Table of Contents Table of Contents
Previous Page  7 / 24 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 7 / 24 Next Page
Page Background

Anzeige

Anzeige

07

Hausgeräte-Kundendienst

für ALLE gängigen Marken von A - Z

Waschgrabenstraße 3 ·

info@elektro-guttau.de

· 23730 Neustadt

Otto Guttau

Dipl.-Ing. Jörg Guttau

www.elektroguttau.de

0 45 61 / 92 89

Wagrien-Apotheke

Eutiner Str. 8 – 10, 23738 Lensahn

Tel. 04363- 9 05 50 40

Wir freuen uns auf Ihre

telefonische Terminvereinbarung!

DERMASENCE

- AKTIONSTAG

MEDIZINISCHE HAUTPFLEGE

Eine Kosmetikerin aus dem Hause DERMASENCE stellt Ihnen

Lösungen und Möglichkeiten vor, wie Sie Ihre Haut effektiv

pflegen können.

Dienstag, 25. Januar 2022

von 10.00 Uhr bis 17.30 Uhr

Eutin.

(ll) Bei einem

Rundgang durch die

Ausstellung werden

anhand von ausge-

wählten Arbeiten das

fast vier Jahrzehnte

umfassende,

facet-

tenreiche

Schaffen

der Künstlerin Frau-

ke Gloyer vorgestellt,

Motive und Malwei-

sen erläutert sowie ein

Bogen zu Vorbildern

der schleswig-holstei-

nischen Malerei des

19. und 20. Jahrhunderts ge-

schlagen.

Gemeinsam mit dem Nord-

friesland Museum Nissen-

haus in Husum widmet sich

das

Ostholstein-Museum

dem künstlerischen Werk

der schleswig-holsteinischen

Malerin Frauke Gloyer. Zeit-

gleich wird in zwei großen

Retrospektiven ein repräsen-

tativer Querschnitt durch das

fast vier Jahrzehnte umfas-

sende, facettenreiche Schaf-

fen der Künstlerin gezeigt.

Die von Frauke Gloyer fa-

vorisierten Themen sind

mannigfaltig und reichen von

Landschaftsbildern über Por-

träts bis hin zur Darstellung

alltäglicher Gegenstände. Sie

alle bestechen durch die ver-

meintliche Einfachheit des

dargestellten Motivs: sei es

durch die unerwartete Nor-

malität des Gegenstandes

oder durch die faszinierende,

kontemplative Stille der ab-

gebildeten Landschaft.

Sowohl die Behandlung

von einzelnen, auf den ersten

Blick unscheinbar wirkenden

Dingen als auch die Leere

und das Unspektakuläre in

der Natur stellen dabei eine

Konzentration, ein Innehal-

ten dar, die in der Kunstge-

schichte der vergangenen

Jahrzehnte nicht neu ist, bei

Frauke Gloyer aber eine be-

sondere Qualität hat und

einen großen Stellenwert

einnimmt. Denn für sie sind

auch alltägliche Gegenstän-

de und Begebenheiten nicht

nur beiläufige, vorbeizie-

hende Begleiterscheinungen

unseres Daseins. Vielmehr ist

ihre Wiedergabe im Bild stets

auch eine Momentaufnahme,

das Festhalten eines Augen-

blicks, der damit eine neue

Sonderausstellung im Ostholstein-Museum

Sonntags-Führung mit Frau Katrin Maibaum M.A. am 23. Januar 2022

um 11.30 Uhr

Gewichtung bekommt.

Gerade in dieser künstle-

rischen Haltung zeigt sich,

dass Frauke Gloyer eins ist

mit der sie umgebenden All-

tagswelt und sich eine ge-

wisse Neugier, ein stetes Inte-

resse und einen wachen Blick

auch für die kleinen und

kleinsten Dinge im Leben

bewahrt hat. Sie veranlassen

sie, „alle Tage“ zu malen – so

wie es der Titel der Ausstel-

lung und des begleitenden

Kataloges proklamiert.

Frauke Gloyer wurde 1961

in Flensburg geboren und

war nach Abschluss ihres

Studiums der Kunst und Frei-

en Malerei an der Hochschule

für Bildende Künste in Braun-

schweig vorerst freischaffend

in Niebüll tätig. Seit 2008 un-

terhält sie ein eigenes Atelier

in Galmsbüll/Nordfriesland

und nimmt als Mitglied re-

gelmäßig an den Mal-Sym-

posien der „Norddeutschen

Realisten“ teil.

Begleitend zur Ausstellung

ist ein Katalog erschienen.

Bitte beachten Sie: Die

Zahl der Teilnehmer an der

Führung ist auf maximal 20

Personen begrenzt. Eine vor-

herige Anmeldung ist tele-

fonisch unter 04521-788520

oder per mail an info@oh-mu-

seum.de

unbedingt erforder-

lich. Über Ihr Kommen am 23.

Januar 2022 würden wir uns

sehr freuen!

Plattdeutsch-Kurs der St. Johannis

Toten- und Schützengilde v. 1192

Oldenburg.

(j-br) Trotz der

momentanen Corona-Situa-

tion wird 2022 unter Einhal-

tung der bestehenden Vorga-

ben (2G) ein Plattdeutschkurs

angeboten. Beginn ist Diens-

tag, der 08. Februar 2022, um

19.30 Uhr in der Gildestube.

Zehn Abende sind geplant,

letzter Kurstag: 12. April

2022. Da die Teilnehmerzahl

durch die Vorgaben begrenzt

ist, ist eine vorherige Anmel-

dung bei Jan- Birger Rößler,

0173-2464683, erforderlich.

Kosten p. P. 30,00 Euro.

Anzeige

Anzeige