Reporter Timmendorf

Timmendorfer Strand erstrahlt im Lichterglanz: Mehr als 150.000 Lichter bei „Timmendorf strahlt“

Bilder

Timmendorfer Strand. Am Samstag, dem 3. November, wird es wieder vorweihnachtlich in Timmendorfer Strand. Ab 18 Uhr werden die Kinder der hiesigen Kindergärten und Grundschulklassen mit ihren selbst gebastelten Laternen vom famila-Parkplatz - begleitet von zwei Fanfarenzügen und Fackelträgern der Freiwilligen Feuerwehr - auf dem Timmendorfer Platz eintreffen, um den kleinen Bärenwald zu besuchen und das Zentrum zu erleuchten. Treffpunkt ist zuvor ab 17 Uhr vor dem famila-Warenhaus in Timmendorfer Strand.
Gegen 18.30 Uhr eröffnet Pastor Thomas Vogel gemeinsam mit Bürgervorsteherin Anja Evers, Bürgermeister Robert Wagner und Tourismuschef Joachim Nitz mit einer kleinen Ansprache die Aktion „Timmendorf strahlt“ und mit Glockengeläut werden dann mehr als 150.000 Lichter in den Bäumen und auf dem Brunnen erstrahlen.
Für das leibliche Wohl wird durch die Aktivgruppe bestens gesorgt sein: Leckere Waffeln, duftender Glühwein, Kinderpunsch und dampfende Bratwurst und leckere Gulaschsuppe der Firma Wilhelm Brandenburg laden bereits ab 13 Uhr zum Verweilen auf den Timmendorfer Platz ein.
Café Fitz und Café Wichtig sponsern in diesem Jahr wieder Überraschungen für die Kleinen aus ihren eigenen Konditoreien. Für die musikalische Unterhaltung sorgt der „Fanfarenzug Schönwalds“.
„Timmendorf strahlt“ ist eine Veranstaltung der Aktivgruppe für Handel und Gewerbe in Zusammenarbeit mit der TSNT GmbH und leitet traditionell die Advents- und Weihnachtszeit im Ort ein und schafft durch das beeindruckende und einzigartige Lichterspiel (vor)weihnachtliche Stimmung pur.
Bis Mitte Februar 2019 werden mehr als 150.000 Lichter in Timmendorfer Strand noch leuchten. Und auch die Beleuchtung vom „Lichtermeer“ ist auch noch weiterhin im Strandpark eingeschaltet. „Lasst Timmendorfer Strand strahlen“: Aktivgruppe sucht Baumpaten

Timmendorfer Strand. Die Weihnachtsbeleuchtung in Timmendorfer Strand gehört seit vielen Jahren zu den ganz besonderen Attraktionen in der dunklen Jahreszeit. Rund 100 Bäume werden auch diesmal wieder mit 150.000 Lichtern geschmückt. Keine leichte Aufgabe für die Aktivgruppe für Handel und Gewerbe Timmendorfer Strand, die verantwortlich für diese Aktion ist.
„In den letzten Jahren haben wir immer wieder unter den Mitgliedern der Aktivgruppe Baumpaten für den Lichterschmuck gesucht, aber die Finanzierung der Weihnachtsbeleuchtung wird immer schwieriger,“ weiß der Vorsitzende der AGHGT, Heinz Meyer. „Wir haben jedes Jahr Kosten zwischen 15.000 und 18.000 Euro. Außerdem wachsen die Bäume und werden größer, so dass immer mehr Lichter benötigt werden.“
Deshalb wendet sich die Aktivgruppe mit ihrem Werben um Baumpatenschaften an eine breite Öffentlichkeit in der Gemeinde: Jeder - Privatperson oder Gewerbetreibender, Mitglied oder Nichtmitglied der AGHGT - ist als Baumpate herzlich willkommen. Die Patenschaft kostet 100 Euro - dafür erhalten die Baumpaten eine Rechnung, die als Werbekosten geltend gemacht werden kann. Jeder Baumpate sorgt dann mit seinem Beitrag dafür, dass ein Baum im Zentrum vom 3. November bis Mitte Februar 2019 im schönsten Lichterglanz erstrahlen kann.
Alle, die eine Baumpatenschaft übernehmen möchten, können sich an Heinz Meyer, Telefon 04503-5649, wenden, oder per Fax an Rotraud Schwarz unter der Faxnummer 04503-892771 oder per E-Mail an info@aktivgruppe-timmendorferstrand.de.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Auf ein gutes 2019: Übersetzer Wojciech Mehl (v.l.), Stockelsdorfs Bürgervorsteher Manfred Beckmann, Andrzej Jasilek, Bürgermeister der Gemeinde Okonek, Stockelsdorfs Bürgermeisterin Julia Samtleben, Sebastian Korzeniowski, Bürgervorsteher der Gemeinde Okonek , Susanne Scheel und Patrick Lakins (beide IGSU), Kreispräsident Harald Werner sowie Bürgermeisterin a.D. Brigitte Rahlf-Behrmann. (Foto: M. Wittler)

Neujahrsempfang in Stockelsdorf: Die Großgemeinde steht vor umfangreichen Investitionen

24.01.2019
Stockelsdorf. Im Rahmen des Neujahrsempfangs der Gemeinde Stockelsdorf und der Interessengemeinschaft Stockelsdorfer Unternehmer (IGSU) im Hotel „Lübecker Hof“ hielt Stockelsdorfs neuer Bürgervorsteher Manfred Beckmann unter tosendem Beifall neben vielen weiteren...
Jana Thomsen, Yannik Panke und Christine Knebelkamp freuen sich auf die erste Beachparty im Rahmen des Winter-StrandKlubs in Timmendorfer Strand. (Foto: René Kleinschmidt)

Winter-StrandKlub in Timmendorfer Strand: Erste Beachparty des Jahres mit heißen Getränken und coolen Beats

24.01.2019
Timmendorfer Strand. Auch in der kalten Jahreszeit können Gäste und Einheimische wieder direkt am Strand eine entspannte Zeit bei Drinks und lauschiger Musik erleben. 2019 startet die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus...
Gruppenfoto am Ende einer harmonischen Versammlung:? Lars Wellmann vom Kreisfeuerwehrverband (v.l.), Bürgermeister Thomas Keller, der neue Maschinist Falk Helbich, die Geehrten Silvia Steenbock, Udo Caliebe, Kalle Steenbock und Bernd Tapper, Ratekaus alter und neuer  Stellvertretender Wehrführer Marc Papendorf, Ortswehrführer  Markus Thiel sowie Gemeindewehrführer Dennis Puls.  (Foto: Feuerwehr)

Freiwillige Feuerwehr Ratekau: Einsatzstarkes Jahr 2018 mit beachtlichem Mitgliederzuwachs

24.01.2019
Ratekau. Eine lange Gästeliste hatte Ratekaus Ortswehrführer Markus Thiel am Anfang der diesjährgen Hauptversammlung seiner Wehr abzuarbeiten, die nach der Premiere im letzten Winter jetzt das zweite Mal im neuen Feuerwehrhaus an der Bäderstraße stattfand. Neben...
Neben der weiblichen Handball-Schulmannschaft der Otfried-Preußler-Schule aus Pansdorf wurden beim Neujahrsempfang der Gemeinde Ratekau Jenny Grudnio (l., Ju-Jutsu) und Ulrike Lotz-Lange (Rollstuhl-Fechten) geehrt.  (Foto: Stefan Setje-Eilers)

Auszeichnungen für Ratekaus erfolgreiche Sportler

23.01.2019
Ratekau. Im Rahmen des Neujahrsempfangs der Gemeinde Ratekau wurden auch diesmal Sportler geehrt, die im vergangenen Jahr herausragende Leistungen erbracht haben. So bat Ratekaus Bürgermeister die weibliche Handball-Schulmannschaft der Otfried-Preußler-Schule...
Neben der „Goldenen Schallplatte“ gibt es auch weitere, tolle Preise zu gewinnen. (Foto: School of Rock)

Am Freitagabend in der Mensa der GGS-Strand: „School of Rock“ veranstaltet den 11. Bandbattle

23.01.2019
Timmendorfer Strand. Drei Bands mit jungen Musikern treten gegeneinander an: Am Freitag, dem 25. Januar, heißt es wieder „Go wild and rock on“. Die „School of Rock“ lädt zum 11. Bandbattle ein. Was als kleine AG in der GGS-Strand Europaschule begann, ist...

UNTERNEHMEN DER REGION