Reporter Fehmarn
28. März 2017 | Allgemein

JHV des Fördervereins für Heimatkunde und Landschaftspflege

Bilder

Großenbrode. (jcp/red) In der 19. Jahreshauptversammlung des Fördervereins für Heimatkunde und Landschaftspflege im Großenbroder Winkel e.V . begrüßte der 1. Vorsitzende Jörn Koch die zahlreichen Gäste. Der Bürgermeister Jens Reise und der Tourismuschef Ubbo Voss stellten in ihren Grußworten das vielfältige Engagement des Vereins heraus, das überall in der Gemeinde Spuren hinterlässt und das Dorf lebendig macht für Einheimische und Gäste. Für die jahrelange Zusammenarbeit und die Bereitstellung seiner selbstgebauten Großenbroder Schiffe für die Kirche dankte Frau Pastorin Kinder Günter Heeckt und dem Verein. Dass die Gilde mit ihren Exponaten in dem Ausstellungsraum des Fördervereins aufgenommen wurde, freute Öllermann Günter Schwarz. Jörn Koch zeigte sich sehr zufrieden mit der Arbeit im letzten Jahr. „Viele Zahnräder tragen dazu bei, dass alles läuft,“bedankte er sich bei allen fleißigen, ehrenamtlichen Helfern, die in großer und wachsender Zahl den Verein unterstützen. Kassenwartin Doris Trögel stellte dar, dass die vielen Projekte dank zahlreicher Sponsoren auch in diesem Jahr realisiert werden können. Die Projektleiterinnen Stefanie Heeckt (Heimatkunde) und Rosemarie Reimann (Landschaftspflege) berichteten von den vielen Aktivitäten des letzten Jahres. Führungen am Strand und im Wald, neue Stationen im Naturerlebnispfad, Gruppenführungen durch die Ausstellung, Vorträge zu historischen Themen, Ausstellung im Sommer, Artikel für Bücher und vieles mehr gehörten dazu. In den kommenden Monaten werden dank weiterer Sponsoren neue Pultschilder zu historischen Themen aufgestellt. Weitere Stationen im Wald werden gebaut. Geplante Aktionen in diesem Jahr sind ein Apfelfest im Oktober, neue Themen wie z.B. Geologie und Steine für die Ausstellung, Führungen in den Sommermonaten und im September ein Ausflug nach Molfsee kommen hinzu. Stefanie Heeckt wurde einstimmig als zweite Vorsitzende in ihrem Amt bestätigt. Der Vorstand verabschiedete Elke Steffen, die jahrelang engagiert den Verein als Schriftführerin unterstützt hat. Als neue Schriftführerin wurde einstimmig Uta Weber gewählt, die sich auf ihre neue Aufgabe sehr freut. Neue 2. Kassenprüferin wurde Sylvia Schwarz. Abschließend präsentierte Herr Meinhardt vom Oldenburger Wallmuseum einen Bildervortrag über die Geschichte der Slawen in Wagrien.


Weitere Nachrichten Fehmarn am Mittwoch

Heiligenhafen startet den 7. FISHERMAN!

28.06.2017
Der Countdown zum Startschuss für den Heiligenhafen-Triathlon „FISHERMAN“ am Sonntag, den 2.7.2017 hat begonnen! Mit derzeit 329 Anmeldungen liegt man aber noch ein wenig vom Rekord entfernt. Das Organisationsteam rechnet inklusive der Nachmeldungen aller...

Vorschläge für Straßennamen gesucht

28.06.2017
Fehmarn. „In seiner Sitzung am 09.12.2015 hat der Bau- und Umweltausschuss der Umbenennung vieler Straßen mit doppelter Bezeichnung zugestimmt. Die Verwaltung hatte seinerzeit vorgeschlagen, den Mühlenweg im Ortsteil Landkirchen vorrangig vor dem Mühlenweg im...

Neue Station am Naturerlebnispfad

25.06.2017
Großenbrode. Mit großer Freude konnte vergangene Woche eine neue Station im Naturerlebnispfad eingeweiht werden: „Weite Wege“ heißt sie und beschäftigt sich mit dem Wasser- und Stofftransport der verschiedenen Baumarten. Leicht veranschaulicht und - wie bei allen...

Eine halbe Hundertschaft Ostholsteiner zu Besuch bei Ingo Gädechens

25.06.2017
Kurz nach Pfingsten begrüßte der CDU-Bundestagsabgeordnete Ingo Gädechens 50 politisch interessierte und ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger aus seinem Wahlkreis in Berlin. Neben Informationsgesprächen beispielsweise im Bundesministerium der...
Volker Riechey, Ehefrau Birgit, Mutter Hella, Sohn Malte und dessen Ehefrau Svea bei der Empfangsansprache im Showzelt

Ein ganzes Wochenende Jubiläumsfeierlichkeiten

24.06.2017
-ANZEIGE- Mit einem großen Empfang am vergangenen Freitag begannen die Feierlichkeiten anlässlich der großen Jubiläen des Camping- und Freizeitparks Wulfener Hals. Mit Stolz blickte Geschäftsführer Volker Riechey in seiner Begrüßungsrede, vor 112 geladenen Gästen,...

UNTERNEHMEN DER REGION