Reporter Eutin
18. Mai 2017 | Allgemein

Grundschulkinder arbeiten emsig in der „Buchstabenwerkstatt“

Bilder

Sarau (t). Nach den Osterferien ging es für die großen Schüler, Klasse 3 und 4, auf Klassenfahrt nach Büsum. 24 Kinder ließen sich dort, begleitet von zwei Lehrerinnen, den Nordseewind um die Ohren wehen und erlebten eine spannende Woche. Währenddessen ging es in der Ahrensböker Arnesboken Grund – und Gemeinschaftsschule, Außenstelle Sarau, emsig zu. Der Anlass war eine Projektwoche. Die daheimgebliebenen Kinder hatten ihre Klassenräume in Werkstätten verwandelt, wobei die Klassenstufe 2 ganz intensiv an einer Ausstellung arbeitete, die am vierten Tag den Eltern und anderen Interessierten, zum Thema Buchstabenwerkstatt, zugänglich gemacht wurde. Bevor die Kinder jeden Tag mit einem Morgenkreis starteten, zogen sie sich ihre „Werkstattkleidung“ an, die Silvia Frank, Mutter einer Schülerin und Unterstützerin wärend der Projekttage, allmorgendlich austeilte. Diese bestand aus T-Shirts, mit entsprechendem Aufdruck, deren Beschaffung durch Sponsoren ermöglicht wurde. Hierum kümmerten sich Anja Schröder und Meike Rönnfeldt im Vorwege, die als Begleiterrinnen der Projektwoche, in Ausübung ihrer berufsbegleitenden Ausbildung zur Erzieherin, tätig waren und Lehrerin Katharina Wälzholz als Ansprechpartnerin hatten. Die Kinder sprudelten nur so vor Ideen, fanden Umsetzungsmöglichkeiten und ließen ihrer Kreativität „freien Lauf“. Während der Ausstellung am Donnerstag, von 16:00 bis 17:00 Uhr, bestaunten die Besucher dann die ausgelebte Kreativität der Kinder. „Es hat total viel Spaß gemacht, wir haben viel geschrieben, gedruckt, gemalt und gemessen“, meinte Hinrich, der mit seiner Mitschülerin Melissa, zu jedem Buchstaben im Alphabet etwas aus der Natur ausstellte und alles mit Schildern bezeichnete. So stand z.B. R für Rhabarber, K für Knochen, usw. Auch Bürgermeister Henning Frahm stellte Exponate zur Verfügung, diese waren seinem Enkel hilfreich, der sich zum Thema Jagd Gedanken gemacht hatte. Viel tolles und interessantes Anschauungsmaterial stand in der Ausstellung und es wurde kulinarisch abgerundet durch Zubereitung der Kuchen während der Koch AG, die jeden Freitag für eine Kochgruppe der Klasse 2 stattfindet und eigens dafür vorverlegt wurde. Hannelore Meyer steht ehrenamtlich bereits seit vielen Jahren den Lehrkräften zur Seite, neben verschiedenen Müttern, die mit den Kindern kochen und backen.“ Mit Schokoladenbuchstaben Gebäck zu verzieren ist eine tolle Idee für die Kinder“, meint Frau Meyer, die an dem Tag von einer weiteren Mutter unterstützt wurde. Die Projektwoche fand ihren Abschluss in einer Lesenacht in der Schule, für Klassenstufe 1 und 2. Bis tief in die Nacht wurde vorgelesen und selbst gelesen. Manch einer schlief mit dem Buch auf der Nase und der Taschenlampe in der Hand ein. Freitag endete, nach einer fast durchlesenen Nacht, die Projektwoche mit einem gemeinsamen Frühstück. Mit ihrem Gepäck und vielen Eindrücken gingen die Schülerinnen und Schüler in ein langes, wohlverdientes Wochenende. „Es ist eine große Freude, die Kinder so emsig zu erleben“, meinte Außenstellenleiterin Regina Spormann und dankte den Eltern für die tolle Unterstützung, ebenso den Mitarbeitern der Fahrbücherei, die uns auf ihrer Tour am Dienstag eine Führung ermöglicht haben.



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch

Geheime Gänge, alte Geschichten und neue Entdeckungen

23.07.2017
Eutin (jw). Seien es Führungen durch die Gemäuer des Schlosses, Literaturquiz oder Lesungen für Kinder. An diesem Wochenende war für jeden, ob Groß, ob Klein, etwas dabei. Das Eutiner Schlossplatzfest bot Kultur, Geschichte und Unterhaltung in Einem. Besucher von...
Das „Außen“- und das „Innen“-Team des Sozialkaufhauses der BQOH – die Fahrer holen gern gebrauchte Möbel ab, ihre Kollegen sorgen dafür, dass sie, wenn nötig aufgearbeitet, wieder ein neues Zuhause bekommen.

Das Sozialkaufhaus Eutin erfreut sich großer Beliebtheit und großen Bedarfs

23.07.2017
Eutin (t). Auch in den letzten Tagen und Wochen haben viele Mitbürgerinnen und Mitbürger dem Sozialkaufhaus in Eutin Möbel, Hausrat und Dinge des täglichen Bedarfs gespendet. So fanden auch Spielsachen, Kinderbücher und vieles mehr schnell einen neuen...
Dieser Anblick bot sich am vergangenen Freitag den Passanten in der Stadtbucht – vom Haus des Gastes, einem Streitpunkt über Jahre hinweg, bleibt nur noch ein Haufen Holz und Steine.

Was passiert nach dem Haus des Gastes?

22.07.2017
Eutin (t). Am vergangenen Freitag hat der Abriss des „Haus des Gastes“ im Bleekergang 4–6 begonnen. Die Abriss- und Aufräumarbeiten werden etwa zwei Wochen lang dauern. Der Eutiner Bauausschuss hatte vorher einen entsprechenden Beschluss gefasst. Grundlage dafür...
Der neue große König bekommt die Insignien seiner Herrschaft verliehen: Der wortführende Vorsteher der Eutiner Schützengilde Heiko Godow legt der neuen Majestät Jürgen Kehr die Königskette um.

„Jörgen de Vergnögte“ führt die Schützen ins Jubiläumsjahr

22.07.2017
Eutin (fs). Am Montagabend gipfelte das Schützenfest der Eutiner Schützengilde im traditionellen Königsschießen auf dem Vogelberg. Anders als im nervenaufreibenden letzten Jahr, fiel der Rumpf des kleinen Vogels schon am frühen Abend nach einem Schuss von Wolfgang...
Die 8b wollte den Sozialen Tag einmal anders gestalten – und half gemeinsam als Klasse in der Wohnanlage.

„Die Schüler haben fleißig mitgemacht“

21.07.2017
Eutin (fs). Einmal im Jahr tauschen zehntausende Schüler in Deutschland am Sozialen Tag die Schulbank gegen einen Arbeitsplatz ein und spenden ihren Lohn für Hilfsprojekte. In den letzten Jahren wurden die Vorschriften des Bildungsministeriums aber immer strenger....

UNTERNEHMEN DER REGION