Reporter Eutin
11. März 2017 | Allgemein

„Musik für Uganda“

Bilder
Das Laurentius Streichorchester lädt ein zum Benefizkonzert für Uganda am kommenden Sonnatg.

Das Laurentius Streichorchester lädt ein zum Benefizkonzert für Uganda am kommenden Sonnatg.

Süsel (t). Die St. Laurentius – Kirchengemeinde hat schon seit einigen Jahren die Situation in Missionskrankenhäusern im trockenen Norden Ugandas durch Geldspenden unterstützt. Der Süseler Hans Langlo lebte dort mit seiner Familie einige Jahre als Techniker und hat selbst erfahren, wie wichtig schattenspendende Bäume für das Leben der Einheimischen waren. Während seine Frau als Ärztin in den Häusern tätig war, sorgte er selbst für Aussaat, Anzucht und Aufzucht der bei uns als Zimmerpflanze bekannten ficus benjamini um die Häuser herum. Sie erreichen im dortigen Klima in sehr kurzer Zeit eine solche Höhe, dass Familienangehörige der Patienten darunter Schatten finden und für ihre Kranken kochen können. Außerhalb der Krankenhäuser hat er sich für die Pflanzung unterschiedlicher Bäume eingesetzt. – Wo Schatten ist, können die Menschen besser leben! Trinkwasserbrunnen wurden niedergebracht und die Sorge für Schattenspender, aber auch die Vorsorge im Brandfall, hat die Motivation zum Ausgraben von Zisternen geweckt, in denen in der Regenzeit Wasser gesammelt wird. Das gebrauchte Wasser wird in angelegten Klärteichen natürlich gereinigt und in den Gärten verwendet. Eine Selbstversorgung ist entstanden. Weitere Investitionen für Erhalt, Erweiterung und für Verbesserungen sind erforderlich. Daher findet am Sonntag, dem 12. März um 17 Uhr ein Benefizkonzert zur Unterstützung der Lebensverhältnisse im nördlichen Uganda in der St. Laurentius-Kirche statt. Musik wird dargeboten vom Laurentius Streichorchester unter anderem mit einem Konzert für Soloviolinen, dem Laurentius Chor sowie von Grundschülern unter den jeweiligen Leiterinnen. Eine Pause für Kuchen und Getränke im Turmraum unterbricht das Programm von etwa zwei Stunden. Der Eintritt ist frei, um großzügige Spenden für Uganda wird herzöich gebeten. Die bisherigen Sammlungen in der Gemeinde sind entweder von Hans Langlo selbst oder von verlässlichen Freunden nach Uganda gebracht worden und stellen damit eine unmittelbare Entwicklungshilfe Süseler Bürgerinnen und Bürger dar, für die kein weiterer Verwaltungsaufwand anfiel – ebenso wird es auch mit dem Erlös des Benefizkonzertes geschehen, sodass das Geld genau da ankommt, wo es so dringend benötigt wird.



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Dieser Anblick bot sich am vergangenen Freitag den Passanten in der Stadtbucht – vom Haus des Gastes, einem Streitpunkt über Jahre hinweg, bleibt nur noch ein Haufen Holz und Steine.

Was passiert nach dem Haus des Gastes?

22.07.2017
Eutin (t). Am vergangenen Freitag hat der Abriss des „Haus des Gastes“ im Bleekergang 4–6 begonnen. Die Abriss- und Aufräumarbeiten werden etwa zwei Wochen lang dauern. Der Eutiner Bauausschuss hatte vorher einen entsprechenden Beschluss gefasst. Grundlage dafür...
Der neue große König bekommt die Insignien seiner Herrschaft verliehen: Der wortführende Vorsteher der Eutiner Schützengilde Heiko Godow legt der neuen Majestät Jürgen Kehr die Königskette um.

„Jörgen de Vergnögte“ führt die Schützen ins Jubiläumsjahr

22.07.2017
Eutin (fs). Am Montagabend gipfelte das Schützenfest der Eutiner Schützengilde im traditionellen Königsschießen auf dem Vogelberg. Anders als im nervenaufreibenden letzten Jahr, fiel der Rumpf des kleinen Vogels schon am frühen Abend nach einem Schuss von Wolfgang...
Die 8b wollte den Sozialen Tag einmal anders gestalten – und half gemeinsam als Klasse in der Wohnanlage.

„Die Schüler haben fleißig mitgemacht“

21.07.2017
Eutin (fs). Einmal im Jahr tauschen zehntausende Schüler in Deutschland am Sozialen Tag die Schulbank gegen einen Arbeitsplatz ein und spenden ihren Lohn für Hilfsprojekte. In den letzten Jahren wurden die Vorschriften des Bildungsministeriums aber immer strenger....
Jeden Sonntagum 11 Uhr ist den ganzen Sommer über „Schlosskinder-Zeit“. Dann sind alle Eutiner Kinder herzlich dazu eingeladen, ihr Schloss zu entdecken – eigens dafür wurde eine Museumswerkstatt zum Basteln und Malen eingerichtet, aber im Mittelpunkt steht das Schloss selbst: Die Kinder erfahren spannende Geschichten übers Schloss und die Menschen, die dort lebten. Sie spielen die historischen Spiele, erobern den Schlossgarten und erobern so spielerisch das Schloss.

Eutiner Kinder erobern ihr Schloss

21.07.2017
Eutin (jw). „Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, mindestens einmal jedem Kind aus Eutin und Umgebung die Möglichkeit zu geben, das Eutiner Schloss zu erkunden“, meint Ulrike Unger, Leiterin der Aktion „Schlosskinder“. Um bei möglichst vielen Kindern Interesse an...
Das Foto zeigt exemplarisch einen Wohnwagen. Es handelt sich nicht um das gestohlene Modell. (Foto Pixabay)

Wohnwagendiebstahl - Täter springt aus Zugfahrzeug und flieht

21.07.2017
Eutin. Es begann mit einer harmlosen Kontrolle auf der Bundesstraße 76 zwischen der Anschlussstelle Eutin und der Unterführung der A1. Ein unbeleuchtetes Wohnwagengespann fiel der Polizei ins Auge.  Doch als die Beamten das Fahrzeug kontrollieren wollten,...

UNTERNEHMEN DER REGION