Reporter Eutin
10. Juni 2017 | Allgemein

Historisch gewandet durch Eutin

Bilder
Der Förderverein der Schützengilde wird mit einer Fußgruppe in historischen Kostümen samt Kutsche am Sonntag, dem 9. Juli beim großen Festumzug zum Eutiner Schützenfest dabei sein und sucht dafür noch Verstärkung.

Der Förderverein der Schützengilde wird mit einer Fußgruppe in historischen Kostümen samt Kutsche am Sonntag, dem 9. Juli beim großen Festumzug zum Eutiner Schützenfest dabei sein und sucht dafür noch Verstärkung.

Eutin (t). Das zweite Juliwochenende ist in Eutin traditionell der Schützengilde von 1668 reserviert. Ein Höhepunkt des Bürgervogelschießens ist der Festumzug vom Markt zum Vogelberg. Auch in diesem Jahr wird eine Fußgruppe in historischen Kostümen samt Kutsche am Sonntag, dem 9. Juli 2017, dabei sein. Dafür wirbt der Verein zur Förderung des historischen Bürgervogelschießens in Eutin e.V. um aktive Unterstützung: „Um das Erscheinungsbild unserer Fuß- und Brauchtumsgruppe noch zu verstärken, würden wir uns freuen den Einen oder Anderen für die Teilnahme am Festumzug der Gilde durch Eutin zu gewinnen. Wer immer sich in Verbundenheit mit unseren Vereinszielen und den kulturhistorischen Traditionen unserer Stadt Eutin identifizieren kann und angesprochen fühlt, ist herzlichst eingeladen mit dabei zu sein und aus Spaß an der Freude mit zu machen“, wirbt Heike Forst, Vorstandmitglied und Koordinatorin. Da die Neuen Eutiner Festspiele auch in diesem Jahr wieder ihren Kostümfundus für diesen Zweck öffnen werden, sei es nicht unbedingt notwendig ein eigenes Kostüm zu besitzen. Auch eine Mitgliedschaft im Förderverein sei keine zwingende Voraussetzung. Wichtig ist aber Verlässlichkeit: „Eine verbindliche Anmeldung und Zusage einer Teilnahme ist für die anstehenden Planungen und Vorbereitungen unerlässlich“, erklärt Forst und ergänzt: „Ganz besonders würde es uns freuen, wenn wir auch Schüler und Schülerinnen unserer Eutiner Schulen für die Teilnahme am Festumzug gewinnen könnten.“ Informationen und Kontakt: Heike Forst (Koordinatorin und Mitglied des Vorstands) per Email: heikeforst@t-online.de oder telefonisch unter 04521 / 7957722.



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Die Rollerfahrerin wurde in ein örtliches Krankenhaus gebracht.

Unfallflucht - Rollerfahrerin verletzt

02.08.2017
Eutin. Am vergangenen Dienstag gegen 10 Uhr befuhr eine 19-jährige Frau aus Ostholstein mit ihrem Aprilia-Roller stadteinwärts die Bürgermeister-Steenbock-Straße. In Höhe der Bürgerstraße bog ein weißer Pkw links in die Bürgermeister-Steenbock-Straße, ohne die...
Die freigesprochenen Milchtechnologen und Milchwirtschaftlichen Laboranten.             Foto: Schneider

Freisprechung in der Lehr- und Versuchsanstalt für Milchwirtschaft

26.07.2017
Bad Malente-Gremsmühlen (los). Das „weiße Gold“ der Kühe schafft Zukunft. Dies wurde bei der Freisprechung von 17 Milchwirtschaftlichen Laboranten und 26 Milchtechnologen am vergangenen Freitag in der Lehr- und Versuchsanstalt für Milchwirtschaft (LVAM) in Bad...
Szenen einer flotten „Fledermaus“-Inszenierung.

Die Eutiner Festspiele sind eröffnet

19.07.2017
Eutin (wh). Ministerpräsident Daniel Günther hatte zur Premiere der Strauß-Operette „Die Fledermaus“ als Geschenk Super-Wetter mitgebracht. Einen gelungeneren Einstand als neuer Schirmherr der Eutiner Festspiele gibt es wohl kaum. Er strahlte mit der Sonne um die...
Erwarten wieder – wie vor der letzten Bundestagswahl – reges Besucher-Interesse zur Kandidaten-Befragung (v.l.): Beate Sieweke (Kreisbibliothek) sowie Lutz Tamchina, Sylvia Zanella,  Andreas Schulze Sellschopp und Peter Bethke vom Friedenskreis Eutin.

Friedenskreis Eutin lädt Bundestags-Kandidaten zum 14. Juli in die Kreisbibliothek

19.07.2017
Eutin (wh). Lutz Tamchina vom Friedenskreis Eutin spricht Klartext: „Der ‚Marschall-Plan‘ ist eine faustdicke Lüge“. Damit meint er, dass dieses für Afrika gedachte Hilfsprogramm nicht der Bevölkerung, sondern hauptsächlich dem Profit ausländischer Geldgeber...
Szenen einer flotten „Fledermaus“-Inszenierung.

Die Eutiner Festspiele sind eröffnet

19.07.2017
Eutin (wh). Ministerpräsident Daniel Günther hatte zur Premiere der Strauß-Operette „Die Fledermaus“ als Geschenk Super-Wetter mitgebracht. Einen gelungeneren Einstand als neuer Schirmherr der Eutiner Festspiele gibt es wohl kaum. Er strahlte mit der Sonne um die...

UNTERNEHMEN DER REGION