Reporter Timmendorf

Verkaufsstart ist traditionell am 1. November: Gutes tun und gewinnen mit dem Lions-Adventskalender

Bilder
So sieht der Lions Adventskalender 2018 aus. (Foto: Torsten Vollbrecht)

So sieht der Lions Adventskalender 2018 aus. (Foto: Torsten Vollbrecht)

Timmendorfer Strand. Gutes tun bei sehr guten Gewinnchancen: So lässt sich die Erfolgsformel des Adventskalenders des Lions Clubs Lübecker Bucht auf einen kurzen Nenner bringen. Bis das erste Türchen am 1. Dezember tatsächlich geöffnet werden kann, gehen zweifellos noch einige Tage ins Land. Doch wer auf Nummer sicher gehen und sich eines der 6.000 Exemplare sichern will, der sollte sich zumindest schon einmal im Startblock positionieren. Denn die Erfahrung der letzten Jahre zeigt, dass der Run auf die begehrten Kalender stets außerordentlich groß ist und einige Verkaufsstellen bereits nach zwei Wochen ausverkauft waren.

Der Kalender kostet unverändert 5 Euro - und mit jedem Türchen vom 1. bis 24. Dezember öffnen sich jede Menge Gewinnchancen. Unter den in diesem Jahr über 250 Preisen sind Hotelaufenthalte in Top-Hotels, Einkaufsgutscheine, Restaurantgutscheine, Schlemmerabende, Theaterkarten, wertvoller Schmuck, Elektrogeräte, zahlreiche Schecks über nennenswerte Geldbeträge von 50 bis 1.000 Euro und dergleichen.
In diesem Jahr hat der Kalender wieder ein neues Gesicht: Er zeigt im neuen Format und in hochwertigem Vierfarbdruck ein Motiv mit dem Blick vom Niendorfer Hafen auf Timmendorfer Strand und Scharbeutz. Das macht ihn auch zu einem attraktiven Präsent und schönen Wandschmuck zugleich. Das Foto stammt von Torsten Vollbrecht.

„Mit dem Kalender kann man gewinnen und zugleich aktiv helfen,“ so der Club-Präsident Bert Muller. „Mit dem Verkauf des Kalenders werden wir erneut Kindern in Not in unserer Region helfen, damit ihr Start ins Leben gelingt: Wir werden das überaus wichtige und seit vielen Jahren erfolgreiche Projekt ,Frühe Hilfen’ des Kinderschutzbundes Ostholstein unterstützen.“ Das Programm hilft jungen Eltern mit Babys und Kleinkindern, Alleinerziehenden und Schwangeren aus unserer Region, die sich überlastet, erschöpft und überfordert fühlen, die in belasteten Lebenssituationen oder unter besonders schwierigen Rahmenbedingungen leben.

Der Adventskalender ist in den bekannten Verkaufsstellen erhältlich, das sind in Timmendorfer Strand Zigarren Köppen, die Volksbank, die Deutsche Bank, in Niendorf/Ostsee die Kur-Apotheke, in Scharbeutz die Gemeinschaftspraxis am Hamburger Ring 1, die Tourist-Information der TALB, die Meeresstrand-Apotheke, der Sky-Markt und die Volksbank sowie die Ostsee-Apotheke in Haffkrug. Darüber hinaus werden die Kalender in Ratekau bei Lotto-Toto Lahn in der Bäderstraße und in Bad Schwartau beim Kaufhaus Matzen sowie bei Schuh-Glöckner verkauft. Auch die Volksbank Eutin wird die begehrten Kalender wieder in allen ihren Zweigstellen zum Kauf anbieten.

Die über 250 Preise wurden von namhaften Sponsoren aus der Region Lübecker Bucht, aber auch aus anderen Gebieten der Bundesrepublik gestiftet. Die Gewinnnummern werden täglich unter notarieller Aufsicht ausgelost und ab 1. Dezember im Internet unter www.LC-Luebeckerbucht.de veröffentlicht. Auch noch nach dem 24. Dezember kann unter Eingabe der Kalendernummer ein möglicher Gewinn auf dieser genannten Lions-Homepage abgefragt werden.
Mittlerweile hat der Lions-Adventskalender Kultstatus erreicht – sowohl bei Sponsoren als auch bei Käufern. Tim Schneider, Dr. Martin Struve und Peter Danzeglocke, Verantwortliche für dieses Projekt, bringen es nach der intensiven Vorbereitungszeit und des ausschließlich ehrenamtlich geleisteten Engagements ihrer Clubfreunde auf den Punkt:: „Es macht Spaß, Projekte hier vor Ort zu unterstützen und besonders diese Activity, die uns seit vielen Jahren begeistert.“



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Aus familiären Gründen hat Maria Starke den Vorsitz beim Bürgerverein Stockelsdorf abgegeben – bleibt dem Vorstand jedoch erhalten. Patrick Lakins ist der „Neue“ an der Spitze der gemeinnützigen Einrichtung.  (Foto: Bürgerverein/hfr)

Bürgerverein Stockelsdorf: Patrick Lakins zum neuen Vorsitzenden gewählt

22.03.2019
Stockelsdorf. Im Rahmen der diesjährigen Hauptversammlung des Bürgervereins Stockelsdorf im örtlichen „Ristorante Sorrento“ gab der Vorstand bekannt, dass sich der Verein stetig vergrößere. 180 Mitglieder gehören ihm mitterweile an. Weiteres wichtiges Resultat der...
Auch die Gemeinde Ratekau profitiert vom Förderprogramm des Landes. Für die Sanierung der Sporthalle in Sereetz gibt es sogar die höchstmögliche Fördersumme in Höhe von 500.000 Euro. (Foto: Stefan Setje-Eilers)

Sanierung kommunaler Sportstätten: Hohe Fördergelder fließen nach Ostholstein

21.03.2019
Schleswig-Holstein. Das Innenministerium fördert in diesem Jahr die Sanierung von insgesamt 141 kommunalen Spielfeldern, Laufbahnen, Sporthallen und Schwimmsportstätten. Nach Angaben von Innenstaatssekretärin Kristina Herbst wird die Landesregierung knapp 18 Millionen...
Udo Brechtel, stv. Vorsitzender des NTSV, und Sabine Bremeyer (mit neuem Lauftrikot) vom Orga-Team, freuen sich mit Olaf Nelle (li., Sparkasse) und Jörg Braun (innogy) auf den Ostseelauf am kommenden Sonntag. (Foto: René Kleinschmidt)

Einschränkungen auf der Promenade und der Rodenbergstraße: Sparkassen-Ostseelauf am 24. März mit großem Teilnehmerfeld

20.03.2019
Timmendorfer Strand. Es ist wieder soweit: Am Sonntag, dem 24. März, findet mit dem Sparkassen-Ostseelauf das große Laufereignis zwischen Niendorf und Scharbeutz statt. Inzwischen ist die Zahl der Anmeldungen, besonders in den...
Dirk Scharbau (links) und Björn Jessen von der Freiwilligen Feuerwehr Timmendorfer Strand veranstalten am kommenden Samstag den „1. Fire on Ice-Cup“ im ETC. Zuschauer sind bei freiem Eintritt herzlich willkommen. (Foto: René Kleinschmidt)

Eisstockschießen-Turnier der Feuerwehr Timmendorfer Strand im ETC: „1. Fire on Ice-Cup“ mit 24 Mannschaften aus Feuerwehren und Politik

20.03.2019
Timmendorfer Strand. Die Freiwillige Feuerwehr Timmendorfer Strand veranstaltet am kommenden Samstag, dem 23. März, erstmals den „Fire on Ice-Cup“ im Eissport- und Tenniscentrum in Timmendorfer Strand, ein...
Dr. Christian Kuhnt, Intendant und Vorsitzender der Stiftung Schleswig-Holstein Musik Festival, ist Gast beim nächsten Terrassengespräch in Stockelsdorf.  Foto: Rouven Steinke/hfr

„Hier spielt die Musik!“: Stockelsdorfer Terrassengespräch am Herrenhaus

20.03.2019
Stockelsdorf. Unter dem getreuen Motto „Ein Thema - Zwei Sessel - Ein Moderator - Ein Ehrengast“ findet am Donnerstag, dem 21. März, das ­nächs­te „Stockelsdorfer Terrassengespräch“ am Stockelsdorfer Herrenhaus statt. Als Gast zum Thema „Hier spielt die Musik!“ wurde...

UNTERNEHMEN DER REGION