Reporter Eutin
09. März 2017 | Allgemein

Zweiter Bosauer Musikabend im Gasthaus Zum Frohsinn

Bilder
Die Hamburger Tüdelband spielt beim zweiten Musikabend im Gasthaus zum Frohsinn Folk und Pop op platt.

Die Hamburger Tüdelband spielt beim zweiten Musikabend im Gasthaus zum Frohsinn Folk und Pop op platt.

Bosau (ed). Das wird ein Abend zum Ohrenverwöhnen, Füßewippen, Tanzen und Genießen – das Bosauer Gasthaus Zum Frohsinn lädt am kommenden Samstag, dem 11. März ab 19.30 Uhr ein zum Zweiten Bosauer Musikabend und hat dazu drei großartige Bands eingeladen. Ihre Stilrichtungen könnten unterschiedlicher kaum sein und bieten damit auch für jeden Musikgeschmack Spaß und Genuss – und das über drei Stunden lang. Den Auftakt macht die Hamburger Tüdelband – die vier jungen Musiker singen und spielen Folk und Pop-Songs, aber das wäre nicht das Besondere und auch nicht die Tüdelband, wenn sie das alles nicht op platt täten. Das geneigte Publikum darf sich also auf plattdeutsche Texte freuen, vorgetragen und gespielt und zu einem wahren Vergnügen gemacht von der Tüdelband. Die beiden Klangkünstler von Time Wave Zero hingegen sorgen mit neuartigen Klängen und Melodien auf der Hang Drum, der Rave und der Hapi Drum für musikalisches Erstaunen. Experimentierfreude trifft auf Klangkunst und Virtuosität – einfach zum Staunen. Zum Tanzen und Schwitzen, zum Mitschwingen und Füßenichtstillhaltenkönnen ist dann das Lutopia Orchesta verantwortlich – die beiden jungen Musiker ersetzen locker ein ganzes Orchester und haben einen Stilmix aus Rock, Punk, Polka und Funky Blues im Gepäck. Hört sich so an, als würde es nicht zusammen passen – und die beiden beweisen das Gegenteil. Wer sich also bemüßigt fühlt aufzuspringen und zu tanzen: Bitteschön. Denn der Sound ist nicht nur sehr cool, er ist auch so virtuos, dass es eine wahre Freude ist. Diesen musikalischen Abend haben Hans Reimers und Gregor McDermott für ihre Gäste konzipiert und laden dazu ein in die gemütliche Atmosphäre ihre Gasthauses Zum Frohsinn im Herzen von Bosau – herzliche Gastfreundschaft, großartige Küche und freundlicher Service runden diesen Abend aufs Schönste ab. Karten zu 15 Euro gibt es im Vorverkauf unter www.zum-frohsinn.de oder unter 04527-269 sowie an der Abendkasse zu 18 Euro.


Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Dienstags hat die Ball- und Bewegungsgruppe die Wisserhalle, Mittwochs eine Zeit in der Sieverthalle.

„Die Entwicklung ist fantastisch“

26.04.2017
Eutin (t). Seit Oktober 2016 bietet die TS Riemann zweimal die Woche für Kinder zwischen 5 und 9 Jahren die Ball- und Bewegungsgruppe an. Seit Beginn des Jahres stehen mit Jonas Löhmann und Sophia Kirst den Kindern zwei angehende Erzieher als Übungsleiter zur...
Hoffen auf zahlreiche GlücksEiKäufer: Dr. Rudolf Austermann, Dr. Uta Fenske, Dr. Tim Hümme und Jan Hoffmann, der Präsident des Rotary Clubs.

Rotary Club lädt ein zur GlücksEiSuche

09.04.2017
Eutin (t). Ostern naht mit großen Schritten. Und was liegt an Ostern näher als bunte Eier? Deshalb hat der Rotary Club Eutin eine Idee aufgegriffen, die auch von anderen norddeutschen Rotary Clubs erfolgreich umgesetzt wird: Die Suche nach dem Glücksei. 3000 Eier...

Das Eutiner Schloss zeigt seinen Schatz

08.04.2017
Eutin (ed). Es schimmert in sanftem Violett, biblische Szenen heben sich, fein und fast lebensecht modelliert, vom Seidensamt ab und erzählen Geschichten – unter Glas in einem nur sehr vorsichtig beleuchteten Raum ganz für diesen Schatz alleine: Das Antependium...
Traumhaft schönes Wetter und fröhliche Aufbruchsstimmung als gutes Omen beim Spatenstich für das neue Wohngebiet am Ortsrand von Liensfeld – 14 Baugrundstücke in herrlicher Lage entstehen hier.

Neue Liensfelder sind herzlich willkommen Baugebiet mit 14 traumhaft gelegenen Grundstücken erschlossen und zum Bau bereit

07.04.2017
Liensfeld (ed). In schönster Liensfelder Ortsrandlage entsteht derzeit ein neues kleines Wohngebiet – gleich am Ortseingang des kleinen Dorfes, eingebettet in die grünen Wiesen und Wälder der Gemeinde Bosau. Und so liegen...
Medaillen für kleine Forscher: Kristina Severin von der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ zeichnete bei der Zertifikatsübergabe in der Hassendorfer KiTa alle kleinen Wirbelwinde mit einer Medaille für ihre exzellenten Forschungsleistungen aus. Hier gehört Forschung zum Kindergartenalltag.

Medaillen für kleine Forscher

24.03.2017
Hassendorf (ed). Jetzt steht endlich auch dran, was schon lange, lange drin ist: Am vergangenen Freitag erhielt der Kindergarten Wirbelwind sein Zertifikat samt Schild fürs Haus, das die Hassendorfer KiTa ausweist als „Haus der kleinen Forscher“. „Wir haben schon...

UNTERNEHMEN DER REGION