Reporter Timmendorf

Sozialer Tag 2018 in Timmendorfer Strand: OGT-Schüler säubern den Strand und spenden für den guten Zweck

Bilder

Timmendorfer Strand. Das Ostsee-Gymnasium, die Gemeinde Timmendorfer Strand, die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH (TSNT), die örtlichen Strandkorbvermieter und das SEA LIFE Timmendorfer Strand säubern gemeinsam den Strand und setzen somit ein Zeichen zum Schutz der Meere.
Rund 65 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5a, 5b und 5c des Ostsee-Gymnasiums Timmendorfer Strand säuberten vergangene Woche in Kooperation mit der Gemeinde Timmendorfer Strand, der TSNT, den örtlichen Strandkorbvermietern und dem SEA LIFE den Strand. Jeder Klasse wurde ein Strandabschnitt zugeteilt, den sie von Müll befreiten. Am Ende des Tages wurde der gesammelte Müll jeder Klasse gewogen und im Anschluss entsorgt.
„Wir freuen uns sehr, dass die Kinder heute mit so viel Engagement dabei waren und toll geholfen haben“, so Florian Fischer, der General Manager des SEA LIFE Timmendorfer Strand. „Es ist erschreckend, was Leute alles am Strand zurücklassen. Dabei stehen überall Mülleimer bereit“, so Fischer weiter.
Gestaunt haben die Kinder auch, als ihnen SEA LIFE-Biologin Katja Lukoschus erzählte, dass das größte Problem die Langlebigkeit des Mülls ist. Es dauert Jahrzehnte bis Jahrhunderte, bis Sonne, Salzwasser und Wellenbewegungen das Plastik in immer kleinere Partikel zerreiben. Aus der Natur wird es aber niemals ganz verschwinden.
Natürlich wird der Strand von den Gemeindemitarbeitern und den Strandkorbvermietern permanent vom Müll befreit, doch anlässlich des Sozialen Tages möchten die Partner mit dieser Aktion auf die Verschmutzung von Gewässern durch Plastikmüll aufmerksam machen und zusammen mit den Kindern der fünften Klassen dazu aufrufen, sich für den Umweltschutz einzusetzen.
Für die geleistete Arbeit erhielten die Klassen neben einer Urkunde auch eine Geldspende von 1.000 Euro, die der Organisation „Schüler helfen Leben“ zu Gute kommt.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Cornelia Techen (von links), Leiterin des Evangelischen Kindergarten Timmendorfer Strand, Barbara Bergmann, Vorsitzende von Kinderherz e.V., und die neue Kinder- und Jugendpflegerin der Gemeinde Timmendorfer Strand, Elif Lehmann, weisen auf die Familien-Aktionen hin. (Foto: René Kleinschmidt)

Bewusster Umgang mit dem Handy / Kampagne startet am 15. Februar: „Heute schon mit Ihrem Kind gesprochen?“

14.02.2019
Timmendorfer Strand/Scharbeutz. Smartphones sind nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken. Und trotzdem gibt es Zeiten, in denen Eltern sich überlegen sollten, das Smartphone auch mal wegzulassen. Solche Momente sind die schönsten...
Neun Schülerinnen und Schüler aus Lateinamerika waren für drei Wochen zu Gast an der Lübecker Bucht. (Foto: OGT)

Neun wissbegierige Gastschüler auf dem ersten Schritt ins Auslandsjahr: Von Lateinamerika nach Ostholstein

13.02.2019
Timmendorfer Strand. Ein Jahr lang in einem fremden Land auf einem fremden Kontinent verbringen und dabei die jeweilige Landessprache lernen? Dazu entschieden sich neun mutige SchülerInnen aus Lateinamerika. Alle besuchten für...
Bereits zum dritten Mal veranstaltet die TSNT GmbH das Fackelfest am Freistrand in Niendorf/Ostsee, Nähe Niendorfer Hafen. (Foto: René Kleinschmidt)

Fünf Riesenfackeln (und mehr) werden am Samstag entzündet: Großes Fackelfest am Freistrand in Niendorf/Ostsee

13.02.2019
Niendorf/Ostsee. Die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH lädt zur ersten Veranstaltung in diesem Jahr am Samstag, dem 16. Februar, an den Freistrand von Niendorf/Ostsee ein. Mit Einsatz der Dunkelheit, gegen 18 Uhr,...
Die Scharbeutzer Grünen machen auf den massiven Holzeinschlag im Kammerwald aufmerksam. (Foto: Die Grünen)

Abholzungen im Kammerwald in Scharbeutz: GRÜNE fordern: „Wald soll naturverträglicher genutzt werden“

13.02.2019
Scharbeutz. Seit Beginn des Winters sind Spaziergänger*innen, Jogger*innen, Hundebesitzer*innen erschrocken und empört über den massiven Holzeinschlag im Kammerwald. Überall liegen unzählige Baumstämme aufgestapelt an den...
Der Wahl-Haffkruger Fred Zimmermann feierte am vergangenen Samstag seinen 100. Geburtstag. (Foto: René Kleinschmidt)

Jubilar liebt Maoam und „After Eight“-Täfelchen: Fred Zimmermann feierte seinen 100. Geburtstag in Haffkrug

13.02.2019
Haffkrug. Fred Zimmermann feierte am vergangenen Samstag, dem 9. Februar, einen besonderen, runden Geburtstag. „Und plötzlich ist man 100 Jahre alt,“ sagte er. Dafür hätte er auch kein Geheimrezept parat. Am 9. Februar 1919...

UNTERNEHMEN DER REGION