Reporter Timmendorf

Wohnungsbrand in Scharbeutz: 60-Jährige Rollstuhlfahrerin verstirbt nach Feuer in Doppelhaushälfte – Drei Personen bei Rettungsversuchen verletzt

Bilder
Wohnungsbrand in Scharbeutz: Feuerwehr rettet Bewohnerin aus brennendem Zimmer - sie verstarb am Abend im Krankenhaus. (Foto: DS)

Wohnungsbrand in Scharbeutz: Feuerwehr rettet Bewohnerin aus brennendem Zimmer - sie verstarb am Abend im Krankenhaus. (Foto: DS)

Scharbeutz. Am Sonntagnachmittag ( 15.07.2018 ) kam es in der Straße Fuchsberg in Scharbeutz zu einem Feuer in einer Doppelhaushälfte. Eine Bewohnerin erlitt hierbei schwerste Brandverletzungen, an denen sie kurze Zeit später im Krankenhaus verstarb. Drei Personen wurden bei Rettungsversuchen verletzt.

Gegen 16.20 Uhr wurde den Beamten der Polizeistation Scharbeutz ein Feuer in der Straße „Fuchsberg“ in Scharbeutz gemeldet.

In einer dortigen Doppelhaushälfte konnten sie ein Feuer mit starker Rauchentwicklung feststellen.

Da den Beamten mitgeteilt wurde, dass sich die 60-jährige Bewohnerin, die aufgrund einer Krankheit bewegungseingeschränkt ist, noch in dem Haus befinden sollte, begab sich ein Beamter in das Haus, um die Person zu retten.

Aufgrund der starken Rauchentwicklung gelang dies jedoch nicht, der Kollege erlitt bei dem Rettungsversuch eine Rauchgasintoxikation und wurde anschließend in ein Krankenhaus in Neustadt verbracht.

Die Versuche des anwesenden 62-jährigen Ehemannes und des 36-jährigen Sohnes waren ebenfalls vergeblich. Auch sie erlitten leichte Verletzungen und wurden ebenfalls in ein Krankenhaus in Neustadt verbracht.

Die Frau konnte erst nach dem vollständigen Löschen des Feuers mit starken Verbrennungen aus dem Haus geborgen werden.

Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Lübecker Krankenhaus verbracht, wo sie jedoch aufgrund ihrer starken Verletzungen noch am Abend verstarb.

Die Feuerwehr war zur Spitze mit 30 Leuten im Einsatz. Die Straße „Fuchsberg“ war für den Zeitraum der Löscharbeiten voll gesperrt, es kam jedoch zu keinen nennenswerten Verkehrsbeeinträchtigungen.

Die Kriminalpolizei Eutin hat den Brandort beschlagnahmt und die Ermittlungen aufgenommen. (PM)



Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Cornelia Techen (von links), Leiterin des Evangelischen Kindergarten Timmendorfer Strand, Barbara Bergmann, Vorsitzende von Kinderherz e.V., und die neue Kinder- und Jugendpflegerin der Gemeinde Timmendorfer Strand, Elif Lehmann, weisen auf die Familien-Aktionen hin. (Foto: René Kleinschmidt)

Bewusster Umgang mit dem Handy / Kampagne startet am 15. Februar: „Heute schon mit Ihrem Kind gesprochen?“

14.02.2019
Timmendorfer Strand/Scharbeutz. Smartphones sind nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken. Und trotzdem gibt es Zeiten, in denen Eltern sich überlegen sollten, das Smartphone auch mal wegzulassen. Solche Momente sind die schönsten...
Neun Schülerinnen und Schüler aus Lateinamerika waren für drei Wochen zu Gast an der Lübecker Bucht. (Foto: OGT)

Neun wissbegierige Gastschüler auf dem ersten Schritt ins Auslandsjahr: Von Lateinamerika nach Ostholstein

13.02.2019
Timmendorfer Strand. Ein Jahr lang in einem fremden Land auf einem fremden Kontinent verbringen und dabei die jeweilige Landessprache lernen? Dazu entschieden sich neun mutige SchülerInnen aus Lateinamerika. Alle besuchten für...
Bereits zum dritten Mal veranstaltet die TSNT GmbH das Fackelfest am Freistrand in Niendorf/Ostsee, Nähe Niendorfer Hafen. (Foto: René Kleinschmidt)

Fünf Riesenfackeln (und mehr) werden am Samstag entzündet: Großes Fackelfest am Freistrand in Niendorf/Ostsee

13.02.2019
Niendorf/Ostsee. Die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH lädt zur ersten Veranstaltung in diesem Jahr am Samstag, dem 16. Februar, an den Freistrand von Niendorf/Ostsee ein. Mit Einsatz der Dunkelheit, gegen 18 Uhr,...
Die Scharbeutzer Grünen machen auf den massiven Holzeinschlag im Kammerwald aufmerksam. (Foto: Die Grünen)

Abholzungen im Kammerwald in Scharbeutz: GRÜNE fordern: „Wald soll naturverträglicher genutzt werden“

13.02.2019
Scharbeutz. Seit Beginn des Winters sind Spaziergänger*innen, Jogger*innen, Hundebesitzer*innen erschrocken und empört über den massiven Holzeinschlag im Kammerwald. Überall liegen unzählige Baumstämme aufgestapelt an den...
Der Wahl-Haffkruger Fred Zimmermann feierte am vergangenen Samstag seinen 100. Geburtstag. (Foto: René Kleinschmidt)

Jubilar liebt Maoam und „After Eight“-Täfelchen: Fred Zimmermann feierte seinen 100. Geburtstag in Haffkrug

13.02.2019
Haffkrug. Fred Zimmermann feierte am vergangenen Samstag, dem 9. Februar, einen besonderen, runden Geburtstag. „Und plötzlich ist man 100 Jahre alt,“ sagte er. Dafür hätte er auch kein Geheimrezept parat. Am 9. Februar 1919...

UNTERNEHMEN DER REGION