Aufräumungsarbeiten zogen sich allerdings noch länger hin.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Bad Schwartaus Bürgermeister Dr. Uwe Brinkmann stellt die Kooperation vor.

Studierende untersuchen Grundlagen zur Gesundheitsmarke: Bad Schwartau startet Kooperation mit Technischer Hochschule

17.10.2019
Bad Schwartau/Lübeck. „Begleiten Sie uns auf dem Weg zu einer starken Gesundheitsmarke. Bad Schwartau heißt Sie herzlich willkommen!“ Mit dieser Einladung an die rund 50 Studierenden der TH Lübeck / BWL-Gesundheitswirtschaft...
Beim Haffkruger Lichterfest verwandeln wunderschöne Illuminationen den Haffwiesenpark auch in diesem Jahr wieder in ein Lichtermeer. (Foto: Veranstalter/hfr)

Am Samstag im Haffwiesenpark: Lichterfest in Haffkrug

17.10.2019
Haffkrug. Die dritte aller vier Jahreszeiten an der Ostsee gebührend genießen und feiern, sich den Wind so richtig um die Nase wehen zu lassen und nach einem ausgedehnten Strandspaziergang die Veranstaltung Lichterfest Haffkrug des Tourismusvereines Haffkrug e.V....
Jens Clauß (r.) und Patrick Lakins aus dem Vorstand des Gemeinnützigen Bürgervereins Stockelsdorf übergeben eine Kopie der Urkunde an Stockelsdorfs Bürgermeisterin Julia Samtleben.

Gründung schon vor 1303: Stockelsdorf älter als geglaubt

17.10.2019
Stockelsdorf. Ist Stockelsdorf älter als bislang angenommen? Nach bisheringen Aufzeichnungen wurde das Gründungsjahr auf 1303 datiert. Vor Kurzem allerdings ist der engagierte Historiker aus dem Vorstand des Gemeinützigen Bürgervereins Stockelsdorf Jens Clauß im...
Die Lesepatinnen Petra Stern (von links), Claudia Didszun und Asta Noack machen sich mit dem Unterrichtsmaterial vertraut. (Foto: Martina Janke-Hansen/hfr)

Endlich lesen ohne Angst: Auftakt für „Mentor - die Lesepaten“ in Timmendorfer Strand

16.10.2019
Timmendorfer Strand. Vereint in dem Wunsch, Kindern die Freude am Lesen zu vermitteln, haben sich in Timmendorfer Strand zum Start des von der Bürgerstiftung-Ostholstein unterstützten Projekts „Mentor“ elf Lesepatinnen in der GGS-Strand-Europaschule...
Timmendorfer Strands 1. stellvertretende Bürgermeisterin Melanie Puschaddel-Freitag (v.li.), Regina Maaß und, Christina Bonke vom Fachdienst „Umwelt“ pflanzten in der vergangenen Woche mit dem Garten-Experten Daniel Szogs den ersten Baum.  (Foto: Gemeinde Tdf. Strand/hfr)

Auftaktveranstaltung in der letzten Woche: Baumpaten für Timmendorfer Strand

16.10.2019
Timmendorfer Strand-Niendorf/Ostsee. Unter dem Motto „Jeder Baum zählt, seien Sie mit dabei!“ hat die Gemeinde Timmendorfer Strand in der vergangenen Woche mit einer Baumpflanzaktion im Neubaugebiet Blumenkoppel in Niendorf/Ostsee eine Reihe von Mitmachaktionen zur...

UNTERNEHMEN DER REGION