Reporter Eutin
31. Dezember 2016 | Allgemein

Parade-Bett – Blickfang und Staubfänger

Bilder
Vom Parade-Bett wirbelt Ulrike Unger mit einem Blasebalg den Staub auf, Restaurator Markus Freitag fängt  ihn dann mit dem Staubsauger auf, in dem sich ein Filter befindet, so dass der Staub nicht wieder mit der Luft nach draußen entweichen kann.

Vom Parade-Bett wirbelt Ulrike Unger mit einem Blasebalg den Staub auf, Restaurator Markus Freitag fängt ihn dann mit dem Staubsauger auf, in dem sich ein Filter befindet, so dass der Staub nicht wieder mit der Luft nach draußen entweichen kann.

Eutin (wh). Das Eutiner Schloss ist fast sein Zuhause. Seit 25 Jahren geht Diplom-Restaurator Markus Freitag aus Kiel hier ein und aus. Mit einer Kollegin hat er während der jahrelangen baulichen Instandsetzungsarbeiten seine Hand schützend und pflegend nicht nur über das in den Räumen, sondern auch das im Depot befindliche wertvolle Inventar gehalten. Was ihm jetzt obliegt, ist unter anderem die regelmäßige Entstaubung aller sensiblen historischen Ausstattungsstücke. Dazu gehören der Gemäldebestand, historische Möbel, Polsterungen, Vergoldungen (zum Beispiel auf den Leisten der Wandbespannungen, auf Bilder- und Spiegelrahmen). Markus Freitag hat viel Freude an seiner Arbeit, auch wenn es zeitweise „nur“ um Staubsaugen geht. Sein Motto lautet: „Objekthygiene ist die Grundlage jeglichen Substanz-Erhalts!“ Jetzt, zum Beginn der Winterszeit und nach der erhöhten Besucherzahl während der LGS, ist gründliche und vor allem professionelle Entstaubung wieder angesagt, bevor zunehmende Luftfeuchtigkeit den Staub an die Objekte bindet. Mit einem speziellen Rucksack-Staubsauger machte sich Markus Freitag auf den Weg durch die wunderschönen Räume des Schlosses. Letzten Dienstag erreichte er das herzogliche Gästezimmer, in dem als Blickfang und begehrtes Fotomotiv ein Paradebett steht. „Viele Kinder äußern, sie hätten am liebsten auch so ein Bett“, erzählt Ulrike Unger, Volontärin. „Um das Bett ranken sich einige Geschichten“, weiß sie zu berichten. – Das um 1760 geschaffene Paradebett aus bemalter und vergoldeter Eiche wird von einem hohen Baldachin aus rotgoldener Lyoner Seide beschirmt. Dieser sollte nicht nur Besucher beeindrucken, die – so war es damals gang und gäbe – im Bett empfangen wurden. Der Baldachin hatte auch manch praktischen Nutzen: Er sollte den darin Liegenden vor Zugluft schützen, ihm eine gewisse Privatsphäre verleihen und ihm einen Teil jener lästigen Plagegeister - wie Bettwanzen - vom Leibe halten. Laut Überlieferung sollte das Paradebett für einen geplanten Besuch König Friedrichs II. von Preußen angeschafft worden sein, der dann allerdings nicht gekommen war. Berühmtheit erlangte das Paradebett als Ausstattungsgegenstand in einigen Szenen des Films „Cabaret“ mit Liza Minelli in der Hauptrolle, dessen Innenaufnahmen zum Teil im Eutiner Schloss gedreht wurden. „Das Bett ist ein Highlight unseres Inventars“, sagt Ulrike Unger und hilft dem Restaurator bei der Entstaubungs-Aktion, indem sie einen Blasebalg betätigt, der den Staub aufwirbelt, den Freitag dann gewissermaßen „aus der Luft“ weg saugt; denn direkte Berührungen der wertvollen Stoffe sollen soweit wie möglich vermieden werden.


Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Rita und Jan Eskildsen öffnen am kommenden Wochenende ihren Garten in der Malenter Voßstraße 6.

Grüne Paradiese beim „Offenen Garten“ entdecken

16.06.2017
Bad Malente-Gremsmühlen (los). Terrasse im Kleine oder Landschaftspark im Großen: „Ein Garten ist eigentlich nichts anderes als ein Raum ohne Dach“, sagt Jan Eskildsen. Wer durch sein Malenter Refugium in der Voßstraße 6 schlendert, weiß, was damit gemeint ist....

Ein Sommernachtstraum

15.06.2017
Eutin (t). Ein musikalisch-literarischer Sommernachts-Bilderbogen wird am Sonntag, dem 18.6.2017 um 20 Uhr, im Eutiner Konzertsommer im Jagdschlösschen am Ukleisee geboten. Der Schauspieler Armin Diedrichsen, die Mezzosopranistin Lidwina Wurth und das Das fidele...
v.l. Dr. Martin Lüdiger, Filialleiterin Christina Hinz, Ingo Gädechens und Torsten Schubert, Mitarbeiter des Bundestages, der die Ausstellung betreut

Deutscher Bundestag präsentiert Wanderausstellung in Eutin

14.06.2017
Eutin (t). Vom 12. bis zum 16. Juni 2017 präsentiert der Deutsche Bundestag auf Einladung des ostholsteinischen CDU-Abgeordneten Ingo Gädechens seine Wanderausstellung in Eutin. In der Kundenhalle der Sparkasse Holstein informiert die Ausstellung über Aufgaben und...
Kreativ in der Kreisstadt: Unter dem Motto „Mach dir ein Bild von Eutin” startet der SketchingWalk am Sonntag, den 18. Juni um 11.30 Uhr an der Tourist Info. Der Rundgang führt zu einigen besonderen Sehenswürdigkeiten Eutins und dauert rund eineinhalb Stunden.

Erster Eutiner Sketching Walk

14.06.2017
Eutin (t). Gerade ist das “Wochenende der offenen Ateliers” vorbei, steht - organisiert von der Tourist-Info Eutin - schon wieder eine kreative Neuerung auf dem Plan. Beim SketchingWalk unter dem Motto „Mach dir ein Bild von Eutin” am Sonntag, den 18. Juni um...
Der Förderverein der Schützengilde wird mit einer Fußgruppe in historischen Kostümen samt Kutsche am Sonntag, dem 9. Juli beim großen Festumzug zum Eutiner Schützenfest dabei sein und sucht dafür noch Verstärkung.

Historisch gewandet durch Eutin

10.06.2017
Eutin (t). Das zweite Juliwochenende ist in Eutin traditionell der Schützengilde von 1668 reserviert. Ein Höhepunkt des Bürgervogelschießens ist der Festumzug vom Markt zum Vogelberg. Auch in diesem Jahr wird eine Fußgruppe in historischen Kostümen samt Kutsche am...

UNTERNEHMEN DER REGION