Reporter Timmendorf
15. März 2017 | Allgemein

„All shook up“: Vier Musical-Abende in der Cesar-Klein-Schule

Bilder
Wochenlang haben die Akteure der Cesar-Klein-Schule geprobt und ihr Musical jetzt vorab in Auszügen den Sponsoren vorgestellt. Am Dienstagabend steht die Premiere an.  (Foto: Setje-Eilers)

Wochenlang haben die Akteure der Cesar-Klein-Schule geprobt und ihr Musical jetzt vorab in Auszügen den Sponsoren vorgestellt. Am Dienstagabend steht die Premiere an. (Foto: Setje-Eilers)

Ratekau. Auch in diesem Jahr führen Schüler der Cesar-Klein-Schule in Ratekau ein Musical auf. Diesmal entführt die Story in die USA der 50er Jahre des letzten Jahrhunderts. Irgendwo im Mittleren ­Wes­ten: Chad, ein gutaussehender, Hüften schwingender und Gitarre spielender Hilfsarbeiter, wird aus dem Gefängnis entlassen. Er macht sich mit seinem Motorrad voller Elan auf den Weg in eine nahegelegene Stadt und trifft unter anderem auf Natalie, die von der großen Liebe und vom Abenteuer träumt. Natalie ist zufälligerweise Mechanikerin und verspricht, nach Chads reparaturbedürftiger Maschine zu sehen. Leider scheint zunächst alles ziemlich trostlos in dem Provinznest, denn die amtierende Bürgermeisterin führt ein strenges Regiment: Laute Musik und unzüchtiges Verhalten in der Öffentlichkeit sind strengstens untersagt. Dass es so auf gar keinen Fall bleiben kann, will Herzensbrecher Chad allen in diesem Nest klar machen. Es entstehen zahlreiche Verwicklungen und Verwirrungen bis es dann schlussendlich zu einem furiosen Finale in ­bester Rock’n’Roll-Manier kommt. Das Musical trägt den Titel „All shook up“ – und da verwundert es auch nicht, dass das Stück mit reichlich Musik von Elvis Presley daherkommt. Bei den Darstellern handelt es sich um Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 6 bis 13 der Cesar-Klein-Schule. Die leitenden Funktionen haben die Lehrkräfte der Einrichtung inne. Für die Choreographie zeichnet Claudia Poppe verantwortlich, die szenische Leitung und das Bühnenbild verantwortet Michael Laurisch und die musikalische Leitung haben Stefan Mascher und Christoffer Rentsch. Finanziell ermöglicht wird das Musical auch in diesem Jahr durch Sponsoring. Insgesamt sind auf diesem Wege 5.350 Euro zusammengekommen. Die Sponsoren sind die Ulbrich-Stiftung aus Timmendorfer Strand, die Bürgerstiftung Ratekau sowie die Familie Homrich aus Stockelsdorf, deren Tochter Sophie eine der Hauptrollen spielt. „All shook up“ wird insgesamt viermal im Mensafoyer der Cesar-Klein-Schule aufgeführt. Das Stück feiert am Dienstag, dem 21. März, Premiere. Die weiteren Aufführungen finden an den darauf folgenden Tagen 22., 23. und 24. März statt. Vorstellungsbeginn ist jeweils um 19.30 Uhr. Der Eintritt kostet 4 Euro. Der Kartenvorverkauf läuft über das Schulsekretariat. Darüber hinaus können Tickets per E-Mail an musical.cks@gmx.de reserviert und an der Abendkasse abgeholt werden.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
Janina Schütze, Eventmanagerin der TSNT GmbH, freut sich auf das Literatur-Wochenende, das am 29. und 30. April am Seepferdchen-Brunnen in Timmendorfer Strand stattfindet. (Foto: René Kleinschmidt)

Musikalische Lesungen und Poetry Slam „Mundart“ am Seepferdchenbrunnen: Literaturwochenende in Timmendorfer Strand

26.04.2017
Timmendorfer Strand. Das letzte April-Wochenende steht ganz im Zeichen der Literatur. Innerhalb der Kulturzeit 2017 präsentiert die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH zwei literarische Formate: Am Samstag, dem 29....
Mit Feuerwehrmaskottchen „Flori Feuer“ gehört die Feuerwehr Ratekau zu den neun Finalisten in der Kategorie „Mitgliedergewinnung“.

Countdown für Online-Voting „Goldenes Sammelstück 2017“: Bis zum 30. April für die Feuerwehr Ratekau voten

25.04.2017
Ratekau. Die Feuerwehr Ratekau, die aus rund 100 bundesweiten Bewerbungen - als einzige Wehr Ostholsteins - zu den neun Finalisten des Wettwerbs des Feuerwehrmagazins „Goldene Sammelstück 2017“gehört, ist auf der Zielgeraden...
(Foto: René Kleinschmidt)

Polizei sucht Zeugen: Steinwürfe gegen Niendorfer Kirchenfenster

25.04.2017
Niendorf/Ostsee. Im Zeitraum von Sonntag, den 16. April, bis Freitag, 21. April, wurden mehrere Elemente eines Fensters der Petri-Kirche in der Sydowstraße durch Steinwürfe beschädigt (Foto). Gegen 16 Uhr wurde am Freitag, dem 21. April, festgestellt, dass ein...
In der Lübecker Bucht entdecken Kinder die abenteuerliche Welt der Piraten. (Foto: Tourismus-Agentur Lübecker Bucht)

Saisonstart für die „Bucht der Abenteuer“: In der Lübecker Bucht werden Kinder wieder zu Piraten

22.04.2017
Lübecker Bucht. Abenteuer, Spaß und erlebnisreiche Urlaubstage – seit Ostersamstag können kleine Nachwuchspiraten in der Lübecker Bucht wieder auf Talerjagd gehen. Beteiligt sind 29 regionale Abenteuerpartner aus den Bereichen Freizeit, Gastronomie und Shopping...
Geduldigt nahmen Bettina Hagedorn, Andrea Nahles und Sandra Redmann die Fragen aus dem Publikum entgegen.

Andrea Nahles über Arbeit, Lohn und Rente: Bundesministerin zu Gast im Stockelsdorfer Herrenhaus

21.04.2017
Stockelsdorf. Hoher politischer Besuch in Stockelsdorf: Auf Einladung der SPD-Bundestagsabgeordneten Bettina Hagedorn war die Bundesministerin für Arbeit und Soziales, Andrea Nahles, am vergangenen Donnerstag ins Herrenhaus gekommen. In Begleitung von Bettina...

UNTERNEHMEN DER REGION