Reporter Timmendorf

Tödlicher Badeunfall in Timmendorfer Strand: 75-jähriger stirbt beim Schwimmen in der Ostsee

Bilder
Tödlicher Badeunfall in Timmendorfer Strand. (Foto: Feuerwehr Timmendorfer Strand)

Tödlicher Badeunfall in Timmendorfer Strand. (Foto: Feuerwehr Timmendorfer Strand)

Timmendorfer Strand. Am Sonntag, dem 29. Juli, wurden die Rettungskräfte aus Timmendorfer Strand um 10.42 Uhr zu einem Einsatz an der Ostsee alarmiert. Neben der Freiwilligen Feuerwehr Timmendorfer Strand waren auch die Freiwilligen Feuerwehren aus Niendorf/Ostsee und Hemmelsdorf mit ihren Booten an der Strandallee in Höhe des Strandhotel Fontana im Einsatz. Im Einsatz waren zudem die DLRG, die Polizei und der Rettungsdienst. Auch die Drohne der Scharbeutzer DLRG war vor Ort, um aus der Luft nach der vermissten Person zu suchen. Wie Timmendorfer Strands Gemeindewehrführer Thomas Scharbau berichtet, hat ein SUP-Paddler den Notfall gemeldet. „Die vermisste Person ist jeden Morgen gegen 9.15 Uhr zum Baden in die Ostsee gegangen und heute vormittag nicht mehr zurückgekehrt,“ so Einsatzleiter Thomas Scharbau am Sonntag gegenüber dem „reporter“.
Kurz nach 11 Uhr konnten die Einsatzkräfte den 75-jährigen Schwimmer leider nur noch tot aus dem Wasser bergen: Feuerwehrmänner haben den Leichnam in ein Feuerwehrboot gezogen und an Land gebracht.
Für die Dauer des Einsatzes wurde der betroffene Strandabschnitt Höhe Strandallee 41 vorübergehend geräumt und die Promenade gesperrt.
Notfallseelsorger wurden ebenfalls zur Einsatzstelle gerufen, die vor Ort die Schwiegertochter des Toten sowie die DLRG-Kräfte betreuten. Woher der Mann stammt ist noch unbekannt. Auch zur Todesursache konnte der anwesende Notarzt keine Auskunft geben. Am Tag des Badeunfalls hat die DLRG auch kein Badeverbot empfohlen, da die Ostsee sehr ruhig war.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Das Eissport- und Tenniscentrum (ETC) in Timmendorfer Strand. (Archiv-Foto: René Kleinschmidt)

Gemeindevertretung tagt am Donnerstagabend in Niendorf: Doch kein neuer Bürgerentscheid zum ETC?

11.12.2018
Timmendorfer Strand. Das Eissport- und Tenniscentrum (ETC) in Timmendorfer Strand - eine Neverending Story? Am 26. Februar 2017 stimmten die Bürgerinnen und Bürger mit großer Mehrheit (82,88%) für den Erhalt des ETC. Die Wahlbeteiligung lag allerdings nur bei...
Reger Widerstand hat sich gegen den Bau der 380-kV-Leitung formiert. Vor kurzem haben die ehemalige Stadtverordnete Ellen Brümmer (3.v.l.) und ihre Mitstreiter die Öffentlichkeit über das Klageverfahren informiert. Zur Finanzierung bitten sie am Samstag in Bad Schwartau um Geldspenden.  Foto: privat/hfr

380 kV-Leitung: Umweltverbände klagen gegen Bedarfsfeststellung

11.12.2018
Bad Schwartau/Ratekau. Der Umweltschutzverein Sereetz e.V. und der BUND-Landesverband Schleswig-Holstein e.V. haben am 30. November Widerspruch und Klage gegen die Bestätigung des Netzentwicklungsplans 2017 durch die Bundesnetzagentur erhoben. Die Klage richtet...
Für sein langjähriges Engagement für den Zwergenwald und den Erzgebirgsmarkt in Bad Schwartau ist Rolf Kirsten jetzt ausgezeichnet worden. Die stellvertretende Ministerpräsidentin Monika Heinold überreichte ihm die Ehrennadel des Landes Schleswig-Holstein. (Foto: F. Peter/hfr)

Rolf Kirsten erhält Ehrennadel des Landes Schleswig-Holstein

11.12.2018
Kiel/Bad Schwartau. Acht ehrenamtlich engagierte Frauen und Männer sind in der vergangenen Woche in Kiel mit der Ehrennadel des Landes Schleswig-Holstein ausgezeichnet worden. Zu ihnen zählt auch der Bad Schwartauer Rolf Kirsten. Die stellvertretende...
Rebecca Wiechmann und Denise Daude-Oster freuen sich schon jetzt auf die Kinder und Jugendlichen, die sich zur Ferienbetreuung 2019 anmelden. (Foto: hfr)

Kinder- und Jugendberatung der Gemeinde Scharbeutz: Ab jetzt anmelden für die Ferienbetreuung 2019

11.12.2018
Scharbeutz. Man kann sich jetzt schon auf die Schulferien 2019 freuen, denn in Scharbeutz wird wieder eine attraktive Ferienbetreuung für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren geboten. Zusammen mit den MitarbeiterInnen der Betreuten Grundschule der Ostseeschule...
Wem gehört dieses Fahrrad? (Foto: Polizei)

Polizei fragt: Wem gehört dieses Fahrrad?

07.12.2018
Ratekau. Bei der Polizeistation in Ratekau wurde ein nahezu neuwertiges Rennrad als Fundsache abgegeben. Bisher konnte das Fahrrad noch keinem Diebstahl und keinem Besitzer zugeordnet werden. Hinweise zu dem Fahrrad oder seinem Besitzer werden von der...

UNTERNEHMEN DER REGION