Reporter Timmendorf

Siegerehrung und Vernissage am 30. Juni: Erfolgreicher 4. Timmendorfer Kunstwettbewerb

Bilder
Die Jury-Mitglieder des 4. Timmendorfer Kunstwettbewerbs mit einigen der eingereichten Kunstwerke. (Foto: TSNT GmbH)

Die Jury-Mitglieder des 4. Timmendorfer Kunstwettbewerbs mit einigen der eingereichten Kunstwerke. (Foto: TSNT GmbH)

Timmendorfer Strand. Zum vierten Mal hat die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH (TSNT GmbH) im Rahmen der Kulturzeit der Gemeinde Timmendorfer Strand zum Kunstwettbewerb aufgerufen - und das mit sehr großem Erfolg. Eine Vielzahl an Künstlern aus ganz Deutschland haben kreative Kunstwerke unter dem Motto „Mein Lieblingsplatz“ bei der TSNT eingereicht. In der Summe sind 96 Werke bei der TSNT eingegangen.
In der Kategorie der „Freizeitkünstler“ wurden 67 Bilder, in der Kategorie „professionelle Künstler“ acht Bilder und in der Kategorie „jugendliche Künstler“ 18 Bilder eingereicht. Außerdem wurden drei verschiedene Gruppenarbeiten abgegeben. Alle Farben, Arten und Techniken der Malereien waren erlaubt. „Die unterschiedlichsten Motive, Aquarelle, sowie Collagen wurden abgegeben und haben es der Jury nicht leicht gemacht, eine Entscheidung zu treffen“, erzählt Joachim Nitz, Geschäftsführer der TSNT GmbH.
Am Samstag, dem 30. Juni, lädt die TSNT GmbH um 11 Uhr herzlichst zur Vernissage und Siegerehrung an der Trinkkurhalle im Strandpark von Timmendorfer Strand ein. Dort werden die Künstler der prämierten Kunstwerke geehrt. Alle eingereichten Bilder der Kategorien „Freizeit - und Professionellen Künstler“, werden auf Banner gedruckt und im Strandpark ausgestellt. Zudem werden die prämierten Kunstwerke auf das Maß 4 mal 3 Meter vergrößert und an der Promenade sowie im Strandpark von Timmendorfer Strand präsentiert. Diese Open-Air-Ausstellung ist über den ganzen Sommer bis Ende September zu besichtigen.
Alle eingereichten Kunstwerke werden zudem in einer Fotogalerie auf der Homepage unter www.timmendorfer-strand.de zu sehen sein.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Der Weihnachtsmann und sein Engel besuchen auch in diesem Jahr das Weihnachtsdorf. (Foto: privat/hfr)

3. Pansdorfer Weihnachtsdorf

21.11.2018
Pansdorf. Nachdem die Straßenbauarbeiten der L 309 in Pansdorf beendet sind, findet in diesem Jahr wieder das „Pansdorfer Weihnachtsdorf“ statt. Der Dorfvorstand Pansdorf richtet die vorweihnachtliche Veranstaltung gemeinsam mit dem Seniorenpflegeheim „Haus zur...
Gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen der Bäckerei Puck machen Julia Dabelstein (r.) und Christa Feigl, mit Björn Bödecker von der Polizeistation Ratekau, Ratekaus REWE-Chef Reinhard Bödicker (m.) und Bürgermeister Thomas Keller auf das Thema „Häusliche Gewalt“ aufmerksam. (Foto: Eknad)

„Gewalt kommt nicht in die Tüte“: Aktion zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen

21.11.2018
Ratekau. Das Thema „Häusliche Gewalt“ braucht öffentliche Aufmerksamkeit. Immer noch gehört Gewalt innerhalb der Familie zu den größten Gesundheitsrisiken für Frauen. Der Begriff umfasst alle Formen der physischen, sexuellen, psychischen, sozialen und emotionalen...
Mit der 14. Jugendskireise geht es im April wieder nach Hochzillertal-Hochfügen in Österreich. (Foto: Veranstalter)

Vom 5. bis 13. April 2019: 14. Jugendskireise nach Österreich

21.11.2018
Scharbeutz. Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude! Deswegen freuen sich Denise Daude-Oster, Lutz Maxwitat und Stefan Barsties auch schon jetzt auf die nächste Jugendskireise vom 5. bis 13. April 2019. Wer sich zusammen mit dem Team darauf freuen möchte,...
Der übergebene Spendenbetrag wurde später noch auf 1.000 Euro aufgerundet.  Foto: privat/hfr

„Stricken gegen Gewalt“: Kaffetafel und Spendenübergabe zum Projektabschluss

21.11.2018
Bad Schwartau. In der vergangenen Woche endete das Projekt „Stricken gegen Gewalt“, das im letzten Jahr anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen in Bad Schwartau mit einer sehr gut besuchten Stricknacht gestartet wurde. „Viele Frauen engagierten...
Im Rensefelder Weg sind an der Großsporthalle ...

Info-Abend im Rathaus: Neue Buslinienführung in Stockelsdorf

21.11.2018
Stockelsdorf. Ab dem Fahrplanwechsel am Sonntag, dem 9. Dezember, fahren die Linien 9 und 17 einen neuen Linienweg in Stockelsdorf. Die Gemeinde Stockelsdorf ist bestrebt, den Kfz-Verkehr zu reduzieren und auf umweltfreundliche Verkehrsträger zu verlagern. Mit dem...

UNTERNEHMEN DER REGION