Gesche Muchow
05. Januar 2017 | Allgemein

Hochwasser sorgte für bange Stunden Sturmflut hielt Einsatzkräfte und Anwohner in Atem

Bilder
Video

Neustadt. Nach einer aufregenden Hochwassernacht sind inzwischen allerorten die Pegelstände wieder zurückgegangen. Im Kreis Ostholstein waren vorrangig Fehmarn, Heiligenhafen, Neustadt sowie Niendorf betroffen und auch in der Lübecker Altstadt kam es zu zahlreichen Einsätzen.
 
In Neustadt war ab dem frühen Abend ein relativ schneller Anstieg des Wasserspiegels festzustellen, der um kurz vor 22 Uhr mit 6,77 über NN ((Normal 5,06) seinen Höchststand erreichte. Durch die Bürgermeisterin wurde ein örtlicher „Krisenstab“ unter Beteiligung aller beteiligter Organisationen sowie der Landespolizei eingerichtet. Auch ein Bürgertelefon wurde geschaltet.
 
Einige Straßen im Hafen und Binnenwasserumfeld mussten gesperrt werden, darunter letztendlich auch die „Schiffbrücke“ (einzige Durchfahrstraße durch Neustadt, Verlauf der L 309). Die Sperrungen konnten im Laufe der Nacht jedoch schon wieder aufgehoben werden.
 
Insgesamt können die Einsatzkräfte eine positive Bilanz ziehen. Wie die Polizeidirektion Lübeck mitteilte liefen lediglich einige wenige Keller angrenzender Häuser im Bereich „Untere Querstraße“,“Am Binnenwasser“ und im Hafenumfeld voll Wasser, welches durch eingesetzte Kräfte der Neustädter Freiwilligen Feuerwehr sowie des THW Ortsverband Neustadt abgepumpt wurde.
 
Vorsorglich wurden Teile der Straßenbeleuchtung ausgeschaltet. Ab 22.50 Uhr fielen die Pegelstände wieder zügig ab. Dank der erfahrenen und gut organisierten Einsatzkräfte und vor allem der guten Zusammenarbeit zwischen der Freiwilligen Feuerwehr und des THW kam es zu keinen größeren Schäden und alle kritischen Bereiche waren rechtzeitig mit Sandsäcken und Absperrungen gesichert. Wir halten Sie weiterhin auf dem Laufenden. (red/gm)
 
Weiteres Bild- und Videomaterial finden Sie online unter www.der-reporter.de oder auf dem Reporter-Youtubekanal unter https://www.youtube.com/channel/UCD4VI6HfCpxoIG55S4Ni0cQ.



Weitere Nachrichten Neustadt am Mittwoch

Sportvereine laden ein zum Familiensport

19.08.2017
Kasseedorf. Der Griebeler SV, der SV Kasseedorf und der TSV Sagau führen gemeinsam die Aktion „Familien in Bewegung“ durch. Es ist ein Projekt des Landessportverbandes Schleswig-Holstein gemeinsam mit seinen Landesverbänden. Familien sollen in verschiedenen...

Nia beim HSV

19.08.2017
Harmsdorf. Der Harmsdorfer Sportverein bietet nach der Sommerpause wieder montags, ab dem 4. September, von 17.30 bis 18.30 Uhr Nia für Erwachsene im Dörpshus Harmsdorf an. Nia ist ein Fitnesstanz, die Freude und der Spaß an der Bewegung stehen im Vordergrund. Nia...
Haffkrug. Am 22. August um 19 Uhr feiert der Gemischte Chor Haffkrug sein 90-jähriges Bestehen mit einer Andacht in der Strandkirche Scharbeutz. Die Andacht wird von Frau Pastorin Warnemünde und dem Gemischten Chor Haffkrug unter der Leitung von Margarita Priebe gestaltet. Die Dauer des feierlichen Gottesdienstes beträgt etwa eine halbe Stunde. (red)

90 Jahre Gemischter Chor Haffkrug

19.08.2017
90 Jahre Gemischter Chor Haffkrug Ein Grund zu feiern Haffkrug. Am 22. August um 19 Uhr feiert der Gemischte Chor Haffkrug sein 90-jähriges Bestehen mit einer Andacht in der Strandkirche Scharbeutz. Die Andacht wird von Frau Pastorin Warnemünde und dem...

Bundesförderung für Integrationsprojekt des Turn- und Sportvereins Lensahn

19.08.2017
Lensahn. Gut 4.400 Euro stellt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) dem Turn- und Sportverein Lensahn für dessen Projekt „Integratives Fußballtraining mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen“ zur Verfügung. Diese gute Nachricht...

180 Young- und Oldtimer am Hafen

19.08.2017
Neustadt. Die 10. Hamburg-Berlin-Klassik 2017 - Rallye führt 180 Young- und Oldtimer am Samstag, dem 26. August nach Neustadt. Auf der fünften Etappe Lübeck - Sierhagen werden die Teilnehmer über Grömitz und Rettin nach Neustadt gelotst. Auf der Hafenwestseite...

UNTERNEHMEN DER REGION