Reporter Eutin
25. Mai 2016 | Allgemein

Kinderschutzbund und Wisser-Schule laden zum Elterncafé

Bilder

Eutin. Rund 110 Kinder besuchen momentan die DAZ-Klassen („Deutsch als Zweitsprache“) der Wilhelm-Wisser-Schule. Deren Eltern haben es nicht immer leicht, ohne solide Sprachkenntnisse stellen Briefe von der Schule oder sogar Werbeschreiben die Geflüchteten vor echte Probleme. „Papierkram bereitet die größten Probleme“, erzählt Ismael Hkimi. 2002 kam er aus Tunesien nach Deutschland. Er arbeitet beim Deutschen Kinderschutzbund und betreut das neu geschaffene „Café der Begegnung“. Dort will der Kinderschutzbund in Kooperation mit der Wilhelm-Wisser-Schule Eltern Unterstützung bieten, den Alltag zu bewältigen. Besonders hilfreich ist es dabei, dass Hkimi fließend Arabisch und Deutsch spricht. Die Helfer stehen mit Rat und Tat allen zur Seite. „Eltern der Kinder eine andere Schule oder den Kindergarten besuchen sind natürlich auch herzlich willkommen“, bekräftigt Ulrike Awe, die das Projekt vonseiten der Wisser-Schule begleitet. Schön wäre es, wenn auch deutschstämmige Eltern regelmäßig vorbeischauen würden, um Kontakte zu knüpfen. „Durch Gespräche zwischen Lehrern und Eltern wollen wir auch Hemmschwellen abbauen. Hier kann man sich auf einer weniger offiziellen Ebene begegnen“, so Awe. Seit Mitte Februar findet das Café der Begegnung an drei Tagen die Woche statt. Mit Inge Altenburg und Karin Rehmann hat Hkimi auch schon zwei ehrenamtliche Helferinnen gewonnen. „Wir sind sofort auf offene Ohren gestoßen, als wir das Projekt vorgeschlagen haben“, freut sich Matthias Thoms vom Kinderschutzbund. Finanziert wird das Projekt mit Geldern aus der NDR-Aktion „Hand in Hand für Norddeutschland“. Für die Umsetzung des Projektes stehen somit 14.000 Euro bis zum Jahresende zur Verfügung. Der Besuch des Cafés ist für alle kostenlos. Eingeladen sind alle Eltern mit Kindern im Kindergarten oder in der Schule. Und wenn es nur auf einen Kaffee und ein paar nette Gespräche ist. Das „Café der Begegnung findet dienstags, mittwochs und donnerstags von 08-10 Uhr in der Mensa der Schule am kleinen See statt.



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Dieser Anblick bot sich am vergangenen Freitag den Passanten in der Stadtbucht – vom Haus des Gastes, einem Streitpunkt über Jahre hinweg, bleibt nur noch ein Haufen Holz und Steine.

Was passiert nach dem Haus des Gastes?

22.07.2017
Eutin (t). Am vergangenen Freitag hat der Abriss des „Haus des Gastes“ im Bleekergang 4–6 begonnen. Die Abriss- und Aufräumarbeiten werden etwa zwei Wochen lang dauern. Der Eutiner Bauausschuss hatte vorher einen entsprechenden Beschluss gefasst. Grundlage dafür...
Der neue große König bekommt die Insignien seiner Herrschaft verliehen: Der wortführende Vorsteher der Eutiner Schützengilde Heiko Godow legt der neuen Majestät Jürgen Kehr die Königskette um.

„Jörgen de Vergnögte“ führt die Schützen ins Jubiläumsjahr

22.07.2017
Eutin (fs). Am Montagabend gipfelte das Schützenfest der Eutiner Schützengilde im traditionellen Königsschießen auf dem Vogelberg. Anders als im nervenaufreibenden letzten Jahr, fiel der Rumpf des kleinen Vogels schon am frühen Abend nach einem Schuss von Wolfgang...
Die 8b wollte den Sozialen Tag einmal anders gestalten – und half gemeinsam als Klasse in der Wohnanlage.

„Die Schüler haben fleißig mitgemacht“

21.07.2017
Eutin (fs). Einmal im Jahr tauschen zehntausende Schüler in Deutschland am Sozialen Tag die Schulbank gegen einen Arbeitsplatz ein und spenden ihren Lohn für Hilfsprojekte. In den letzten Jahren wurden die Vorschriften des Bildungsministeriums aber immer strenger....
Jeden Sonntagum 11 Uhr ist den ganzen Sommer über „Schlosskinder-Zeit“. Dann sind alle Eutiner Kinder herzlich dazu eingeladen, ihr Schloss zu entdecken – eigens dafür wurde eine Museumswerkstatt zum Basteln und Malen eingerichtet, aber im Mittelpunkt steht das Schloss selbst: Die Kinder erfahren spannende Geschichten übers Schloss und die Menschen, die dort lebten. Sie spielen die historischen Spiele, erobern den Schlossgarten und erobern so spielerisch das Schloss.

Eutiner Kinder erobern ihr Schloss

21.07.2017
Eutin (jw). „Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, mindestens einmal jedem Kind aus Eutin und Umgebung die Möglichkeit zu geben, das Eutiner Schloss zu erkunden“, meint Ulrike Unger, Leiterin der Aktion „Schlosskinder“. Um bei möglichst vielen Kindern Interesse an...
Das Foto zeigt exemplarisch einen Wohnwagen. Es handelt sich nicht um das gestohlene Modell. (Foto Pixabay)

Wohnwagendiebstahl - Täter springt aus Zugfahrzeug und flieht

21.07.2017
Eutin. Es begann mit einer harmlosen Kontrolle auf der Bundesstraße 76 zwischen der Anschlussstelle Eutin und der Unterführung der A1. Ein unbeleuchtetes Wohnwagengespann fiel der Polizei ins Auge.  Doch als die Beamten das Fahrzeug kontrollieren wollten,...

UNTERNEHMEN DER REGION