Reporter Timmendorf

Timmendorfer Strand erstrahlt im Lichterglanz: Mehr als 150.000 Lichter bei „Timmendorf strahlt“

Bilder

Timmendorfer Strand. Am Samstag, dem 3. November, wird es wieder vorweihnachtlich in Timmendorfer Strand. Ab 18 Uhr werden die Kinder der hiesigen Kindergärten und Grundschulklassen mit ihren selbst gebastelten Laternen vom famila-Parkplatz - begleitet von zwei Fanfarenzügen und Fackelträgern der Freiwilligen Feuerwehr - auf dem Timmendorfer Platz eintreffen, um den kleinen Bärenwald zu besuchen und das Zentrum zu erleuchten. Treffpunkt ist zuvor ab 17 Uhr vor dem famila-Warenhaus in Timmendorfer Strand.
Gegen 18.30 Uhr eröffnet Pastor Thomas Vogel gemeinsam mit Bürgervorsteherin Anja Evers, Bürgermeister Robert Wagner und Tourismuschef Joachim Nitz mit einer kleinen Ansprache die Aktion „Timmendorf strahlt“ und mit Glockengeläut werden dann mehr als 150.000 Lichter in den Bäumen und auf dem Brunnen erstrahlen.
Für das leibliche Wohl wird durch die Aktivgruppe bestens gesorgt sein: Leckere Waffeln, duftender Glühwein, Kinderpunsch und dampfende Bratwurst und leckere Gulaschsuppe der Firma Wilhelm Brandenburg laden bereits ab 13 Uhr zum Verweilen auf den Timmendorfer Platz ein.
Café Fitz und Café Wichtig sponsern in diesem Jahr wieder Überraschungen für die Kleinen aus ihren eigenen Konditoreien. Für die musikalische Unterhaltung sorgt der „Fanfarenzug Schönwalds“.
„Timmendorf strahlt“ ist eine Veranstaltung der Aktivgruppe für Handel und Gewerbe in Zusammenarbeit mit der TSNT GmbH und leitet traditionell die Advents- und Weihnachtszeit im Ort ein und schafft durch das beeindruckende und einzigartige Lichterspiel (vor)weihnachtliche Stimmung pur.
Bis Mitte Februar 2019 werden mehr als 150.000 Lichter in Timmendorfer Strand noch leuchten. Und auch die Beleuchtung vom „Lichtermeer“ ist auch noch weiterhin im Strandpark eingeschaltet. „Lasst Timmendorfer Strand strahlen“: Aktivgruppe sucht Baumpaten

Timmendorfer Strand. Die Weihnachtsbeleuchtung in Timmendorfer Strand gehört seit vielen Jahren zu den ganz besonderen Attraktionen in der dunklen Jahreszeit. Rund 100 Bäume werden auch diesmal wieder mit 150.000 Lichtern geschmückt. Keine leichte Aufgabe für die Aktivgruppe für Handel und Gewerbe Timmendorfer Strand, die verantwortlich für diese Aktion ist.
„In den letzten Jahren haben wir immer wieder unter den Mitgliedern der Aktivgruppe Baumpaten für den Lichterschmuck gesucht, aber die Finanzierung der Weihnachtsbeleuchtung wird immer schwieriger,“ weiß der Vorsitzende der AGHGT, Heinz Meyer. „Wir haben jedes Jahr Kosten zwischen 15.000 und 18.000 Euro. Außerdem wachsen die Bäume und werden größer, so dass immer mehr Lichter benötigt werden.“
Deshalb wendet sich die Aktivgruppe mit ihrem Werben um Baumpatenschaften an eine breite Öffentlichkeit in der Gemeinde: Jeder - Privatperson oder Gewerbetreibender, Mitglied oder Nichtmitglied der AGHGT - ist als Baumpate herzlich willkommen. Die Patenschaft kostet 100 Euro - dafür erhalten die Baumpaten eine Rechnung, die als Werbekosten geltend gemacht werden kann. Jeder Baumpate sorgt dann mit seinem Beitrag dafür, dass ein Baum im Zentrum vom 3. November bis Mitte Februar 2019 im schönsten Lichterglanz erstrahlen kann.
Alle, die eine Baumpatenschaft übernehmen möchten, können sich an Heinz Meyer, Telefon 04503-5649, wenden, oder per Fax an Rotraud Schwarz unter der Faxnummer 04503-892771 oder per E-Mail an info@aktivgruppe-timmendorferstrand.de.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Freuen sich über die gelungene Neugestaltung des Luschendorfer Ehrenmals: Ratekaus stellvertretender Bürgermeister Heinz-Klaus Drews (v.l.), Christoph Hardt und Thorge Boller vom Bauhof Ratekau mit Bürgervorsteherin Gaby Spiller sowie Dorfvorsteherin Simone Bannow und ihre 3. Stellvertreterin Mirja Hollweck (r.).

Luschendorfs neues Ehrenmal offiziell eingeweiht

17.07.2019
Luschendorf. Um 1952 herum wurden in Deutschland vielerorts Ehrenmale erichtet, die an die Gefallenen und Vermissten der beiden Weltkriege erinnern sollen. Aus dieser Zeit stammt auch das Ehrenmal in Luschendorf (Gemeinde Ratekau) – entsprechend war zuletzt das...
Andreas Behem (LYC, von links), Ulrike Köhn (Hansestadt Lübeck), Eberhard Lassen (LYC), Andrea Varner-Tümmler (LYC), Titus Jochen Heldt (gem. Sparkassenstiftung zu Lübeck) und Christoph Wojtkiewich (Hansestadt Lübeck) stoßen auf das neue Dach am Mövenstein an. (Foto: ra)

Ein großartiger Anblick: Neues Dach für den LYC-Standort am Mövenstein

12.07.2019
Travemünde. Nach jahrelanger Planung und einer rekordverdächtigen Bauzeit hat das Gebäude der ehemaligen Seebadeanstalt und jetzigen Jollen- und Katamaranstation des Lübecker YC in Travemünde ein neues Dach erhalten. Am Freitag wurde die helle 520 m² große Bedachung...
Die Freiwillige Feuerwehr Niendorf/Ostsee veranstaltet am Freitag und Samstag wieder ihr traditionelles Promenadenfest. (Foto: FFW)

Freiwillige Feuerwehr Niendorf/Ostsee: Promenadenfest auf dem „Niendorfer Balkon“

11.07.2019
Niendorf/Ostsee. Am Freitag, dem 12. Juli, und Samstag, dem 13. Juli, findet an der Niendorfer Seebrücke das alljährliche Promenadenfest der Freiwilligen Feuerwehr Niendorf/Ostsee statt. Das Programm startet am Freitag um 17 Uhr mit Musik vom Plattenteller und von 20...
Susanne Voß (v.l.), Vorstand Lebenshilfe Ostholstein e.V., Renate Offenborn, Kita-Leitung „Mittenmang“, und Melanie Müller, Kita-Leitung „Langenfelde" und „Am Papenmoor“ nehmen das Zertifikat von Gutachter Jürgen Koch entgegen.  Foto: Lebenshilfe/hfr

LQK-Qualitätszertifikat: Erfolgreiche Re-Testierung der Lebenshilfe-Kitas in Bad Schwartau

11.07.2019
Bad Schwartau. Sie wollen immer besser werden, die Pädagogen und Pädagoginnen der Kindertagesstätten „Mittenmang“, „Langenfelde“ und „Am Papenmoor“, die zurzeit 228 Kinder in 16 Gruppen betreuen. Jetzt erhielten sie erneut das begehrte Zertifikat nach dem Konzept der...
Gemeinsames Probesitzen im Rathaus-Foyer (v.l.): Thomas Buchholz, Vorsitzender der AHG, Bürgermeis­ter Dr. Uwe Brinkmann und Ordnungsamtsleiter Bernd Kubsch.

Muster-Ausstellung im Rathaus eröffnet: Bad Schwartau stellt Außenmöbel und Kundenstopper für Innenstadt vor

10.07.2019
Bad Schwartau. Die Stadt Bad Schwartau hat in den vergangenen Jahren erheblich in die Attraktivierung der Innenstadt investiert. Die zentrale Markttwiete ist ein echtes Schmuckstück geworden: Sitzelemente, Wasserinseln,...

UNTERNEHMEN DER REGION