Reporter Eutin
14. Januar 2017 | Allgemein

Bewegung als Rezept für bessere Gesundheit

Bilder
Nadine Sevignani vom Ärztenetz Eutin-Malente und Projektleiter Uwe Tewes freuen sich, den neuen Flyer „Rezept für Bewegung“ vorstellen zu können.

Nadine Sevignani vom Ärztenetz Eutin-Malente und Projektleiter Uwe Tewes freuen sich, den neuen Flyer „Rezept für Bewegung“ vorstellen zu können.

Eutin (ed). Dass Sport gesund ist, daran besteht kein Zweifel – und auch nicht daran, dass er bei verschiedensten Leiden die beste Medizin ist: Längst weiß man, dass Rückengymnastik bei einem schmerzenden Rücken förderlich ist, bestimmte Sportarten Herz und Lunge stärken oder Wassergymnastik auch bei schmerzenden Gelenken fit hält. Die 18 Eutiner Sportvereine bieten neben den üblichen Sparten auch eine Vielfalt an sogenanntem Gesundheitssport an – und einen Ausschnitt aus diesem Angebot enthält nun ein Flyer, den die AG der Eutiner Sportvereine den Eutiner Ärzten zur Verfügung stellt, die ihn dann an die Patienten weitergeben können, denen sie Bewegung als Medizin “verschreiben” wollen. Seit zwei Jahren ist Eutin Teil eines Modellversuches des Landessportverbandes “Eutin gesund durch Bewegung” – verschiedene Projekte sollen dazu beitragen, die Menschen wieder zum Sport in den Vereinen zu bringen. “Wir sind ganz stolz, dass wir es jetzt geschafft haben, in diesem Rahmen drei Projekte auf den Weg zu bringen”, sagt Eckhard Holst, der Geschäftsführer der AG der Sportvereine. Eines davon ist die Öffentlichkeitsarbeit in Form einer Auflistung aller Sportarten, die man in Eutin betreiben kann: Auf der Website der Stadt Eutin klickt man sich durch bis http://www.vg-eutin-suesel.de/Stadt-Eutin/Familie/Sport/Sportarten und findet hier alle Sportarten, die die Eutiner Sportvereine im Angebot haben. Das zweite Projekt hat zum Inhalt, Kinder und Jugendliche zum Sport und in die Vereine zu holen – eine echte Erfolgsgeschichte schreibt da das psychomotorische Turnen für Kinder: Die TS Riemann, der Fissauer TSV, der Polizeisportverein und die BSG bieten es gemeinsam den Kindergärten Eutins an. Begeistert zugegriffen hat schon im Sommer 2015 die Kinderinsel, die KiTa des Kinderschutzbundes – die Kinder finden es super, so richtig toben, spielen und turnen zu können. “Und jetzt wird überlegt, eine zweite Gruppe aufzumachen”, freut sich Eckhard Holst. Die Kinder können teilnehmen, ohne dass ihre Eltern im Verein sind – allerdings hoffen die Verantwortlichen, dass die Kinder Lust auf Sport im Verein bekommen, und dank des Riesenspaßes, den die Lütten an der Bewegung haben, und ihrer positiven Erfahrungen kann die Rechnung durchaus aufgehen. Das dritte Projekt ist nun der Flyer zum Gesundheitssport – “Rezept für Bewegung” nennt er sich und soll Ärzten und später auch Therapeuten ausgehändigt werden, die ihren Patienten Bewegung “verschreiben” wollen und sich über diese Empfehlungen freuen. Koordiniert von Uwe Tewes haben einige der Eutiner Sportvereine ihre speziellen Angebote zum Thema Gesundheit geliefert – leider fehlten viele der Vereine, allerdings sei das vielleicht dem Aufwand geschuldet, die Termine und Angebote zusammenzustellen, der viel ehrenamtliche Arbeit bedeutet. “Wir hoffen, dass bei der nächsten Auflage mehr dabei sind”, so Eckhard Holst – aber schon jetzt ist die Vielfalt an Bewegungsmöglichkeiten groß. Von Adipositas-Training für Kinder und Jugendliche über Herzsport beim PSV über Gymnastik und Spaß für Sie und Ihn beim Post-Sport-Verein, Yoga bei der TS Riemann, Wassergymnastik bei der Sportgemeinschaft Eutin bis hin zur Wirbelsäulengymnastik und dem Gesundheitssport für jedes Alter beim TSV Fissau können die Eutiner jeden Alters ihren Rücken stärken, ihre Gelenke schonend trainieren, das Gewicht reduzieren, fitter werden oder geschwächten Muskeln durch Bewegung wieder Kraft verleihen. Mitmachen kann jeder, auch wenn man (noch) kein Mitglied im anbietenden Verein ist. Viele der Angebote sind kostenlos – “man kann also einfach kommen und Sport machen”, freut sich Eckhard Holst. “So hat der Arzt die Möglichkeit, nicht nur zu sagen: Sie müssen sich mehr bewegen”, so Klemens Nitsche, der Leiter des Fachdienstes Jugend, Sport und Soziales, “sondern gezielt das eine oder andere Angebot zu empfehlen.” Bewegung auf Rezept also – oder besser: Bewegung als Rezept für eine bessere Gesundheit. Jetzt sollen die Flyer an die Eutiner Ärzte verteilt werden. Das anzukündigen haben Eckhard Holst und “Rezept für Bewegung”-Projektleiter Uwe Tewes sich mit Nadine Sevignani vom Ärztenetz Eutin-Malente Verstärkung gesucht – sie schickt ein Fax mit der Information über den Flyer an ihre Mitglieder, später sollen von der AG Sportgemeinschaft auch die Ärzte angeschrieben werden, die nicht im Ärztenetz vernetzt sind. “Damit sich niemand wundert”, lacht Eckhard Holst, “wenn wir mit unserem Päckchen in der Praxis stehen.” Für die Ärzteschaft sei dieser Flyer sehr hilfreich, sagt Nadine Sevignani, “gebündelt Informationen über die Gesundheitssportangebote zu haben, denn kein Arzt hat Zeit, sie sich selbst zusammen zu suchen.” Und auch für die Patienten ist der Flyer eine Erleichterung, denn die Aufforderung, sich mehr zu bewegen, kann dann ganz gezielt und unkompliziert umgesetzt werden, quasi nach Rezept.


Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Am kommenden Sonntag schmückt Eutin sich wieder fürs große Maibaumfest – der Maibaum wird gerichtet und um 12 Uhr wird das Maibockbier angestochen. Zudem lädt die WVE zum bunten programm für Klein und Groß. Zeit zum Bummeln ist natürlich auch: Die Geschäfte der Innenstadt öffnen ihre Türen von 12 bis 18 Uhr zum verkaufsoffenen Sonntag.

Verkaufsoffener Sonntag zum großen Maibaum-Fest

27.04.2017
Eutin (t). Für das Maibaumfest am kommenden Sonntag hat die WIrtschaftsvereinigung Eutin ein buntes Programm für die Eutiner und ihre Gäste auf die Beine gestellt. Umrahmt wird das von einem verkaufsoffenen Sonntag, der von 12 bis 18 Uhr zum Bummeln in die vielen...
Mel Camelly (l.) und Stefan Sievert vom Lions Club Eutin freuen sich auf viele Besucher bei der 3. Benefizveranstaltung „Schloss in den Mai“.

Stilvoll fröhlich in den Wonnemonat starten

27.04.2017
Eutin (wh). „Einen Abend voller Überraschungen im Eutiner Schloss“ verspricht Club-Präsident Mel Camelly, der gemeinsam mit seinem Lions-Kollegen Stefan Sievert das Programm vorstellte; ein buntes Programm, mit dem in stilvoller Umgebung mit Kunst, Kultur und...
Für 34 Jahre Vereinsvorsitz seit Gründung am 8. März 1983 wurde Hans-Joachim Michaelsen (v.l.) zum Ehrenvorsitzenden des Fördervereins Dorfmuseum Schönwalde a.B. ernannt und erhielt zum Dank zusammen mit Ehefrau Marianne Genuss-Gutscheine für den nächsten Syltaufenthalt. Es gratulierten der 2.Vorsitzende Thomas Utz und Marc Dobkowitz, Michaelsens Nachfolger des 1.Vorsitzenden.

Hans-Joachim Michaelsen zum Ehrenvorsitzenden ernannt

27.04.2017
Schönwalde a.B. (t). Seit Gründung des Fördervereins Dorfmuseum Schönwalde a.B. am 8. März 1983 war Hans-Joachim Michaelsen 34 Jahre dessen Vorsitzender. Auf der Jahreshauptversammlung bestimmten die Mitglieder den Sohn des Museumsgründers Hermann Michaelsen nun...
Die gewählten Vorstandsmitglieder der Malenter Schützen: Schriftführer Christian Schellhorn, dritter Vorsitzender Jürgen Möller, Kassenwartin Simona Klupp und der erste Vorsitzende Manfred Scheef.

Manfred Scheef ist neuer Schützen-Chef

26.04.2017
Bad Malente-Gremsmühlen (los). Der pensionierte Polizeibeamte Manfred Scheef ist als neuer Vorsitzender des Malenter Schützenvereins von 1925 einstimmig von der Mitgliederversammlung gewählt worden. Karl-Heinz Speth stand aus Altergründen nicht mehr für das Amt...
Freuen sich auf Besucher am Tag des offenen Tennisplatzes (v.l.): Trainer Uwe Kleindienst, Zweiter Vorsitzender Michael Seibt, Gabi Dammer, Katharina Sternberg, Oliver Clausen (als Besucher), Robin Sternberg. Davor die Nachwuchsspieler Tristan Niclas und Josef.

Tennis spielen mit Seeblick

26.04.2017
Bad Malente-Gremsmühlen (wh). Schöner als die Jochen-Torpus-Anlage des Tennisclubs Rot-Weiß Malente kann eine Tennisanlage kaum liegen. Beschaulich ist schon der Fußweg dorthin, von der Anlegestelle der 5-Seen-Fahrt ein kurzes Stück am Dieksee entlang zu dem Platz...

UNTERNEHMEN DER REGION