Reporter Eutin
11. Januar 2017 | Allgemein

Italienisch war der Renner

Bilder
Ehrenamtliche Dozenten verschafften an der Voß-Schule Einblicke in 13 Sprachen.

Ehrenamtliche Dozenten verschafften an der Voß-Schule Einblicke in 13 Sprachen.

Eutin (wh). „Wie wirst Du Deine Mutter begrüßen, wenn Du heute von der Schule nach Hause kommst?“ fragte Herr Wang. Darauf antwortete Peer, Schüler der sechsten Klasse der Johann-Heinrich-Voß-Schule, wie aus der Pistole geschossen: „wo ai ni!“ Das hörte sich wie Chinesisch an und war es auch. Peer hatte sich wie 16 seiner Mitschüler aus der fünften und sechsten Klasse für den Schnupperkurs bei Herrn Wang entschieden. Diesem machte es sichtlich Freude, den Kindern das Zahlensystem und ein paar grundlegende Redewendungen seiner Heimatsprache beizubringen. „Die Kinder lernen erstaunlich schnell“, lobte der Eutiner Informatiker, der seit 26 Jahren in Deutschland lebt. Er ist einer der 16 ehrenamtlichen Dozenten, die am Donnerstag vor Weihnachten noch einmal Leben in die Klassenräume brachten, denn die Voß-Schule bot wie jedes Jahr (seit 2010) zu dieser Zeit einen „Sprachen-Schnuppertag“ an. In 13 Kurz-Kursen sollte das Interesse der Schüler an fremden Sprachen und Kulturen geweckt werden. Inhalte waren neben Redewendungen und den Zahlen von 1 bis 10 auch, ob und wie im jeweiligen Land Weihnachten gefeiert wird. Im Mittelpunkt sollte das aktive Sprechen und Ausprobieren der Sprache stehen. „Diese Art von letztem Schultag vor den Weihnachtsferien hat über Jahre zu sehr positiven Reaktionen der Schüler und Eltern geführt“, sagte Lehrerin Maren Himmerkus, „daher wollen wir an dieser schönen Tradition festhalten.“ 215 Schüler der 5., 6. und 9. Klasse konnten sich eine Sprache aussuchen. Zur Auswahl stand Afghanisch, Arabisch, Urdu-Arabisch, Chinesisch, Griechisch, Isländisch, Italienisch, Japanisch, Nord-Samisch, Norwegisch, Plattdeutsch, Schwedisch, Serbisch, Spanisch und Türkisch. Italienisch war mit drei belegten Kursen der Renner. Für die Schnupperkurse hatten sich 16 Dozenten gefunden: Lehrer des Voß-Kollegiums, zudem sehr viele (oft muttersprachliche) Eltern, darüber hinaus ehemalige oder auch noch aktive Schüler und weitere Ehrenamtler. Janine Siewert aus Gothendorf zum Beispiel, eine ehemalige Voß-Schülerin, war am Sprachentag für Nord-Samisch zuständig. Sie studiert zur Zeit Sprachwissenschaften in Helsinki. Janine Siewert, die ein Jahr in Japan lebte und „selbstverständlich“ Japanisch kann, hatte sich schon sehr früh für Sprachen interessiert und ging zur VHS, als ihr Englisch und Französisch an der Schule langweilig wurde. Jetzt hat sie neben Englisch, Französisch, Spanisch, Finnisch, Schwedisch und Norwegisch „natürlich“ auch Plattdeutsch „auf dem Kasten“. Den Sprachen-Schnuppertag an ihrer Ex-Schule findet sie super.



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Bürgermeister Carsten Behnk begrüßte die engagierten Bürger und machte sich für den Aktionsplan stark.

Eutin – eine Stadt für alle

27.07.2017
Eutin (fs). „Alle Menschen sollen in gleicher Weise an der Gesellschaft teilnehmen können.“ So formuliert Jutta Harter, Inklusionsbeauftragte der Stadt Eutin, das Ziel für den Aktionsplan Inklusion. Er dient der Umsetzung der 2008 beschlossenen...
Die Polizei nimmt Hinweise entgegen.

Frau wird von Ladendieb gebissen - wer hat etwas gesehen?

26.07.2017
Eutin. Am vergangenen Sonntag kam es in einem Drogeriemarkt in der Industriestraße zu einem Zwischenfall. Ein Pärchen mit Kind kaufte dort ein. Nachdem die Frau die Waren an der Kasse bezahlte, löste die Warensicherungsanlage beim Verlassen des Geschäftes Alarm...
Die freigesprochenen Milchtechnologen und Milchwirtschaftlichen Laboranten.             Foto: Schneider

Freisprechung in der Lehr- und Versuchsanstalt für Milchwirtschaft

26.07.2017
Bad Malente-Gremsmühlen (los). Das „weiße Gold“ der Kühe schafft Zukunft. Dies wurde bei der Freisprechung von 17 Milchwirtschaftlichen Laboranten und 26 Milchtechnologen am vergangenen Freitag in der Lehr- und Versuchsanstalt für Milchwirtschaft (LVAM) in Bad...

Geheime Gänge, alte Geschichten und neue Entdeckungen

23.07.2017
Eutin (jw). Seien es Führungen durch die Gemäuer des Schlosses, Literaturquiz oder Lesungen für Kinder. An diesem Wochenende war für jeden, ob Groß, ob Klein, etwas dabei. Das Eutiner Schlossplatzfest bot Kultur, Geschichte und Unterhaltung in Einem. Besucher von...
Das „Außen“- und das „Innen“-Team des Sozialkaufhauses der BQOH – die Fahrer holen gern gebrauchte Möbel ab, ihre Kollegen sorgen dafür, dass sie, wenn nötig aufgearbeitet, wieder ein neues Zuhause bekommen.

Das Sozialkaufhaus Eutin erfreut sich großer Beliebtheit und großen Bedarfs

23.07.2017
Eutin (t). Auch in den letzten Tagen und Wochen haben viele Mitbürgerinnen und Mitbürger dem Sozialkaufhaus in Eutin Möbel, Hausrat und Dinge des täglichen Bedarfs gespendet. So fanden auch Spielsachen, Kinderbücher und vieles mehr schnell einen neuen...

UNTERNEHMEN DER REGION