Reporter Eutin
09. März 2017 | Allgemein

Kinderbuch-Autor Wolfram Eicke begeisterte Viertklässler der Grundschule Süsel

Bilder
Fröhlich singt die Klasse 4a der Süseler Grundschule mit Wolfram Eicke.

Fröhlich singt die Klasse 4a der Süseler Grundschule mit Wolfram Eicke.

Süsel (wh). „Das kenn ich!“ rufen oft die Kinder, wenn der Autor, Liedermacher, Dichter und Komponist Wolfram Eicke bei seinen Lesungen ein Buch hochhält, wie den Jugendroman „Bei uns im Affenstall“ oder „Der kleine Tag“ oder „Das silberne Segel“. So war es auch am Donnerstag in der Grundschule Süsel, wo er vor Viertklässlern mit dem ganzen Repertoire seiner stimmlichen, gestischen und mimischen Vielfalt - ja man kann sagen: „aufgetreten ist“. Seine Botschaft, in kindgerechte Unterhaltung verpackt und dennoch deutlich, lautete: Ihr habt mehr Fähigkeiten als Euch bewusst ist! Oder: Lasst Euch nicht – übermäßig Fernsehen, Computerspiele usw. konsumierend – in Welten ein, die von Anderen erzeugt sind, sondern erschafft Eure eigene Welt. Eicke verstand es, die Kinder mit den Erzählungen aus seinem Leben - als Mensch und als Autor - zu fesseln und sie im Bann zu halten. Er verstand es, ihre Fantasie in Gang zu setzen. So fragte er zum Beispiel nach ihren spontanen Wünschen, Träumen oder Ideen und flocht diese in ein Lied ein, das er zur Gitarre sang. So fühlten sich die Kinder in eine Fantasiewelt mitgenommen, wo sie sich als Fußballhelden wiederfanden oder in den Wolken, wo es eine märchenhafte Stadt und für die Flugzeuge sogar Verkehrszeichen gab. Der in Haffkrug wohnende Wolfram Eicke ist 61 Jahre alt; wer beobachtet, wie mitreißend er vor den Kindern agiert, sieht ihn quicklebendig geradezu aus einem Jungbrunnen auftauchen. Von den Kleinen befragt, wie er denn zu seinen Ideen komme, verriet er ihnen das Geheimnis seiner Kreativität: Abends am Strand entlang gehen und gehen und gehen. Oder: auf einem Stein sitzen, aufs Wasser schauen und der Fantasie freien Lauf lassen und dann die Einfälle später zu Hause niederschreiben. Sein erstes Buch hat der gelernte Journalist 1982 herausgebracht, so dass er jetzt nach vielen Veröffentlichungen sein 35jähriges Dichter-Jubiläum feiern kann. Für Wolfram Eicke war die Lesung in der Süseler Grundschule der Auftakt von 23 Veranstaltungen, die ihn den ganzen Monat März über in Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Hamburg auf Trab halten werden. Bezahlt wird er dafür vom Friedrich-Bödecker-Kreis e. V., der solche Autoren-Kontakte zu Schulen fördert.


Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Am kommenden Sonntag schmückt Eutin sich wieder fürs große Maibaumfest – der Maibaum wird gerichtet und um 12 Uhr wird das Maibockbier angestochen. Zudem lädt die WVE zum bunten programm für Klein und Groß. Zeit zum Bummeln ist natürlich auch: Die Geschäfte der Innenstadt öffnen ihre Türen von 12 bis 18 Uhr zum verkaufsoffenen Sonntag.

Verkaufsoffener Sonntag zum großen Maibaum-Fest

27.04.2017
Eutin (t). Für das Maibaumfest am kommenden Sonntag hat die WIrtschaftsvereinigung Eutin ein buntes Programm für die Eutiner und ihre Gäste auf die Beine gestellt. Umrahmt wird das von einem verkaufsoffenen Sonntag, der von 12 bis 18 Uhr zum Bummeln in die vielen...
Mel Camelly (l.) und Stefan Sievert vom Lions Club Eutin freuen sich auf viele Besucher bei der 3. Benefizveranstaltung „Schloss in den Mai“.

Stilvoll fröhlich in den Wonnemonat starten

27.04.2017
Eutin (wh). „Einen Abend voller Überraschungen im Eutiner Schloss“ verspricht Club-Präsident Mel Camelly, der gemeinsam mit seinem Lions-Kollegen Stefan Sievert das Programm vorstellte; ein buntes Programm, mit dem in stilvoller Umgebung mit Kunst, Kultur und...
Für 34 Jahre Vereinsvorsitz seit Gründung am 8. März 1983 wurde Hans-Joachim Michaelsen (v.l.) zum Ehrenvorsitzenden des Fördervereins Dorfmuseum Schönwalde a.B. ernannt und erhielt zum Dank zusammen mit Ehefrau Marianne Genuss-Gutscheine für den nächsten Syltaufenthalt. Es gratulierten der 2.Vorsitzende Thomas Utz und Marc Dobkowitz, Michaelsens Nachfolger des 1.Vorsitzenden.

Hans-Joachim Michaelsen zum Ehrenvorsitzenden ernannt

27.04.2017
Schönwalde a.B. (t). Seit Gründung des Fördervereins Dorfmuseum Schönwalde a.B. am 8. März 1983 war Hans-Joachim Michaelsen 34 Jahre dessen Vorsitzender. Auf der Jahreshauptversammlung bestimmten die Mitglieder den Sohn des Museumsgründers Hermann Michaelsen nun...
Die gewählten Vorstandsmitglieder der Malenter Schützen: Schriftführer Christian Schellhorn, dritter Vorsitzender Jürgen Möller, Kassenwartin Simona Klupp und der erste Vorsitzende Manfred Scheef.

Manfred Scheef ist neuer Schützen-Chef

26.04.2017
Bad Malente-Gremsmühlen (los). Der pensionierte Polizeibeamte Manfred Scheef ist als neuer Vorsitzender des Malenter Schützenvereins von 1925 einstimmig von der Mitgliederversammlung gewählt worden. Karl-Heinz Speth stand aus Altergründen nicht mehr für das Amt...
Freuen sich auf Besucher am Tag des offenen Tennisplatzes (v.l.): Trainer Uwe Kleindienst, Zweiter Vorsitzender Michael Seibt, Gabi Dammer, Katharina Sternberg, Oliver Clausen (als Besucher), Robin Sternberg. Davor die Nachwuchsspieler Tristan Niclas und Josef.

Tennis spielen mit Seeblick

26.04.2017
Bad Malente-Gremsmühlen (wh). Schöner als die Jochen-Torpus-Anlage des Tennisclubs Rot-Weiß Malente kann eine Tennisanlage kaum liegen. Beschaulich ist schon der Fußweg dorthin, von der Anlegestelle der 5-Seen-Fahrt ein kurzes Stück am Dieksee entlang zu dem Platz...

UNTERNEHMEN DER REGION