Table of Contents Table of Contents
Previous Page  2 / 24 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 2 / 24 Next Page
Page Background

Anzeige

Anzeige

02

IMPRESSUM

der reporter Oldenburg

Das Familienwochenblatt für Oldenburg/H.,

Damlos, Dahme, Hohwacht, Lensahn,

Lütjenburg, Selent, Wangels, Kaköhl

sowie die dazwischenliegenden Orte:

BURG-VERLAG GmbH & Co. KG

Fehmarnsches Tageblatt

23769 Burg auf Fehmarn

Gertrudenthaler Straße 3

der reporter Oldenburg

Am Rathsland 3 • 23758 Oldenburg

Telefon 04361-63203

Fax

04361-63003

www.derreporter.com

E-Mail:

info@derreporter.com

Auflage

18.000 Exemplare

Druck

Druckhaus Walsrode GmbH &

Co.KG

UNSERE PARTNER:

der Kurier am Wochenende

Am Rathsland 3 • 23758 Oldenburg

Telefon 04361-1825935

Fax

04361-63003

E-Mail:

info@der-kurier.info

der reporter Fehmarn

Stüben-Verlag+Werbung

Tel. 04371-8627-0

E-Mail:

satzreporter@t-online.de

der reporter Neustadt

Balticum-Verlag+Werbung

Tel. 04561-5170-0

E-Mail:

info@der-reporter.de

der reporter Eutin, Plön, Preetz

BURG-VERLAG GmbH & Co. KG

Tel. 04521-7011-0 • Fax 701133

E-Mail:

anzeigen@der-reporter.info

der reporter Timmend. Strand

Verlag PM-Druck

Tel. 04503-2140

E-Mail:

anzeigen@reporter-tdf.de

nord reporter Kühlungsborn

nord reporter Klaus Koch e.K.

Tel. (038293) - 41 000

E-Mail:

der.reporter@t-online.de

Probsteer

BURG-VERLAG GmbH & Co. KG

Telefon: 0800 - 45 40 111 · Fax: 04361-63003

E-Mail:

info@probsteer.de

Mit Namen und Buchstaben gekennzeichnete

Artikel müssen nicht der Meinung der Redaktion

entsprechen.

Für die aufgegebenen Anzeigen wird keine Haftung

übernommen.

Die von uns entworfenen Anzeigen und Texte bleiben

auch nach Veröffentlichung unser Eigentum.

Jede Verwendung - insbesondere Ablichtung,

Vervielfältigung oder Abdruck bedarf unserer

ausdrücklichen Zustimmung.

Anzeigen, die in der Gestaltung nicht die Zustimmung

des Inserenten finden, werden nicht ersetzt. Nur

Anzeigen mit sinnentstellenden Fehlern werden in der

folgenden Ausgabe mit der Richtigstellung

veröffentlicht.

Falls Sie diese Zeitung nicht mehr erhalten

möchten, bitten wir Sie um einen Hinweis unter

Angabe Ihrer Anschrift per E-Mail an diese

Adresse:

vertrieb@burg-verlag.info

, damit wir

unsere Zusteller davon in Kenntnis setzen

können. Ideal wäre auch einen Aufkleber auf

Ihrem Briefkasten mit dem Hinweis „bitte keine

kostenlosen Zeitungen“ anzubringen. Weitere

Informationen finden Sie auch auf dem Verbrau-

cherportal

www.werbung-im-briefkasten.de

Öffnungszeiten:

Mo. - Do. 08:30 - 17:00 Uhr

Fr.

08:30 - 14:00 Uhr

Wie läuft das eigentlich mit einer

Chiffre-Anzeige?

Ihre Antwort auf eine Chiffre-Anzeige

nur schriftlich

wird von uns an den Kunden

weitergeleitet.

-Bitte nicht telefonisch-

Bitte geben Sie deutlich die

Chiffre-Nummer an.

Auskünfte über den

Inserenten werden

von uns nicht erteilt!

Die Beantwortung Ihrer Anfrage

obliegt allein dem Auftraggeber.

finden Sie

ab sofort im Internet unter

aksh-notdienst.de

APOTHEKEN-

NOTDIENST

Innen-/Außentreppen

offene Bolzentreppen

Mauerabdeckungen

div. Fensterbänke

Beratung nach telefon. Terminvereinbarung

Nr. 66

fachgerechte Ausführung

Grabsteine

Neu-/Nachschriften

DEPAOLI

Oldenburg

/

SebenterWeg 48

04361

/626 626

Friedhofsanträge

Jeder vertiefte Buchstabe

3,60

inkl.

MwSt.

BEILAGENHINWEIS

Der heutigen Ausgabe (03 / 2022) des

Familienwochenblattes „der reporter”

liegen Prospekte folgender Firmen bei:

Wir bitten freundlichst um Beachtung.

Sofern Sie keine Beilagen erhalten haben,

melden Sie sich bitte umgehend bei uns

unter Tel. 04361-63203.

expert.de/eutin

Partyservice

Schuhstr. 67 • Oldenburg • Telefon (04361) 2240

Unser Angebot von Do. – Sa.

gefüllte Braten

1kg

7.99

Lübbersdorf.

(cm) Kurz vor

Weihnachten kam Luca Hart-

mann und seiner Mutter die

Großzügige Spende für das

Tierheim Lübbersdorf

Idee noch etwas zu machen,

um Spenden für das Tierheim

zu sammeln.

Gesagt, getan... Sie boten

auf dem Weihnachtsmarkt in

Oldenburg selbstgebackene

Kekse und weitere Lecke-

reien an. Durch die spontane

Unterstützung von Vadim Kö-

nig durften sie an zwei Don-

nerstagen ein Zelt auf dem

Weihnachtsmarkt beziehen.

Durch die große Spendenbe-

reitschaft der Besucher des

Marktes konnten am 30.12.21

685,95 Euro an das Tierheim

Lübbersdorf übergeben wer-

den.

Die Tierheimleitung Chri-

stina Mann (Foto) und das ge-

samte Tierheimteam bedan-

ken sich ganz herzlich für die

großzügige Spende.

Kiel.

(sk) Im Mittelpunkt

bei einer Krebserkrankung

steht der erkrankte Mensch.

Dennoch betrifft die verän-

derte Situation nicht allein

die betroffene Person, son-

dern belastet immer auch das

Leben der Angehörigen. Ob

der Partner, die Eltern, Kin-

der oder Geschwister – sie

alle sind in unterschiedlicher

Ausprägung von der Krank-

heit betroffen. „Natürlich

Online-Seminar für Angehörige von Krebspatient*innen

stellen sich die Angehörigen

zuerst die Frage: Was kann

ich für den Erkrankten tun?“,

weiß Katharina Papke, Ge-

schäftsführerin der Schles-

wig-Holsteinischen Krebsge-

sellschaft. „Sie sollten aber

gleichzeitig fragen: Was kann

ich für mich tun, um diese

belastende Situation besser

zu bewältigen?“, so Papke

weiter. Denn viele Angehö-

rige glauben, dass sie jetzt

doppelt so stark sein müssten.

Um den Erkrankten zu scho-

nen, halten sie ihre Gefühle

zurück oder verlieren eigene

Bedürfnisse aus dem Blick.

Das kann schnell überfor-

dern. Die Schleswig-Holstei-

nische Krebsgesellschaft lädt

deshalb zu einem Online-

Seminar für Angehörige von

Krebspatient*innen ein.

Themen des von der Psy-

choonkologin Katharina Pap-

ke geleiteten Gruppenange-

botes werden u.a. sein: Was

belastet Angehörige?/ Kom-

munikation in der Familie/

Ambulante palliative Versor-

gungsstrukturen. Gleichzei-

tig wird es ausreichend Zeit

für den Austausch unterei-

nander geben. Das Semi-

nar findet an folgenden drei

Dienstagen jeweils von 17.00-

18.30 Uhr über das Online-

Programm Zoom statt: 18.01.,

25.01. und 01.02.2022. Benöti-

gt wird lediglich ein PC, Lap-

top, Tablet oder Handy mit

Internetzugang, Lautsprecher

und Kamera.

Die Teilnahme ist kosten-

frei und Angehörige von

Krebspatient*innen

sind

herzlich eingeladen sich in

der Kieler Geschäftsstelle an-

zumelden: 0431/8001080 oder

info@krebsgesellschaft-sh.de

.

Eine starke

Kombination!

MITTWOCH

und

SAMSTAG

DER

KURIER

am Wochenende