Reporter Eutin
10. Juni 2017 | Allgemein

Historisch gewandet durch Eutin

Bilder
Der Förderverein der Schützengilde wird mit einer Fußgruppe in historischen Kostümen samt Kutsche am Sonntag, dem 9. Juli beim großen Festumzug zum Eutiner Schützenfest dabei sein und sucht dafür noch Verstärkung.

Der Förderverein der Schützengilde wird mit einer Fußgruppe in historischen Kostümen samt Kutsche am Sonntag, dem 9. Juli beim großen Festumzug zum Eutiner Schützenfest dabei sein und sucht dafür noch Verstärkung.

Eutin (t). Das zweite Juliwochenende ist in Eutin traditionell der Schützengilde von 1668 reserviert. Ein Höhepunkt des Bürgervogelschießens ist der Festumzug vom Markt zum Vogelberg. Auch in diesem Jahr wird eine Fußgruppe in historischen Kostümen samt Kutsche am Sonntag, dem 9. Juli 2017, dabei sein. Dafür wirbt der Verein zur Förderung des historischen Bürgervogelschießens in Eutin e.V. um aktive Unterstützung: „Um das Erscheinungsbild unserer Fuß- und Brauchtumsgruppe noch zu verstärken, würden wir uns freuen den Einen oder Anderen für die Teilnahme am Festumzug der Gilde durch Eutin zu gewinnen. Wer immer sich in Verbundenheit mit unseren Vereinszielen und den kulturhistorischen Traditionen unserer Stadt Eutin identifizieren kann und angesprochen fühlt, ist herzlichst eingeladen mit dabei zu sein und aus Spaß an der Freude mit zu machen“, wirbt Heike Forst, Vorstandmitglied und Koordinatorin. Da die Neuen Eutiner Festspiele auch in diesem Jahr wieder ihren Kostümfundus für diesen Zweck öffnen werden, sei es nicht unbedingt notwendig ein eigenes Kostüm zu besitzen. Auch eine Mitgliedschaft im Förderverein sei keine zwingende Voraussetzung. Wichtig ist aber Verlässlichkeit: „Eine verbindliche Anmeldung und Zusage einer Teilnahme ist für die anstehenden Planungen und Vorbereitungen unerlässlich“, erklärt Forst und ergänzt: „Ganz besonders würde es uns freuen, wenn wir auch Schüler und Schülerinnen unserer Eutiner Schulen für die Teilnahme am Festumzug gewinnen könnten.“ Informationen und Kontakt: Heike Forst (Koordinatorin und Mitglied des Vorstands) per Email: heikeforst@t-online.de oder telefonisch unter 04521 / 7957722.


Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Der Vorstand des Fördervereines Natascha Gottschalk, Enrico Ulrich und Anett Sievert.

Förderverein im AWO Kinderhaus Malente gegründet

27.06.2017
Bad Malente-Gremsmühlen (t). Das AWO Kinderhaus in der Gemeinde Malente, Kellerseestraße 22 hat seit kurzem einen eigenen Förderverein. „Um die gute Arbeit der Erzieherinnen im Kinderhaus ideell, sachlich und finanziell zu unterstützen, haben wir uns entschlossen,...
Sihing Stefan Hinze mit Trainerin Sifu Martina Baumgardt

Zweiter Meistergrad für Stefan Hinze

26.06.2017
Eutin (t). Am 17. Juni wurde Sihing Stefan Hinze aus Eutin, in Anwesenheit des Großmeisters aus Hawaii Senior Grandmaster Al Dacascos, von Sifu Martina Baumgardt der zweite Meistergrad im Wun Hop Kuen Do Kung Fu verliehen. Somit wurde ihm nach jahrelangem Training...

Zusammenarbeit zwischen Sparkassenstiftung und Schloss besiegelt

26.06.2017
Eutin (t). Ein großer Schritt zur Belebung des Küchengartens Schloss Eutin ist geschafft. Gestern unterzeichneten Jörg Schumacher von der Sparkassenstiftung und Brigitta Herrmann von der Stiftung Schloss Eutin auf dem Bungsberg die Verträge zur Zusammenarbeit. Die...
v. l. Die Vertreter der DLRG Anne-Marie und Sven Schönke, der Leiter der Tourist Info Eutin Per Köster, Eckhard Holst, AG der Eutiner Sportvereine sowie der Vorsitzender der Gröön-Lüüd Jürgen Bröker-Wolf freuen sich auf viel „Betrieb“ und Aktion bei der Premiere des Seeparkfestes am kommenden Sonntag.

Erstes Eutiner SeeParkFest

24.06.2017
Eutin (t). Sport, Spiel, Spaß & Picknick im Seepark - das soll es geben am Sonntag, dem 25. Juni von 12-17 Uhr im Eutiner Seepark gleich neben der Stadtbucht. Die Tourist-Info hat zusammen mit den Gröön-Lüüd Vereine, Institutionen und andere gerufen und 20...
Rita und Jan Eskildsen öffnen am kommenden Wochenende ihren Garten in der Malenter Voßstraße 6.

Grüne Paradiese beim „Offenen Garten“ entdecken

16.06.2017
Bad Malente-Gremsmühlen (los). Terrasse im Kleine oder Landschaftspark im Großen: „Ein Garten ist eigentlich nichts anderes als ein Raum ohne Dach“, sagt Jan Eskildsen. Wer durch sein Malenter Refugium in der Voßstraße 6 schlendert, weiß, was damit gemeint ist....

UNTERNEHMEN DER REGION