Reporter Eutin
01. Januar 2017 | Allgemein

Ein Abschiedsgeschenk für das Ostholstein-Museum

Bilder
Frank Petzold, Vorsitzender des Heimatverbandes eutin, der sich zum jahresende auflöst, überreichte Dr. Julia Hümme als Abschiedsgeschenk für das Ostholstein-Museum eine großformatige Fotografie des alten Marstalles, in dem sich das Museum befindet.

Frank Petzold, Vorsitzender des Heimatverbandes eutin, der sich zum jahresende auflöst, überreichte Dr. Julia Hümme als Abschiedsgeschenk für das Ostholstein-Museum eine großformatige Fotografie des alten Marstalles, in dem sich das Museum befindet.

Eutin (t). Am Ende des Jahres 2016 kann sich das Ostholstein-Museum über ein Abschiedsgeschenk des Heimatverbandes Eutin freuen: Es handelt sich um eine große Reproduktion einer historischen Fotografie des Marstalls, in dem seit 1989 das Museum beheimatet ist. Seit vielen Jahren stellt das Ostholstein-Museum laut Satzung des Heimatverbandes Eutin einen wichtigen Förderzweck des Vereins dar. Nun hat der Heimatverband, der sich Ende 2016 auflösen wird, dem Ostholstein-Museum ein letztes Mal einen Wunsch erfüllt, indem er es dem Museum ermöglichte, eine alte Aufnahme des damaligen Pferdestalls am Schlossplatz aus den frühen 30er Jahren des 20. Jahrhunderts fachmännisch aufarbeiten, in großem Format abziehen und rahmen zu lassen. Die gerahmte Fotografie ist im Museum ab sofort im Entrée des Treppenhauses zu besichtigen. Dort vermittelt es den Gästen schon zu Beginn des Museumsbesuches auf eindrucksvolle Weise, in welchem Gebäude sie sich befinden und welche Geschichte mit diesem verbunden ist: In den Jahren 1828-1832 ließen Herzog Peter Friedrich Ludwig und sein Nachfolger Großherzog Paul Friedrich August das Marstallgebäude errichten. Hier wurden in direkter Nähe zu Reithalle und Remise die herzöglichen Pferde untergebracht. Nach 1918 beherbergte das Gebäude jahrzehntelang die Reit- und Fahrschule Eutin. Später wurde es dann als Kino genutzt, bevor 1989 nach umfangreichen Sanierungs- und Baumaßnahmen das Ostholstein-Museum einzog.


Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Am kommenden Sonntag schmückt Eutin sich wieder fürs große Maibaumfest – der Maibaum wird gerichtet und um 12 Uhr wird das Maibockbier angestochen. Zudem lädt die WVE zum bunten programm für Klein und Groß. Zeit zum Bummeln ist natürlich auch: Die Geschäfte der Innenstadt öffnen ihre Türen von 12 bis 18 Uhr zum verkaufsoffenen Sonntag.

Verkaufsoffener Sonntag zum großen Maibaum-Fest

27.04.2017
Eutin (t). Für das Maibaumfest am kommenden Sonntag hat die WIrtschaftsvereinigung Eutin ein buntes Programm für die Eutiner und ihre Gäste auf die Beine gestellt. Umrahmt wird das von einem verkaufsoffenen Sonntag, der von 12 bis 18 Uhr zum Bummeln in die vielen...
Mel Camelly (l.) und Stefan Sievert vom Lions Club Eutin freuen sich auf viele Besucher bei der 3. Benefizveranstaltung „Schloss in den Mai“.

Stilvoll fröhlich in den Wonnemonat starten

27.04.2017
Eutin (wh). „Einen Abend voller Überraschungen im Eutiner Schloss“ verspricht Club-Präsident Mel Camelly, der gemeinsam mit seinem Lions-Kollegen Stefan Sievert das Programm vorstellte; ein buntes Programm, mit dem in stilvoller Umgebung mit Kunst, Kultur und...
Für 34 Jahre Vereinsvorsitz seit Gründung am 8. März 1983 wurde Hans-Joachim Michaelsen (v.l.) zum Ehrenvorsitzenden des Fördervereins Dorfmuseum Schönwalde a.B. ernannt und erhielt zum Dank zusammen mit Ehefrau Marianne Genuss-Gutscheine für den nächsten Syltaufenthalt. Es gratulierten der 2.Vorsitzende Thomas Utz und Marc Dobkowitz, Michaelsens Nachfolger des 1.Vorsitzenden.

Hans-Joachim Michaelsen zum Ehrenvorsitzenden ernannt

27.04.2017
Schönwalde a.B. (t). Seit Gründung des Fördervereins Dorfmuseum Schönwalde a.B. am 8. März 1983 war Hans-Joachim Michaelsen 34 Jahre dessen Vorsitzender. Auf der Jahreshauptversammlung bestimmten die Mitglieder den Sohn des Museumsgründers Hermann Michaelsen nun...
Die gewählten Vorstandsmitglieder der Malenter Schützen: Schriftführer Christian Schellhorn, dritter Vorsitzender Jürgen Möller, Kassenwartin Simona Klupp und der erste Vorsitzende Manfred Scheef.

Manfred Scheef ist neuer Schützen-Chef

26.04.2017
Bad Malente-Gremsmühlen (los). Der pensionierte Polizeibeamte Manfred Scheef ist als neuer Vorsitzender des Malenter Schützenvereins von 1925 einstimmig von der Mitgliederversammlung gewählt worden. Karl-Heinz Speth stand aus Altergründen nicht mehr für das Amt...
Freuen sich auf Besucher am Tag des offenen Tennisplatzes (v.l.): Trainer Uwe Kleindienst, Zweiter Vorsitzender Michael Seibt, Gabi Dammer, Katharina Sternberg, Oliver Clausen (als Besucher), Robin Sternberg. Davor die Nachwuchsspieler Tristan Niclas und Josef.

Tennis spielen mit Seeblick

26.04.2017
Bad Malente-Gremsmühlen (wh). Schöner als die Jochen-Torpus-Anlage des Tennisclubs Rot-Weiß Malente kann eine Tennisanlage kaum liegen. Beschaulich ist schon der Fußweg dorthin, von der Anlegestelle der 5-Seen-Fahrt ein kurzes Stück am Dieksee entlang zu dem Platz...

UNTERNEHMEN DER REGION