Reporter Fehmarn
22. März 2016 | Allgemein

Müllsammelaktion im Naturschutzgebiet Graswarder

Bilder

Naturschutzgebiet Graswarder aufgerufen. 25 Freiwillige, Erwachsene und Kinder, waren dem Aufruf gefolgt und trugen innerhalb von drei Stunden mehr als 30 Säcke gefüllt mit Abfall zusammen. Unterstützt wurde die Aktion von der HVB, die die Tüten bereitgestellt hatte und den Müll anschließend abtransportierte. Ein Großteil des Mülls lag im westlichen Bereich des Naturschutzgebiets, also dort, wo er an die Großbaustelle grenzt, und östlich des Yachthafens. Hier mussten vor allem Unmengen von Plastiktüten, verwehtem Styropor und anderen Dämmmaterialien eingesammelt werden, die größtenteils von der Baustelle stammten. Vieles davon war bereits durch das Ostseewasser in kleinere Teile zerrieben worden. Plastikmüll im Wasser bedroht in zunehmendem Maße die maritimen Ökosysteme. Wissenschaftler befürchten, dass es bei der inflationär steigenden Verwendung von Plastikmaterial bis 2050 in unseren Meeren mehr Plastik als Fische geben wird. Nicht nur, dass Plastikteile von Fischen, Vögeln und Meeressäugern verschluckt werden und zum Tod führen. Kunststoffe werden auch zu nanokleinen Partikeln zerrieben und gelangen auf diese Weise in die Organismen aller Meeresbewohner und letztendlich auch in den Menschen. Dass die Verschmutzung der Meere nicht vor unserer Ostsee halt macht, konnten wir bei dieser Müllsammelaktion sehr deutlich erkennen. Ziel muss es also sein, schon an Land den Kunststoffkonsum maßgeblich zu reduzieren. Das würde einerseits bedeuten, Kunststoffmaterialien klüger einzusetzen bzw. auf ihre Verwendung zu verzichten, wo immer es möglich ist. Andererseits bedeutete es, Kunststoffe sachgerecht zu entsorgen und wieder aufzubereiten, bevor sie in die Meere gelangen. Wie wäre es also mit einem Pilotprojekt in Heiligenhafen: Ein Sommer ohne Plastiktüten? Heiligenhafen könnte auch auf diese Weise positiv von sich reden machen.



Weitere Nachrichten Fehmarn am Mittwoch
Zu diesem besonderen Event am 16. und 17. September in Burg auf Fehmarn sind Schüler der Musikschulen im Alter von 6 bis 10 Jahren eingeladen.

Musikschulwochenende für Kinder

21.07.2017
Fehmarn. Erstmalig organisieren die Kreismusikschulen Ostholstein und Plön sowie die dänische Musikschule in Guldborgsund ein grenzüberschreitendes Musikschulwochenende. Zu diesem besonderen Event am 16. und 17. September in Burg auf Fehmarn sind Schüler der...

Vorverkauf für Konzert mit den Salon- Philharmonikern startet am 20. Juli

19.07.2017
Auch in diesem Jahr machen die beliebten Salon-Philharmoniker aus Leipzig im Rahmen ihrer Sommertournee Halt auf Fehmarn und werden Gäste und Einheimische mit einem mitreißenden Konzertprogramm begeistern. Nach ihrem fulminanten Debüt im Burg Filmtheater (Breite...

Prominenz auf Fehmarn: Nick Wilder steht auf Raddens Eis!

19.07.2017
Burg. Dass die Schlange vor „Raddens Eis“ stets die Straße füllt, ist genauso bekannt, wie der Grund dafür: Selbst Festländer machen sich auf den Weg über die Brücke, um Kims und Reinhards leckeres Eis zu genießen. Kürzlich kehrte ein alter Bekannter zurück an...

Hafenfesttage feierlich eröffnet

19.07.2017
Heiligenhafen. Nach dem gelungenen Warm-Up vergangenen Donnerstag, das unter anderem die Vorstellung des neuen Heiligenhafen-Songs durch Barbara Vorbeck inne hatte, konnten HVB-Geschäftsführer Manfred Wohnrade, sein alter Freund NDW-Star „Markus“ und Kapitän...

Die Mitgliederzahlen bei Haus & Grund gehen steil nach oben

19.07.2017
-ANZEIGE- Anlässlich der Jahreshauptversammlung vom 05.07.2017 konnte der 1. Vorsitzende André Jörns viele interessierte Haus und Grund Eigentümer begrüßen. Herr Jörns informierte die anwesenden Mitglieder über die Kooperationsvereinbarung mit Richter Baustoffe...

UNTERNEHMEN DER REGION