Reporter Timmendorf

Sport, Spiel und Spaß für Kids und Familien: Sommer-Ferienpass der Gemeinde Scharbeutz geht am heutigen 30. Mai online

Bilder
Benjamin Schmidt von der Kinder- und Jugendberatung der Gemeinde Scharbeutz (vorne in der Mitte) präsentierte der Presse mit Vertretern der unterstützenden Vereinen den Sommer-Ferienpass 2018. (Foto: René Kleinschmidt)

Benjamin Schmidt von der Kinder- und Jugendberatung der Gemeinde Scharbeutz (vorne in der Mitte) präsentierte der Presse mit Vertretern der unterstützenden Vereinen den Sommer-Ferienpass 2018. (Foto: René Kleinschmidt)

Scharbeutz. Auch im 38. Jahr präsentiert sich der Ferienpass der Gemeinde Scharbeutz erfrischend jung und vital und lässt alle jungen Herzen höher schlagen, weiß Benjamin Schmidt von der Kinder- und Jugendberatung der Gemeinde Scharbeutz, wenn es auf den Termin der Veröffentlichung zugeht.
Besonders begeistert ist der Jugendpfleger in diesem Jahr von dem ehrenamtlichen Engagement der vielen Vereine, Verbände und Unterstützer/innen des Ferienpasses. „Allein die Sportvereine aus Scharbeutz und Umgebung, die sich ehrenamtlich für die Kommunale Jugendarbeit im Ferienpass der Gemeinde Scharbeutz engagieren, sind mit 30 von 172 Veranstaltungen eine tragende Säule des diesjährigen Ferienprogramms“ ergänzt Benjamin Schmidt. Mit dabei sind die SvG Pönitz, TSG Scharbeutz (mit Tenniswoche und anschließendem Turnier), der Sarkwitzer Sportverein (u.a. Yoga for Kids, Line Dance), der Ostseesportverein Scharbeutz (mit zehn verschiedenen Angeboten), der Scharbeutzer Schützenverein, der Schachverein Strand und der Yachtclub Scharbeutz.
So wird es neben den bewährten Klassikern (wie die Ferienfahrt zur Insel Neuwerk, ein Besuch des Heide-Parks und der Karl-May-Festspiele in Bad Segeberg, die Schleppjagd der Beaglemeute Lübeck sowie die Fahrt zum HSV und Miniaturwunderland in Hamburg) sehr sportlich im Ferienpass zugehen. Die Kinder und Jugendlichen können zum Beispiel an einem Basketball- oder Cheerleadercamp, einem Zirkeltraining, American-Football- und Fußballtraining, Pfiffix-Gesundheitsprogramm, Tennisturnier, Sportabzeichen, Selbstverteidigung, Schlagstockkampf, Luftgewehrschießen, Breakdance, Yoga-Kurs, Line-Dance und Schachspiel teilnehmen.
Daneben bietet der Ferienpass auch viele andere Aktivitäten an, mal kreativ, mal spannend; jedes Mal aber sicher erlebnisreich und in entspannter Atmosphäre. So können die Teilnehmer/innen Origami falten, Lasertag spielen, eine Stadtführung durch das mittelalterliche Lübeck erleben, auf einer Feriendisco tanzen, Kalligrafie erlernen, Badebomben kreieren, Batiken, Wölfe erforschen, Murmelbahnen basteln und die Naturwissenschaften kennen lernen.
Zum Abschluss am 17. August findet wieder eine Geocachingtour für Familien mit dem Fahrrad durch Wald und Wiesen statt. Anschließend sind alle zum Abschlussfest „Schluss mit lustig!“ eingeladen, wo der letzte Schatz der Ferien gehoben wird und bei Bratwurst vergnügt über die letzten sechs Wochen resümiert wird.
Ab dem heutigen Mittwoch, dem 30. Mai, können alle Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 18 Jahren, welche in der Gemeinde Scharbeutz wohnen, hier zur Schule gehen oder als Feriengast Urlaub machen im Internet unter www.ferienpass-scharbeutz.de den Ferienpass und die Ferien-Events einsehen und eine Wunschliste erstellen, die im Ferienpassprogramm automatisch abgespeichert und übertragen wird.
Zusätzlich zur Internetpräsenz gibt es auch eine kostenfreie Ferienpass-Printversion, die gleich nach Erscheinung an alle Schüler und Schülerinnen der Grund- und Gemeinschaftsschule Pönitz und der Ostsee-Grundschule Scharbeutz verteilt wird. Außerdem werden auch Exemplare im Bürgerhaus, der Gemeindebücherei, im Büro der TALB im Kurparkhaus Scharbeutz und in den Sekretariaten des Ostsee Gymnasiums und der Cesar-Klein-Schule ausliegen.
Anmeldeschluss ist der 15. Juni; am 16. Juni findet dann die Verlosung und Zuteilung der Veranstaltungen statt. Vom 18. bis 22. Juni können die fest gebuchten Veranstaltungen bezahlt werden. Zu der Ferienpass-Card (3 Euro) erhalten alle Teilnehmer/innen ein Gutscheinheft mit tollen Vergünstigungen für viele Aktionen und Leckereien. Bezahlt werden kann wie immer im Ferienpass-Büro im Bürgerhaus, in der Gemeindebücherei, in der Grund- und Gemeinschaftsschule Pönitz sowie im Jugendtreff Haffkrug.
Eine Nachmeldung für freie Plätze kann während der gesamten Sommerferien erfolgen, ein Anruf im Ferienpass-Büro bei Benjamin Schmidt unter 04503/7709-411 oder in der Gemeindebücherei bei Gesa Engel unter 04503/7709-420 genügt. Selbstverständlich können alle Veranstaltungen des Ferienpasses mit der Bildungskarte bezahlt werden.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Scheckübergabe in der Seniorenresidenz in Timmendorfer Strand mit Erika Weigandt (rechts), Mitglieder der Kreativ-Gruppe und Prof. Dr. med. Thorsten Langer vom UKSH Lübeck (hi. 2.v.re.) sowie Jutta Burchard und Gabi Stienemeier-Goss von „Kinder auf Schmetterlingsflügeln e.V.“ (hinten links). (Foto: René Kleinschmidt)

Erlös des Adventsbasars in der Seniorenresidenz: Kreativ-Gruppe überreichte Spenden in Höhe von 2.000 Euro

21.02.2019
Timmendorfer Strand. Große Freude beim Verein Kinder auf Schmetterlingsflügeln e.V. und der Kinderonkologie des Universitätsklinikum Lübeck, denn beide erhielten von den Mitgliedern der Kreativ-Gruppe der Seniorenresidenz...
Scheckübergabe im Ostsee-Gymnasium Timmendorfer Strand: Die Schülervertretung überreicht den Scheck im Beisein von Anastasia Walz (rechts) an Elisabeth Wegener (Mitte). (Foto: OGT)

Schüler des OGT spenden die Einnahmen ihres Weihnachtsbasars: 11.300 Euro für Kinder in Sri Lanka

20.02.2019
Timmendorfer Strand. „Im Grunde ist Entfernung kein Hindernis […], sich zu erreichen.“ (Rainer Maria Rilke) Wie wahr dieses Zitat doch ist, bewiesen die Schüler des Ostsee-Gymnasiums Timmendorfer Strand (OGT) erneut am Dienstag, dem 5. Februar. Wie jedes Jahr hatten...
Obligatorische Scheckübergabe vor dem Alten Rathaus: Lions-Präsident Lamertus Muller und das „Adventskalender“-Team rund um Tim Schneider, Peter Danzeglocke und Dr. Martin Struve übergeben mit Schatzmeister Lutz König die Spende in Höhe von 20.000 Euro an Mechthild Piechulla, Katja Kirschall und Martin Liegmann vom Kinderschutzbund Ostholstein. (Foto: René Kleinschmidt)

Erlös des Lions-Adventskalenders 2018: 20.000 Euro für Projekt „Frühe Hilfen“ des Kinderschutzbundes

20.02.2019
Timmendorfer Strand. Der Lions Club Lübecker Bucht ist auch 2018 seinem Motto „Kinder sind unsere Zukunft – keines darf vergessen werden oder in Not und Bedrängnis ohne Hilfe bleiben“ treu geblieben und unterstützt mit dem Erlös...
Blumen, das Wappen der Gemeinde Stockelsdorf aus Marzipan und natürlich die entsprechende Ehrenurkunde überreichten Stockelsdorfs Bürgermeisterin Julia Samtleben und Bürgervorsteher Manfred Beckmann an Lothar Kerbstadt. (Foto: Stefan Setje-Eilers)

Geschichtsträchtig: Lothar Kerbstadt ist Ehrenbürger der Gemeinde Stockelsdorf

20.02.2019
Stockelsdorf. Ein Novum in der Geschichte Stockelsdorfs. Mit Lothar Kerbstadt wurde jetzt erstmals ein engagierter Einwohner der Gemeinde zum Ehrenbürger der Gemeinde ernannt.Stockeldorfs Bürgervorsteher Manfred Beckmann nahm die Ehrung seines Amtsvorgängers im Rahmen...
Rund um den Lärmschutz-Bericht, den die Bahn jetzt vorlegte, sprachen die Mitglieder des Projektbeirates des Dialogforums zur Festen Fehmarnbeltquerung mit den ostholsteinischen Bundestagabgeordneten Ingo Gädechens (CDU, Mitte) und Bettina Hagedorn (SPD, Foto in der Printausgabe oder im E-Paper) in Berlin. (Foto: hfr)

Lärmschutz-Papier zur Festen Fehmarnbeltquerung vorgestellt: Projektbeirat des Dialogforums in Gesprächen mit Gädechens und Hagedorn

19.02.2019
Ostholstein/Berlin. Viele Monate arbeitete der Projektbeirat des Dialogforums zur Festen Fehmarnbeltquerung an den Forderungen der Region nach übergesetzlichem Lärmschutz. In Berlin fand dazu jetzt ein wichtiges Treffen statt:...

UNTERNEHMEN DER REGION