Reporter Timmendorf

STADTRADELN: Ratekau lädt zur „Fahrrad-Rallye für die ganze Familie“ ein

Bilder
Im Rahmen der Aktion STADTRADELN haben Patrick Bohle (l.) und Alexander Herrberger aus der Gemendeverwaltung Ratekau eine Fahrrad-Rallye organisiert, die alle Familienmitglieder ansprechen soll. (Foto: Setje-Eilers)

Im Rahmen der Aktion STADTRADELN haben Patrick Bohle (l.) und Alexander Herrberger aus der Gemendeverwaltung Ratekau eine Fahrrad-Rallye organisiert, die alle Familienmitglieder ansprechen soll. (Foto: Setje-Eilers)

Ratekau. Noch bis zum 22. September findet landesweit die Aktion STADTRADELN statt, bei der im Sinne des Klimaschutzes möglichst viele Wege mit dem Fahrrad zurückgelegt werden sollen. Erstmals beteiligt sich in diesem Jahr auch die Gemeinde Ratekau daran. Nach der Auftakttour am 2. September zum Gleschendorfer Dorffest mit rund einhundert Teilnehmern aus verschiedenen Gemeinden im südlichen Ostholstein lädt die Gemeinde Ratekau am kommenden Samstag, 15. September, von 10 bis 14 Uhr zur „Fahrrad-Rallye für die ganze Familie“ ein.
„Wie der Titel der Veranstaltung es schon verrät: Jeder ist aufgefordert mitzumachen. Von der Oma bis zum Enkel“, erklären Ratekaus Gemeindejugendpfleger Patrick Bohle und Alexander Herrberger aus dem Fachdienst Planen und Bauen, die den Familienspaß im Rahmen der Aktion STADTRADELN gemeinsam organisieren.

Treffpunkt mit einem eigenen Fahrrad ist am Dorfmuseum Ratekau. Verschiedene Altersklassen gehen von dort aus an den Start. Zwei Touren stehen zur Auswahl. Die kürzere Strecke ist rund acht Kilometer lang und führt über Techau nach Pansdorf und zurück. Die lange führt ebenfalls nach Pansdorf. Hier geht es anschließend aber noch weiter nach Groß Timmendorf und von dort aus über Ruppersdorf zurück nach Ratekau. Rund 15 Kilometer kommen da zusammen.
Bei der Familien-Rallye geht es keineswegs um Geschwindigkeit und zeitliche Rekorde. Im Gegenteil! Verschiedene Stationen müssen angesteuert werden, an denen unterhaltsame Aufgaben zu erledigen sind. „An einer geht es zum Beispiel darum, wer für eine bestimmte kürzere Strecke auf dem Rad am längsten braucht. Steherqualitäten sind also gefragt“, erklärt Patrick Bohle eine der Herausforderungen.

Für derartige Kunststücke gibt es schließlich Punkte, die wiederum in einen Teilnahmebogen eingetragen werden. Die drei Punktbesten jeder Kategorie und Altersklasse werden um 15 Uhr am Dorfmuseum im Rahmen der Siegerehrung prämiert.
Unterstützung an den Stationen leisten dabei als Kooperationspartner der Gemeinde die Jugendfeuerwehr der Ostgemeinde Ratekau, der TSV Pansdorf und der Gemeindejugendring.

„Wichtig ist, dass niemand um 10 Uhr starten muss. Wir haben uns extra für ein flexibles Zeitfenster entschieden. Wer mag, setzt sich auch erst gegen Mittag in Bewegung. Bis 14 Uhr muss der Teilnahmebogen jedoch abgegeben sein“, so Ratekaus Gemeindejugendpfleger.
Nach dem Ende der Veranstaltung dürfen sich die Teilnehmer am Dorfmuseum auf Bratwurst und alkoholfreie Cocktails freuen. Die Teilnahme an der Fahrrad-Rallye für die ganze Familie ist kostenlos. Anmeldungen sind nicht erforderlich.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Der Weihnachtsmann und sein Engel besuchen auch in diesem Jahr das Weihnachtsdorf. (Foto: privat/hfr)

3. Pansdorfer Weihnachtsdorf

21.11.2018
Pansdorf. Nachdem die Straßenbauarbeiten der L 309 in Pansdorf beendet sind, findet in diesem Jahr wieder das „Pansdorfer Weihnachtsdorf“ statt. Der Dorfvorstand Pansdorf richtet die vorweihnachtliche Veranstaltung gemeinsam mit dem Seniorenpflegeheim „Haus zur...
Gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen der Bäckerei Puck machen Julia Dabelstein (r.) und Christa Feigl, mit Björn Bödecker von der Polizeistation Ratekau, Ratekaus REWE-Chef Reinhard Bödicker (m.) und Bürgermeister Thomas Keller auf das Thema „Häusliche Gewalt“ aufmerksam. (Foto: Eknad)

„Gewalt kommt nicht in die Tüte“: Aktion zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen

21.11.2018
Ratekau. Das Thema „Häusliche Gewalt“ braucht öffentliche Aufmerksamkeit. Immer noch gehört Gewalt innerhalb der Familie zu den größten Gesundheitsrisiken für Frauen. Der Begriff umfasst alle Formen der physischen, sexuellen, psychischen, sozialen und emotionalen...
Mit der 14. Jugendskireise geht es im April wieder nach Hochzillertal-Hochfügen in Österreich. (Foto: Veranstalter)

Vom 5. bis 13. April 2019: 14. Jugendskireise nach Österreich

21.11.2018
Scharbeutz. Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude! Deswegen freuen sich Denise Daude-Oster, Lutz Maxwitat und Stefan Barsties auch schon jetzt auf die nächste Jugendskireise vom 5. bis 13. April 2019. Wer sich zusammen mit dem Team darauf freuen möchte,...
Der übergebene Spendenbetrag wurde später noch auf 1.000 Euro aufgerundet.  Foto: privat/hfr

„Stricken gegen Gewalt“: Kaffetafel und Spendenübergabe zum Projektabschluss

21.11.2018
Bad Schwartau. In der vergangenen Woche endete das Projekt „Stricken gegen Gewalt“, das im letzten Jahr anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen in Bad Schwartau mit einer sehr gut besuchten Stricknacht gestartet wurde. „Viele Frauen engagierten...
Im Rensefelder Weg sind an der Großsporthalle ...

Info-Abend im Rathaus: Neue Buslinienführung in Stockelsdorf

21.11.2018
Stockelsdorf. Ab dem Fahrplanwechsel am Sonntag, dem 9. Dezember, fahren die Linien 9 und 17 einen neuen Linienweg in Stockelsdorf. Die Gemeinde Stockelsdorf ist bestrebt, den Kfz-Verkehr zu reduzieren und auf umweltfreundliche Verkehrsträger zu verlagern. Mit dem...

UNTERNEHMEN DER REGION