Reporter Eutin
27. Mai 2016 | Allgemein

Sportfest an der Voß-Schule großer Erfolg

Bilder

Eutin. 450 Jahre alt wird die Johann-Heinrich-Voß-Schule dieses Jahr. Um das zu feiern, haben sich Schüler, Lehrer und Eltern zusammengesetzt, um ein buntes Programm für das Jubiläumsjahr aufzustellen. Das erste Highlight war ein gemeinsam organisiertes Sportfest am vergangenen Donnerstag. Am Anfang wurde es spritzig, die Drachenboot Station Lübeck war mit drei Booten im Gepäck angerückt und veranstaltete eine Drachenbootregatta. Nach einer kurzen Einweisung durch das Team ging es auch schon los auf die Rennstrecke in der Fissauer Bucht. Auch wenn das gemeinsame rhythmische Paddeln nicht immer so ganz klappen wollte, Spaß hatten die Schüler allemal. „Das Drachenbootrennen war auf jeden Fall super lustig, das war eine schöne Abwechslung zum normalen Sportunterricht“, findet die Schülerin Svea Willhöft. Vom Ruderverein ging es im strahlenden Sonnenschein den Berg hinauf zur Kuchta-Grube. Auch hier blieb es sportlich. Die Schülervertretung hatte ein Fußballturnier organisiert. Die Teams waren bunt durchmischt aus Schülern der Oberstufe und fünften Klassen zusammengesetzt. Nach so viel Sport bekommt man natürlich Hunger, doch auch da war vorgesorgt. Auf dem Schulhof erwarteten Elternvertreter die Sportler mit 600 Grillwürstchen und ebenso vielen Brötchen. „Das Sportfest sollte eine gemeinsame Veranstaltung von Schülern, Eltern und der Schule werden“, so Schulleiter Dr. Frithjof Löding. „Das hat denke ich gut geklappt.“ Auch Schülersprecherin Helena Lührs zeigte sich zufrieden: „Wir haben eigentlich nur positive Rückmeldungen bekommen. Gerade durch die Vermischung der Klassen wurde das Gemeinschaftsgefühl auf Schulebene und nicht nur innerhalb der Klasse gestärkt.“ Als nächstes Jubiläumsevent ist der Sternenlauf Mitte Juli geplant, der den traditionellen Voßlauf in diesem Jahr ersetzen wird. Im September wird der offizielle Festakt mit zahlreichen Gästen stattfinden. Seinen Abschluss findet das Jubiläumsjahr der Schule im Dezember mit einem großen Kulturfest.


Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Vor dem Schnitt, der den Projektstart symbolisiert (v.l.): Jörg Schumacher, Stefanie Hönig, Bernd Rubelt und Kerstin Stein-Schmidt. Symbolisch war dieser Schnitt auch für Stadtbaumeister Rubelt an seinem „ehrlich allerletzten Arbeitstag“. Er rief die Eutiner auf: „Bewahren Sie sich Mut und Fantasie!“

Vogthaus wird zum „Haus der Stiftungen“

19.05.2017
Eutin (wh). „Ich bin optimistisch, dass es sehr gut wird!“ sagte Jörg Schumacher von der Sparkassen-Stiftung, bevor er beim Projektstart mit der Schere das Band zerschnitt, das am Eingangsbereich des Vogthauses im Bauhofareal gespannt war. Auch Stadtbaumeister...
Vom Dach aus beobachtet die Entenmama, wie Harry Ehmke von der Haustechnik der Vital-Klinik ihre Küken einsammelt. Ihr Schnattern könnte als Schimpfen gedeutet werden. Oder ist es ein  Signal an  die Kleinen: Keine Angst! Das Spiel kenne ich noch vom letzten Jahr. Alles wird gut.

Elf Küken gerettet

18.05.2017
Bad Malente-Gremsmühlen (wh). Achtundzwanzig Tage lang verhielten sich Patienten und Mitarbeiter der Vital-Kliniken Malente in einem umbauten Innenhof besonders leise. Denn unter einem Busch brütete eine Stockente ihre Eier aus. Das war für die Patienten eine...

Grundschulkinder arbeiten emsig in der „Buchstabenwerkstatt“

18.05.2017
Sarau (t). Nach den Osterferien ging es für die großen Schüler, Klasse 3 und 4, auf Klassenfahrt nach Büsum. 24 Kinder ließen sich dort, begleitet von zwei Lehrerinnen, den Nordseewind um die Ohren wehen und erlebten eine spannende Woche. Währenddessen ging es in...
Die deutsche Besuchergruppe mit Schülerinnen und Schülern der chinesischen Partnerschule Meilong Middle School

Auewiesen-Schüler konnten China live erleben

17.05.2017
Bad Malente-Gremsmühlen (wh). Sie hatten noch einige chinesische Vokabeln im Kopf, als vor Ostern zwölf Schülerinnen und Schüler der Malenter Schule an den Auewiesen für vierzehn Tage ins Reich der Mitte flogen. Denn letzten Sommer hatte die Malenter Schule Besuch...
Barbara Block, Vorstandsmitglied des Baltikumvereins, Veranstalter Helge Nickel und Hans-Ingo Gerwanski, Sparkasse Holstein, bieten ein ungewöhnliches und vielseitiges Programm zum Eutiner Bluesfestival

Von Open Air über „Nightsessions“ bis hin zur Kunst

17.05.2017
Eutin (los). „Bluesige Zeiten“ werfen ihre Schlaglichter voraus. Zum 28. Mal dürfen sich die Eutiner auf das musikalische Festival freuen, das Helge Nickel (Kreativ Konkret) in diesem Jahr unter dem Motto „Young Roots“ veranstaltet. Die „Blues Baltica“ vom 18. bis...

UNTERNEHMEN DER REGION