Reporter Timmendorf

Winterzauber am Meer: Neujahrsgarten Travemünde ab 25. Dezember im Brügmanngarten

Bilder

Travemünde. Travemündes größte Winterveranstaltung, der Neujahrsgarten, lädt auch in diesem Jahr unter dem Motto „Winterzauber am Meer“ zum Einkehren, Aufwärmen und Bummeln in eine Winterwelt aus Licht, Wärme, Feuer und Musik in das Veranstaltungszentrum Brügmanngarten ein. Die Travemünder Agentur „farcecrew events“ verwandelt in Kooperation mit Lübeck Catering und der LTM (Lübeck und Travemünde Marketing GmbH) das einmalige Veranstaltungsgelände an der Strandpromenade ganze acht Tage lang in einen Wintermarkt aus traditionellen und modernen Elementen.
Pünktlich am 1. Weihnachtstag ab 11 Uhr öffnen die Buden und Zelte des „Travemünder Außenpostens der Weihnachtsstadt des Nordens“ ihre Pforten und bieten den Einheimischen und Gästen wieder einen besonderen Anlaufpunkt in der besinnlichen Zeit, bevor am 31. Silvester das winterliche Areal zu einer der größten Silvester-Partymeilen entlang der Ostseeküste wird.
Das Zentrum des Neujahrsgartens wird wieder der windgeschützte Bereich unter dem großen Zeltdach des Brügmanngartens sein, wo maritime Strandkörbe, gemütliche Stehplätze und natürlich die Winter Bar mit einer breiten Auswahl wärmender Glühweinspezialitäten einen heimeligen Ort in der kalten Jahreszeit bieten. In den direkt angrenzenden weißen Zelten verführt die Besucher wieder eine breite Palette an winterlich-kulinarischen Speisen wie zum Beispiel hausgemachte Erbsensuppe, Fischspezialitäten, Küstenfritten, Travemünder Grillwürstchen oder Belgische Waffeln. Der traditionelle Treffpunkt des Neujahrsgartens, auch in den Abendstunden, wird wieder die Winter Lounge sein, die mit köstlichen Glühwein-, Kaffee- und Kuchenspezialitäten zum Verweilen einlädt und viele gemütliche Sitzplätze, entspannende Jazzmusik und eine Kaminecke in beheizten und winterlich dekorierten Pagodenzelten bietet.
Für die kleinen Gäste wird im angrenzenden Außenbereich ein kleiner Winterjahrmarkt mit Dosenwerfen, einem Karussell, Bungee-Trampolin, gebrannten Mandeln und köstlichen Süßigkeiten aufgebaut. Wieder dabei ist auch die Travemünder Winterbäckerei an der Strandpromenade mit frischen Mutzen aus eigener Herstellung.
Das schon bekannte Feuerzangenbowlezelt zwischen Promenade und Zeltüberdachung wird in diesem Jahr wieder zum „kleinen Forsthaus“ mit gemütlichen Außen- und Innenplätzen und freiem Blick auf die eisige Ostsee. Hier gibt’s Spezialitäten aus dem Forsthaus Waldhusen eine urige Atmosphäre, aber natürlich auch den Klassiker der letzten Jahre, die gute alte Feuerzangenbowle mit einem kräftigen Schuss Rum aus dem großen dampfenden Kessel. Ebenfalls im Außenbereich wird wieder die bekannte gelbe skandinavische Holzhütte mit der beliebten schwedischen Glühweinspezialität Glögg die Spaziergänger auf der Promenade und Gäste des Neujahrsgartens aufwärmen.
Eine ganz besondere mystische Stimmung kommt allabendlich auf, wenn der Neujahrsgarten in der Dunkelheit in ein farbenfrohes winterliches Licht getaucht wird und hellblau leuchtende Eiskristalle, viele funkelnde Lichterketten, das große Kaminfeuer auf der Bühnenleinwand und der wegweisende Skybeamer für den „Winterzauber“ sorgen.
Unter den Tagen sorgen winterliche Jazzklänge im Hintergrund für eine besinnliche Atmosphäre, bevor sich am 1. Januar zwischen 12 und 15 Uhr zum traditionellen Neujahrskonzert wieder „Kerzel’s Ragtime Band“ die Ehre gibt. Bei Jazz, Ragtime, Swing und witzigen Einlagen lässt es sich bei einem heißen Glühwein oder einem prickelnden Neujahrssekt beschwingt in das neue Jahr starten – zu dem auch der Schornsteinfeger höchstpersönlich wieder seine besten Neujahrsgrüße übermittelt.
Der Höhepunkt des diesjährigen Neujahrsgartens wird natürlich wieder am 31. Dezember erreicht, wenn mit „Silvester am Meer“ Lübecks größte Silvester-Open-Air-Party auf dem Programm steht. Tausende Besucher werden, wie in den Vorjahren mit Blick auf das Meer, auf der riesigen überdachten Tanzfläche in das neue Jahr hineintanzen. Mit Beginn der inzwischen fast schon traditionellen Silvesterfeierlichkeiten im Brügmanngarten Travemünde, um 19 Uhr, sorgt wieder farcecrew-DJ Patrick Gehl (bekannt u. a. vom „Sailors’ Beach Club“ und von „Disco Royal“) auf der festlich dekorierten Bühne mit einem musikalischen Partymix aus Oldies, Danceclassics, aktuellen Charthits und den besten Songs des Jahres für eine unvergessliche Stimmung bei Jung und Alt. Auf der Leinwand darf natürlich der Klassiker „Dinner for One“ nicht fehlen, der gegen 20.30 Uhr gezeigt werden wird. Die große Winterbar mitten auf der Tanzfläche bietet eine große Auswahl an kalten und heißen Getränken, frisch zubereiteten Cocktails und den obligatorischen Sekt zum Anstoßen. Beheizte Sitzplätze und eine gute Möglichkeit sich aufzuwärmen bietet die Winter Lounge. Als besonderes Highlight werden in Travemünde, direkt vor dem Neujahrsgarten, ein großes Höhenfeuerwerk am Strand sowie weitere Feuerwerke der angrenzenden Hotels in den Himmel geschossen, welche bis 0.30 Uhr alle bösen Geister vertreiben. Anschließend darf natürlich noch weiter gefeiert und getanzt werden. Der Eintritt zu diesem ganz besonderen Silvestererlebnis ist frei.
Und damit es bis zur großen Knallerei nicht langweilig wird, gibt es auch „zwischen den Tagen“ ordentlich Programm:
- 27. Dezember, 19 Uhr: Silvester-Warm-Up mit dem ersten Silvester-Feuerwerk des Jahres. Das Silvester-Vorschießen vom Silvestershop Travemünde beginnt um 19.30 Uhr.
- 28. Dezember, 17 bis 20 Uhr: Glühwein und Live-Musik von Joe Green
- 29. Dezember, ganztägig: Kindertag - Rabatte beim Kinderkarussell und bei weiteren Kinderaktionen
- 30. Dezember, ab 17 Uhr: Silvester-Warm-Up Teil 2 mit DJ-Musik und Glühwein-Happy-Hour in der Winter Lounge
Öffnungszeiten: 25. Dezember bis 1. Januar 2019 täglich ab 11 Uhr (27. bis 30. Dezember ab 12 Uhr) bis 19 Uhr. Silvester bis zirka 3 Uhr morgens. Weitere Informationen im Internet unter www.farcecrew.de.



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Die Liste seiner Umweltaktivitäten ist schier unendlich: Gert Kayser ist würdiger Preisträger des diesjährigen Umweltpreises. Leider konnte er ihn nicht persönlich entgegen nehmen. (Foto: Umweltbeirat/Archiv)

Gert Kayser erhält den Umweltpreis der Stadt Bad Schwartau

23.01.2019
Bad Schwartau. Mit dem diesjährigen Umweltpreis der Stadt Bad Schwartau wurde Gert Kayser ausgezeichnet. Allerdings nahm seine Tochter Mirjana die Auszeichnung für ihn entgegen, da der 80-Jährige nach einem Sturz ins Krankenhaus eingeliefert werden und kurzfristig...
In Anerkennung seines großen und vielschichtigen Engagements für die Gemeinde Ratekau wurde Harald Gerhardt zum Ehrenbürger ernannt und nahm die entsprechende Urkunde von Bürgervorsteherin Gaby Spiller und Verwaltungschef Thomas Keller entgegen. (Foto: Stefan Setje-Eilers)

Harald Gerhardt ist Ehrenbürger der Gemeinde Ratekau

23.01.2019
Ratekau. Nach der Verleihungsrichtlinie der Gemeinde Ratekau über Ehrungen und Auszeichnungen kann Bürgern, die sich um die Gemeinde und das Gemeinwohl besonders verdient gemacht haben, das Ehrenbürgerrecht verliehen werden. Entscheidend ist hierbei, dass ein...
Die anwesenden Geehrten im sozialgesellschaftlichen, politischen und sportlichen Bereich mit Bürgervorsteherin Anja Evers und Bürgermeister Robert Wagner. (Foto: René Kleinschmidt)

Neujahrsempfang: Timmendorfer Strand ehrt Ehrenamtler und Sportler

22.01.2019
Timmendorfer Strand. Bürgervorsteherin Anja Evers und Bürgermeister Robert Wagner nahmen im Rahmen des Neujahrsempfangs zahlreiche Ehrungen von Personen für langjähriges verantwortungsvolles Wirken im sozialgesellschaftlichen Bereich und die Ehrungen im...
Bürgervorsteherin Anja Evers und Bürgermeister Robert Wagner konnten zahlreiche Bürger zum Neujahrsempfang begrüßen. (Foto: René Kleinschmidt)

Neujahrsempfang der Gemeinde Timmendorfer Strand: Viele Projekte, Neubauten und tolle Veranstaltungen in 2019

22.01.2019
Timmendorfer Strand. Rund 250 Bürgerinnen und Bürger sind der Einladung von Bürgervorsteherin Anja Evers und Bürgermeister Robert Wagner zum Neujahrsempfang der Gemeinde Timmendorfer Strand am 13. Januar gefolgt, um...
Schulrat Manfred Meyer (von links) mit dem neuen Schulleiter Stephan Wiese (mit seiner Ernennungsurkunde), der bisherigen Schulleiterin Silvia Richter und Bürgermeister Volker Owerien nach der kleinen Feierstunde im Lehrerzimmer der Ostsee-Grundschule. (Foto: René Kleinschmidt)

Offizielle Amtseinführung in Scharbeutz: Stephan Wiese neuer Schulleiter der Ostsee-Grundschule

22.01.2019
Scharbeutz. Im Rahmen einer Feierstunde wurde Stephan Wiese am 7. Januar offiziell in das Amt des neuen Schulleiters an der Ostsee-Grundschule Scharbeutz eingeführt. Der 45-jährige Scharbeutzer unterrichtet bereits seit 16 Jahren Mathe, Sport und AWS an der Schule...

UNTERNEHMEN DER REGION