Reporter Eutin
21. Januar 2017 | Allgemein

Abendliches Strickvergnügen in der Kreisbibliothek

Bilder

Eutin (ed). StrickerInnen wissen es: Es gibt vor allem im Winter kaum etwas Entspannenderes, als abends an einer Socke, einem warmen Schal oder etwas anderem Wolligen zu arbeiten – und wenn das auch noch bei Tee und Keksen und mit einer Menge freundlicher Gleichgesinnter geschieht, dann kann es sich dabei nur um die Eutiner Stricknacht handeln. Sie findet am kommenden Freitag, dem 20. Januar bereits zum 11. Mal in der Kreisbibliothek statt – ab 19 Uhr wird hier in geselliger Runde gestrickt und geklönt. Berüchtigt gemütlich ist die Atmosphäre bei den Stricknächten inzwischen, ganz nach dem Motto: Wo man strickt, da lass dich ruhig nieder, allerdings sind auch HäklerInnen herzlich willkommen, denn StrickerInnen tolerieren alle, die mit Nadeln und Wolle Wunderbares zaubern. Und wunderbar ist es immer, wenn aus einem langen Stück Wolle eine Socke oder ein bunter, dicker Schal wird – da sind Strickanfänger und -Profis sich einig. Besonders schön ist es, dass man sich in den Stricknächten zwischendurch mal einen guten Tipp holen kann, wie man die nächste Ferse überlebt oder das komplizierte Muster gelingt, welche Nadel hier die beste sein könnte oder welche Wolle sich da am besten eignet. In der Stricknacht trifft sich längst ein „harter Kern“ von StrickerInnen, allesamt hervorragende HandarbeiterInnen, in deren Händen in Windeseile eine Socke entsteht oder ein traumhaft schönes Dreieckstuch Formen annimmt. Das allerdings muss AnfängerInnen nicht entmutigen, denn die sind den Profis herzlich willkommen – die Hauptsache nämlich ist, dass man überhaupt strickt (oder häkelt). Und da zeigen die StrickerInnen den Neulingen gern, wie man die Maschen ganz einfach auf die Nadel bekommt und anfängliche Hindernisse überwindet. Ideen und Anregungen liefern die vielen Strick- und Handarbeitsbücher aus dem Bestand der Kreisbibliothek, die auf dem Flügel ausliegen – und wer mag, kann sich ausgewählte Modelle und Anleitungen direkt vor Ort auf den Kopierer legen. Gestrickt wird, was gefällt – vom Strickkleid übers Kuscheltier, dicke Schals und Mützen für den Winter (die auch noch in diesem Winter fertig werden) bis hin zu Socken, Socken, Socken, dem Lieblingsprojekt vieler StrickerInnen, „weil sie schnell gehen und jeder dicke Socken braucht“. Denn wer einmal Socken selbst gestrickt und verschenkt hat, wird immer wieder Anfragen bekommen, einfach weil es kaum etwas Wärmeres gibt. Aber auch Anhänger der Urban Knitters sind herzlich willkommen: Denn besonders würden sich die Organisatorinnen freuen, wenn auch 2017 wieder Strick-Graffittis das Stadtbild verschönern könnten - die Wolle dazu sowie Anleitungen, was man als gestrickte Deko für Bäume, Bänke, Fahrradständer und Laternenpfähle herstellen könnte, kann dank einer Spende der Eutiner Tourist-Info kostenfrei am Freitag verteilt werden. Um 19 Uhr öffnen sich am kommenden Freitag also die Türen zur 11. Stricknacht – alle StrickerInnen und HäklerInnen sowie alle, die es werden wollen, sind herzlich dazu eingeladen. Über eine Spende für die Raummiete freuen sich die Organisatorinnen um Gesa Hagedorn und Hannelore Becker.


Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Am kommenden Sonntag schmückt Eutin sich wieder fürs große Maibaumfest – der Maibaum wird gerichtet und um 12 Uhr wird das Maibockbier angestochen. Zudem lädt die WVE zum bunten programm für Klein und Groß. Zeit zum Bummeln ist natürlich auch: Die Geschäfte der Innenstadt öffnen ihre Türen von 12 bis 18 Uhr zum verkaufsoffenen Sonntag.

Verkaufsoffener Sonntag zum großen Maibaum-Fest

27.04.2017
Eutin (t). Für das Maibaumfest am kommenden Sonntag hat die WIrtschaftsvereinigung Eutin ein buntes Programm für die Eutiner und ihre Gäste auf die Beine gestellt. Umrahmt wird das von einem verkaufsoffenen Sonntag, der von 12 bis 18 Uhr zum Bummeln in die vielen...
Mel Camelly (l.) und Stefan Sievert vom Lions Club Eutin freuen sich auf viele Besucher bei der 3. Benefizveranstaltung „Schloss in den Mai“.

Stilvoll fröhlich in den Wonnemonat starten

27.04.2017
Eutin (wh). „Einen Abend voller Überraschungen im Eutiner Schloss“ verspricht Club-Präsident Mel Camelly, der gemeinsam mit seinem Lions-Kollegen Stefan Sievert das Programm vorstellte; ein buntes Programm, mit dem in stilvoller Umgebung mit Kunst, Kultur und...
Für 34 Jahre Vereinsvorsitz seit Gründung am 8. März 1983 wurde Hans-Joachim Michaelsen (v.l.) zum Ehrenvorsitzenden des Fördervereins Dorfmuseum Schönwalde a.B. ernannt und erhielt zum Dank zusammen mit Ehefrau Marianne Genuss-Gutscheine für den nächsten Syltaufenthalt. Es gratulierten der 2.Vorsitzende Thomas Utz und Marc Dobkowitz, Michaelsens Nachfolger des 1.Vorsitzenden.

Hans-Joachim Michaelsen zum Ehrenvorsitzenden ernannt

27.04.2017
Schönwalde a.B. (t). Seit Gründung des Fördervereins Dorfmuseum Schönwalde a.B. am 8. März 1983 war Hans-Joachim Michaelsen 34 Jahre dessen Vorsitzender. Auf der Jahreshauptversammlung bestimmten die Mitglieder den Sohn des Museumsgründers Hermann Michaelsen nun...
Die gewählten Vorstandsmitglieder der Malenter Schützen: Schriftführer Christian Schellhorn, dritter Vorsitzender Jürgen Möller, Kassenwartin Simona Klupp und der erste Vorsitzende Manfred Scheef.

Manfred Scheef ist neuer Schützen-Chef

26.04.2017
Bad Malente-Gremsmühlen (los). Der pensionierte Polizeibeamte Manfred Scheef ist als neuer Vorsitzender des Malenter Schützenvereins von 1925 einstimmig von der Mitgliederversammlung gewählt worden. Karl-Heinz Speth stand aus Altergründen nicht mehr für das Amt...
Freuen sich auf Besucher am Tag des offenen Tennisplatzes (v.l.): Trainer Uwe Kleindienst, Zweiter Vorsitzender Michael Seibt, Gabi Dammer, Katharina Sternberg, Oliver Clausen (als Besucher), Robin Sternberg. Davor die Nachwuchsspieler Tristan Niclas und Josef.

Tennis spielen mit Seeblick

26.04.2017
Bad Malente-Gremsmühlen (wh). Schöner als die Jochen-Torpus-Anlage des Tennisclubs Rot-Weiß Malente kann eine Tennisanlage kaum liegen. Beschaulich ist schon der Fußweg dorthin, von der Anlegestelle der 5-Seen-Fahrt ein kurzes Stück am Dieksee entlang zu dem Platz...

UNTERNEHMEN DER REGION