Reporter Timmendorf

STADTRADELN 2019: Stockelsdorf offiziell angemeldet

Bilder
Am Rande ihrer Präsentation übergab Stockelsdorfs Bürgermeisterin Julia Samtleben (l.) die Anmeldung ihrer Gemeinde für das diesjährige STADTRADELN an Anja Schäffler von der Kreisverwaltung Ostholstein. (Foto: Gemeinde Stockelsdorf)

Am Rande ihrer Präsentation übergab Stockelsdorfs Bürgermeisterin Julia Samtleben (l.) die Anmeldung ihrer Gemeinde für das diesjährige STADTRADELN an Anja Schäffler von der Kreisverwaltung Ostholstein. (Foto: Gemeinde Stockelsdorf)

Ostholstein/Stockelsdorf. Auf der Informationsveranstaltung des Kreises Ostholstein zum STADTRADELN 2019 stellte Stockelsdorfs Bürgermeisterin Julia Samtleben jetzt die guten Erfahrungen der Gemeinde Stockelsdorf vor und warb unter den anwesenden Vertretern der anderen Kommunen aus dem Kreis Ostholstein für die Aktion. Im Anschluss übergab sie die Anmeldung der Gemeinde Stockelsdorf. Damit ist Stockelsdorf, wie schon 2018, die erste Kommune, die sich offiziell beim Kreis Ostholstein angemeldet hat. STADTRADELN findet in diesem Jahr im Kreis Ostholstein vom 1. September bis zum 21. September statt.
Der lockere Umgangston auf der Veranstaltung zeigte, wie gut die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Kommunen im vergangenen Jahr funktioniert hat. Der Wille zur erneuten Zusammenarbeit war unter den Anwesenden leicht auszumachen. Die Ansprechpartnerin des Kreises, Anja Schäffler, führte dabei auch gleich auf, an welchen Stellen der Kreis unterstützen kann.
Diskutiert wurde eine gemeinsame Auftaktradtour. 2018 führte diese Aktion in einer Art Sternfahrt nach Gleschendorf. Aktuell fehlen aber noch einige offizielle Anmeldungen und die Teilnehmer hoffen auf weitere teilnehmende Kommunen.
„Alle waren sich einig: STADTRADELN ist eine tolle Aktion, die das Thema Radfahren und die Klimaschutzbemühungen voranbringt“, so Stockelsdorfs Klimaschutzmanager Manuel van der Poel.
Und eine Aktion, die für viel Spaß bei den Teilnehmern sorgt und die sich deutschlandweit einer steigenden Beliebtheit erfreut. So nahmen 2018 allein 886 Kommunen teil. Auch alle benachbarten Kreise Stockelsdorfs beziehungsweise die Stadt Lübeck waren 2018 mit dabei. Natürlich werde auch 2019 wieder auf die Nachbarn geschaut werden, wer am meisten Teilnehmer auf das Rad und die meisten Kilometer auf die Straße bringt, so van der Poel.
STADTRADELN ist eine weltweite Aktion bei der jede mitmachen kann, sofern die eigene Kommune oder der Landkreis teilnimmt. Innerhalb von drei festgelegten Wochen werden alle Kilometer gezählt, die mit dem Fahrrad gefahren werden. Egal, ob im Alltag, auf dem Weg zur Arbeit oder die Sonntagsradtour. Jede Fahrt zählt. Die Kilometer werden dann gesammelt und am Ende sieht man, wie viele Teilnehmer dabei waren und welche Gesamtkilometerzahl erreicht wurde. 2018 nahmen 247 Stockelsdorfer teil und erradelten zusammen 32.826 Kilometer.
„Ich habe auf der Veranstaltung ganz vorlaut gesagt, dass ich Stockelsdorf für 2019 auch 500 Teilnehmer zutraue, die dann zusammen mindestens einmal um den Äquator fahren“, legt der Klimaschutzmanager die Messlatte gleich hoch an. Wer den Koordinator der Aktion unterstützen möchte bei der Organisation von Radtouren oder Aktionen rund ums Radfahren, kann sich unter Telefon 0451-4901-340 oder per E-Mail direkt bei ihm melden: m.vanderpoel@stockelsdorf.de.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Mit Hilfe des Bauhofs wurden die neuen Holzbänke an ihre Standorte im Waldstück Packan gebracht.

20 Jahre Waldkindergarten Pansdorf: Neue Bänke und ein „Tag der offenen Tür“

22.05.2019
Pansdorf. Zum 20-jährigen Bestehen des Waldkindergartens Pansdorf wurden vor Kurzem im Waldstück Packan in Pansdorf drei Bänke zum Verweilen und Wald-Genießen aufgestellt. Der zuständige Förster Jörn Siemens hatte dazu Eichenholz zur Verfügung gestellt. Jan Feddern...
TSNT-Mitarbeiterin Jana Thomsen (von links) freut sich mit den OGT-Schülerinnen Henrike Depmer (16), Lina Ullmann (15), Celine Hackbarth (15), Noa Harbrink (14), Fiene Plate (15) und Viktoria zum Felde (14) auf das Event am kommenden Samstag. (Foto: René Kleinschmidt)

Die Mottoparty der OGT-Schüler auf dem Strand: „Beachella-Hippie Party“ am Samstag in Timmendorfer Strand

22.05.2019
Timmendorfer Strand. Es ist endlich so weit, die harte Arbeit hat sich gelohnt: Am Samstag, dem 25. Mai, verwandelt sich der Strandabschnitt rechts neben der Maritim Seebrücke in Timmendorfer Strand in ein „Woodstock der...
Vorsitzender Christian Laack (links) überreichte mit dem 2. Vorsitzenden, Thomas Harnack (rechts), die Urkunde und ein Geschenk an Erich Rahlf für 50 Jahre Mitgliedschaft in der Ortshandwerkerschaft. (Foto: hfr)

Ortshandwerkerschaft Pansdorf ehrt Mitglieder: Ehrungen würdig gefeiert

22.05.2019
Pansdorf. Am Montag, dem 13. Mai, gab es in Pansdorf eine außerordentliche Vorstandssitzung, denn die Ortshandwerkerschaft von 1900 hatte allen Grund zum Feiern: Nach einem schmackhaften Spanferkel vom Landschlachter Scharnweber aus Ratekau wurden besondere Ehrungen...
Christine Knebelkamp von der TSNT GmbH und Tourismuschef Joachim Nitz präsentieren die neue „Freizeit am Meer“-Broschüre. (Foto: René Kleinschmidt)

Spaß und Action im Urlaub: Die neue „Freizeit am Meer“-Broschüre ist da

21.05.2019
Timmendorfer Strand. Timmendorfer Strand, Niendorf/Ostsee und Umgebung kann jeder aktiv und bewusst erleben und genießen. Druckfrisch bringt die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH (TSNT GmbH) eine weitere Ausgabe des beliebten „Freizeit am Meer“-Magazins für...
Die Ratekauer Grünen trafen sich vor Kurzem zur Klausurtagung in Broten. (Foto: hfr)

Klausurtagung der Ratekauer Grünen

21.05.2019
Ratekau/Brodten. Naturschutz, Umweltschutz und Klimaschutz – das waren die Hauptthemen der Ratekauer Grünen in ihrer Klausurtagung vor Kurzem in Brodten. „Noch immer sind wir sprachlos über den Beschluss von CDU und SPD in unserer Gemeinde, in Sereetz ein...

UNTERNEHMEN DER REGION