Reporter Timmendorf

Timmendorfer Strand macht sich „StrandSchick“: Timmendorfer Strand und edding L.A.Q.U.E. bringen exklusive Nagellack-Kollektion auf den Markt

Bilder
Sebastian Knebelkamp, Director Cosmetics bei edding, und Marketingleiterin Silke Szymoniak präsentieren die neue Nagellack-Kollektion. (Foto: René Kleinschmidt)

Sebastian Knebelkamp, Director Cosmetics bei edding, und Marketingleiterin Silke Szymoniak präsentieren die neue Nagellack-Kollektion. (Foto: René Kleinschmidt)

Timmendorfer Strand-Niendorf/Ostsee. Jetzt ist Schluss mit den gängigen Urlaubs-Souvenirs wie Pins und Sticker, die neueste „Strandgepäck“ Innovation kommt aus Timmendorfer Strand: In Kooperation mit edding L.A.Q.U.E. bringt die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH (TSNT GmbH) eine eigene Nagellack-Kollektion auf den Markt.
In drei trendigen Farben und mit süßen, maritimen Bezeichnungen, ist der Nagellack ab sofort in den Verkaufsstellen und im Online-Shop der TSNT GmbH erhältlich.
Die Bezeichnungen der Nagellack-Fläschchen klingen vielversprechend – ob Strand-Perle, Strand-Nixe, Strand-Engel, Strand-Beauty, Strand-Heldin oder auch Strand-Göttin, mit der Idee eine eigene, limitierte Nagellack-Kollektion zu entwerfen, kreiert die TSNT GmbH einen neuen Trend und schafft den perfekten Urlaubsbegleiter.
„Für das Leben am Strand sind schöne Nägel das A und O und daher freuen wir uns sehr über die Kooperation mit edding L.A.Q.U.E. und dass wir nun unseren eigenen Nagellack anbieten können – das perfekte Must-Have fürs Strandgepäck“, schwärmt Silke Szymoniak, Marketingleiterin der TSNT GmbH.
„Hochwertig, trendig und schick passt auch zu edding L.A.Q.U.E, daher freuen wir uns sehr über die gelungene Zusammenarbeit mit der Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH. Unsere Nagellacke sind hochpigmentiert für maximale Farbdichte, ultraresistent gegen Kratzer und Absplittern und nagelfreundlich, da sie frei von vielen Inhaltsstoffen wie Campher oder Toluol sind. Die innovative Permanent-Resist-Technologie mit Spezialharzen macht edding L.A.Q.U.E. so haltbar und beachtauglich, denn Salzwasser und Sand sind ein klassischer Härtetest für Nagellack,“, erklärt Sebastian Knebelkamp, Director Cosmetics bei der Firma edding.
edding deckt gut und hält lange. Diese Eigenschaften verbinden viele mit der Kultmarke und diese Ansprüche haben Frauen an Nagellack. Mit dem Anspruch einen Nagellack zu entwickeln, der höchste kosmetische Ansprüche mit der legendären Leistung von edding entwickelt, ist das Ahrensburger Unternehmen 2015 in den Beautymarkt eingestiegen.
Die neue Strand-Kollektion ist ab sofort zu einem Preis von je 7,99 Euro in den drei Farbtönen „inspiring ivory“, einem transparenten Elfenbeinton, „real red“, einem klassischen, selbstbewussten Rotton, und „baby boom“, einem satten nude rosé Ton erhältlich. Die Nagellacke gibt es in den Tourist-Informationen der TSNT GmbH (Timmendorfer Platz, Haus des Kurgastes Niendorf, Hafeninformation Niendorf) und im Online-Shop der TSNT GmbH.
Bei der Konzertreihe „Stars am Strand“ am 7., 8. und 9. September wird es mit dem neuen Nagellack sogar eine „Lackierstation“ in Form eines Oldtimer VW-Busses geben.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Tabea Braun (von links) und André Rosinski von der TALB präsentieren mit Silke Szymoniak und Jana Thomsen von der TSNT GmbH den neuen Veranstaltungskalender. (Foto: TSNT)

Tourismus-Agentur Lübecker Bucht und Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH: Erstmals gemeinsamer Veranstaltungskalender mit den Highlights 2019

16.01.2019
Timmendorfer Strand/Scharbeutz. Die beiden Orte Timmendorfer Strand und Scharbeutz liegen nicht nur geografisch, sondern auch in der Wahrnehmung der Gäste dicht beieinander. In Scharbeutz übernachten und ein „Stars am...
Am Bahnhof Eutin wurde der Beschuldigte durch Einsatzkräfte des Polizeirevier Eutin in Empfang genommen.

Fahrgast verletzt Zugbegleiterin

16.01.2019
Bad Schwartau. Am Freitagnachmittag kam es in einer Regionalbahn in Fahrtrichtung Kiel im Zuge einer Fahrkartenkontrolle zu einem Angriff auf eine Zugbegleiterin. Diese wurde leicht verletzt. Gegen 15:15 Uhr befand sich der Zug in...
Premiere für Bad Schwartaus Bürgervorsteherin Wiebke Zweig. Gemeinsam mit Bürgermeister Uwe Brinkmann begrüßt sie in der Mensa der Gemeinschaftsschule die Gäste (hier Stadtrat Carsten Dyck) zum Neujahrsempfang. (Foto: Persson-Drzewiecki/hfr)

Neujahrsempfang in Bad Schwartau: Große Investitionen und hohe Fördermittel

16.01.2019
Bad Schwartau. Auch in diesem Jahr folgten viele Bad Schwartauer der Einladung der Stadt Bad Schwartau zum traditionellen Neujahrsempfang. Wiebke Zweig als neue Bürgervorsteherin hieß die Gäste am vergangenen Sonntag in der Mensa der...
Freie Sitzplätze gab es bei diesjährigen Neujahrsempfang nicht. Rekordkulisse. (Foto: Stefan Setje-Eilers)

Neujahrsempfang in Ratekau: "Das Beste für die Einwohner und die Gemeinschaft"

16.01.2019
Ratekau. Wer zu spät dran war, musste sich mit einem Stehplatz begnügnen: wieder einmal äußerst gut besucht war der Neujahrsempfang der Gemeinde Ratekau am Sonntag in der Mensa der Cesar-Klein-Schule. Traditionell teilten sich dabei Verwaltungschef Thomas Keller...
Die stellvertretende Bürgervorsteherin Anja Bendfeldt (links) und Bürgermeister Volker Owerien freuten sich über ein volles Kurparkhaus beim diesjährigen Neujahrsempfang. (Foto: René Kleinschmidt)

Volles Kurparkhaus beim Neujahrsempfang: Viele getätigte Investitionen und neu anstehende Projekte in der Gemeinde Scharbeutz

15.01.2019
Scharbeutz. Die stellvertretende Bürgervorsteherin Anja Bendfeldt und Bürgermeister Volker Owerien konnten am vergangenen Samstagnachmittag rund 250 Gäste zum Neujahrsempfang der Gemeinde Scharbeutz im Kurparksaal begrüßen,...

UNTERNEHMEN DER REGION