Reporter Timmendorf

„Tag der offenen Tür“ mit Rahmenprogramm am Samstag: 25-jähriges Jubiläum des Fördervereins der SVG Pönitz

Bilder
Yvonne Loose, Vorsitzende des Fördervereins der SVG Pönitz, freut sich mit Gründungsmitglied Dieter Börnecke (links) und ihrem ersten Stellvertreter Jan Hagelstein auf den „Tag der offenen Tür“ zum 25-jährigen Jubiläum des Vereins. (Foto: René Kleinschmidt)

Yvonne Loose, Vorsitzende des Fördervereins der SVG Pönitz, freut sich mit Gründungsmitglied Dieter Börnecke (links) und ihrem ersten Stellvertreter Jan Hagelstein auf den „Tag der offenen Tür“ zum 25-jährigen Jubiläum des Vereins. (Foto: René Kleinschmidt)

Pönitz. Am 7. September 1993 gründete Dieter Börnecke mit 15 weiteren Mitstreitern aus einer Notsituation heraus den „Gemeinnützigen Verein zur Förderung des Fussballsports in der
Sportvereinigung Pönitz von 1993 e.V.“, kurz „Förderverein der SVG Pönitz“ genannt. Damals gab es keine spielfähige Herrenmannschaft.
Fast auf den Tag genau feiert der Förderverein am kommenden Samstag, dem 8. September, sein 25-jähriges Jubiläum mit einem „Tag der offenen Tür“ und einem bunten Rahmenprogramm im Sportpark Pönitz an der Lindenstraße.
25 Jahre nach der Gründung sieht es im Sportverein ganz anders aus: „Inzwischen gibt es alle Jugendmannschaften mit über 130 aktiven Jugendlichen in sechs Mannschaften und drei Herrenmannschaften im Fußball,“ berichtet Yvonne Loose, die im vergangenen Jahr, im Juni 2017, den Vorsitz des Fördervereins von Dieter Börnecke übernommen hat. 24 Jahre lang war Gründungsmitglied Börnecke erster Vorsitzender und steht dem neuen Vorstand mit dem ersten Stellvertreter Jan Hagelstein, dem zweiten Vorsitzenden Otto Baur, Kassenwartin Carina Bursian und Schriftführer Christian Born weiterhin mit Rat und Tat zur Seite. Eine wichtige Person ist aber auch Hellrik Wilder, der sich um die Bandenwerbung, etc. kümmert.
Erste Erfolge sind sowohl im Nachwuchsbereich als auch im Herrenfussball erkennbar. Seit Juni 2017 ist die Mitgliederzahl von 18 auf 34 Mitgliedern inklusive Vorstand gestiegen. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Kinder-, Jugend- und Herrenfussball im Sportverein zu fördern. „Um weitere Erfolge zu erzielen und den Nachwuchsbereich kontinuierlich auszubauen, benötigen wir weiterhin Unterstützung,“ berichtet die Vorsitzende Yvonne Loose.
Gelegenheit, um sich über die Arbeit des Fördervereins zu informieren, gibt es jetzt zum 25-jährigen Jubiläum beim „Tag der offenen Tür“ am Samstag von 12 bis 18 Uhr. Der Verein hat mit vielen Helferinnen und Helfern ein buntes Rahmenprogramm mit Live-Musik und verschiedenen Darbietungen zusammengestellt. Der Pönitzer Musiker Jay M. wird das Publikum um 13 Uhr und 17.30 Uhr musikalisch unterhalten. Neben Kaffee und Kuchen werden Bratwurst und Grillfleisch vom Schwenkgrill angeboten. Es gibt leckeres Eis und zwei Bierwagen sorgen für die kalten Getränke. Zum bunten Rahmenprogramm gehören verschiedene Aufführungen von einzelnen Sparten der Vereine. So gibt es ab 17 Uhr „Zumba Kids“ zum Mitmachen mit Anni Klodt und Johanna Sadowski. Für die kleineren Kids wird außerdem eine Hüpfburg aufgebaut.
Ein Highlight ist das Fussballspiel der Kreisliga, wenn die SVG Pönitz um 14 Uhr gegen Gremersdorf antritt. Auch zu diesem Topspiel ist der Eintritt frei. Spenden sind natürlich gerne willkommen. In der Halbzeitpause informiert der Förderverein über seine Arbeit und freut sich auch über neue Mitglieder.
Und auch diesmal stellt Dirk Tostmann von „Pönitz TV“ eine große Videoleinwand zur Verfügung.
Der Verein freut sich auf viele Besucher und bedankt sich an dieser Stelle bereits bei allen Unterstützern, Förderern, Mitgliedern und Sponsoren.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Udo Brechtel, stv. Vorsitzender des NTSV, und Sabine Bremeyer (mit neuem Lauftrikot) vom Orga-Team, freuen sich mit Olaf Nelle (li., Sparkasse) und Jörg Braun (innogy) auf den Ostseelauf am kommenden Sonntag. (Foto: René Kleinschmidt)

Einschränkungen auf der Promenade und der Rodenbergstraße: Sparkassen-Ostseelauf am 24. März mit großem Teilnehmerfeld

20.03.2019
Timmendorfer Strand. Es ist wieder soweit: Am Sonntag, dem 24. März, findet mit dem Sparkassen-Ostseelauf das große Laufereignis zwischen Niendorf und Scharbeutz statt. Inzwischen ist die Zahl der Anmeldungen, besonders in den...
Dirk Scharbau (links) und Björn Jessen von der Freiwilligen Feuerwehr Timmendorfer Strand veranstalten am kommenden Samstag den „1. Fire on Ice-Cup“ im ETC. Zuschauer sind bei freiem Eintritt herzlich willkommen. (Foto: René Kleinschmidt)

Eisstockschießen-Turnier der Feuerwehr Timmendorfer Strand im ETC: „1. Fire on Ice-Cup“ mit 24 Mannschaften aus Feuerwehren und Politik

20.03.2019
Timmendorfer Strand. Die Freiwillige Feuerwehr Timmendorfer Strand veranstaltet am kommenden Samstag, dem 23. März, erstmals den „Fire on Ice-Cup“ im Eissport- und Tenniscentrum in Timmendorfer Strand, ein...
Dr. Christian Kuhnt, Intendant und Vorsitzender der Stiftung Schleswig-Holstein Musik Festival, ist Gast beim nächsten Terrassengespräch in Stockelsdorf.  Foto: Rouven Steinke/hfr

„Hier spielt die Musik!“: Stockelsdorfer Terrassengespräch am Herrenhaus

20.03.2019
Stockelsdorf. Unter dem getreuen Motto „Ein Thema - Zwei Sessel - Ein Moderator - Ein Ehrengast“ findet am Donnerstag, dem 21. März, das ­nächs­te „Stockelsdorfer Terrassengespräch“ am Stockelsdorfer Herrenhaus statt. Als Gast zum Thema „Hier spielt die Musik!“ wurde...
Obligatorische Scheckübergabe im Maritim Strandhotel in Travemünde: Präsidentin Regina Rieber-Kulzer (2.v.li.) und ihre Damen vom Vorstand überreichte die beiden Spenden an Torben Raschke und Prof. Peter Sieg (3. v. re.). (Foto: René Kleinschmidt)

Kiwanis Club Travemünde e.V.: 7.000 Euro für den guten Zweck gespendet

20.03.2019
Travemünde. Die Travemünder Kiwanis-Damen konnten kürzlich wieder zwei Spenden in der Gesamthöhe von 7.000 Euro übergeben. „Durch unsere Veranstaltungen im letzten Jahr wie Flohmarkt, Adventsbasar und Fest auf der Tornadowiese konnten wir durch Kaffee- und...
16 Jahre hat Hannelore Paschke den DRK Ortsverband geleitet. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung ernannte ihr Nachfolger Dirk Kubat sie zur Ehrenvorsitzenden. (Foto: hfr)

DRK Pansdorf: Ehrenvorsitz für Hannelore Paschke

19.03.2019
Pansdorf. Am vergangenen Mittwoch fand die Jahreshauptversammlung des DRK Pansdorf statt. Neben den Berichten des aktiven Dienstes, des Jugendrotkreuzes und der Krebsnachsorgegruppe stand die Wahl eines neuen Vorsitzenden auf der Tagesordnung. Hannelore Paschke, die...

UNTERNEHMEN DER REGION