Reporter Eutin
11. Januar 2017 | Allgemein

Italienisch war der Renner

Bilder
Ehrenamtliche Dozenten verschafften an der Voß-Schule Einblicke in 13 Sprachen.

Ehrenamtliche Dozenten verschafften an der Voß-Schule Einblicke in 13 Sprachen.

Eutin (wh). „Wie wirst Du Deine Mutter begrüßen, wenn Du heute von der Schule nach Hause kommst?“ fragte Herr Wang. Darauf antwortete Peer, Schüler der sechsten Klasse der Johann-Heinrich-Voß-Schule, wie aus der Pistole geschossen: „wo ai ni!“ Das hörte sich wie Chinesisch an und war es auch. Peer hatte sich wie 16 seiner Mitschüler aus der fünften und sechsten Klasse für den Schnupperkurs bei Herrn Wang entschieden. Diesem machte es sichtlich Freude, den Kindern das Zahlensystem und ein paar grundlegende Redewendungen seiner Heimatsprache beizubringen. „Die Kinder lernen erstaunlich schnell“, lobte der Eutiner Informatiker, der seit 26 Jahren in Deutschland lebt. Er ist einer der 16 ehrenamtlichen Dozenten, die am Donnerstag vor Weihnachten noch einmal Leben in die Klassenräume brachten, denn die Voß-Schule bot wie jedes Jahr (seit 2010) zu dieser Zeit einen „Sprachen-Schnuppertag“ an. In 13 Kurz-Kursen sollte das Interesse der Schüler an fremden Sprachen und Kulturen geweckt werden. Inhalte waren neben Redewendungen und den Zahlen von 1 bis 10 auch, ob und wie im jeweiligen Land Weihnachten gefeiert wird. Im Mittelpunkt sollte das aktive Sprechen und Ausprobieren der Sprache stehen. „Diese Art von letztem Schultag vor den Weihnachtsferien hat über Jahre zu sehr positiven Reaktionen der Schüler und Eltern geführt“, sagte Lehrerin Maren Himmerkus, „daher wollen wir an dieser schönen Tradition festhalten.“ 215 Schüler der 5., 6. und 9. Klasse konnten sich eine Sprache aussuchen. Zur Auswahl stand Afghanisch, Arabisch, Urdu-Arabisch, Chinesisch, Griechisch, Isländisch, Italienisch, Japanisch, Nord-Samisch, Norwegisch, Plattdeutsch, Schwedisch, Serbisch, Spanisch und Türkisch. Italienisch war mit drei belegten Kursen der Renner. Für die Schnupperkurse hatten sich 16 Dozenten gefunden: Lehrer des Voß-Kollegiums, zudem sehr viele (oft muttersprachliche) Eltern, darüber hinaus ehemalige oder auch noch aktive Schüler und weitere Ehrenamtler. Janine Siewert aus Gothendorf zum Beispiel, eine ehemalige Voß-Schülerin, war am Sprachentag für Nord-Samisch zuständig. Sie studiert zur Zeit Sprachwissenschaften in Helsinki. Janine Siewert, die ein Jahr in Japan lebte und „selbstverständlich“ Japanisch kann, hatte sich schon sehr früh für Sprachen interessiert und ging zur VHS, als ihr Englisch und Französisch an der Schule langweilig wurde. Jetzt hat sie neben Englisch, Französisch, Spanisch, Finnisch, Schwedisch und Norwegisch „natürlich“ auch Plattdeutsch „auf dem Kasten“. Den Sprachen-Schnuppertag an ihrer Ex-Schule findet sie super.


Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Vor dem Schnitt, der den Projektstart symbolisiert (v.l.): Jörg Schumacher, Stefanie Hönig, Bernd Rubelt und Kerstin Stein-Schmidt. Symbolisch war dieser Schnitt auch für Stadtbaumeister Rubelt an seinem „ehrlich allerletzten Arbeitstag“. Er rief die Eutiner auf: „Bewahren Sie sich Mut und Fantasie!“

Vogthaus wird zum „Haus der Stiftungen“

19.05.2017
Eutin (wh). „Ich bin optimistisch, dass es sehr gut wird!“ sagte Jörg Schumacher von der Sparkassen-Stiftung, bevor er beim Projektstart mit der Schere das Band zerschnitt, das am Eingangsbereich des Vogthauses im Bauhofareal gespannt war. Auch Stadtbaumeister...
Vom Dach aus beobachtet die Entenmama, wie Harry Ehmke von der Haustechnik der Vital-Klinik ihre Küken einsammelt. Ihr Schnattern könnte als Schimpfen gedeutet werden. Oder ist es ein  Signal an  die Kleinen: Keine Angst! Das Spiel kenne ich noch vom letzten Jahr. Alles wird gut.

Elf Küken gerettet

18.05.2017
Bad Malente-Gremsmühlen (wh). Achtundzwanzig Tage lang verhielten sich Patienten und Mitarbeiter der Vital-Kliniken Malente in einem umbauten Innenhof besonders leise. Denn unter einem Busch brütete eine Stockente ihre Eier aus. Das war für die Patienten eine...

Grundschulkinder arbeiten emsig in der „Buchstabenwerkstatt“

18.05.2017
Sarau (t). Nach den Osterferien ging es für die großen Schüler, Klasse 3 und 4, auf Klassenfahrt nach Büsum. 24 Kinder ließen sich dort, begleitet von zwei Lehrerinnen, den Nordseewind um die Ohren wehen und erlebten eine spannende Woche. Währenddessen ging es in...
Die deutsche Besuchergruppe mit Schülerinnen und Schülern der chinesischen Partnerschule Meilong Middle School

Auewiesen-Schüler konnten China live erleben

17.05.2017
Bad Malente-Gremsmühlen (wh). Sie hatten noch einige chinesische Vokabeln im Kopf, als vor Ostern zwölf Schülerinnen und Schüler der Malenter Schule an den Auewiesen für vierzehn Tage ins Reich der Mitte flogen. Denn letzten Sommer hatte die Malenter Schule Besuch...
Barbara Block, Vorstandsmitglied des Baltikumvereins, Veranstalter Helge Nickel und Hans-Ingo Gerwanski, Sparkasse Holstein, bieten ein ungewöhnliches und vielseitiges Programm zum Eutiner Bluesfestival

Von Open Air über „Nightsessions“ bis hin zur Kunst

17.05.2017
Eutin (los). „Bluesige Zeiten“ werfen ihre Schlaglichter voraus. Zum 28. Mal dürfen sich die Eutiner auf das musikalische Festival freuen, das Helge Nickel (Kreativ Konkret) in diesem Jahr unter dem Motto „Young Roots“ veranstaltet. Die „Blues Baltica“ vom 18. bis...

UNTERNEHMEN DER REGION