Reporter Timmendorf
15. März 2017 | Allgemein

„All shook up“: Vier Musical-Abende in der Cesar-Klein-Schule

Bilder
Wochenlang haben die Akteure der Cesar-Klein-Schule geprobt und ihr Musical jetzt vorab in Auszügen den Sponsoren vorgestellt. Am Dienstagabend steht die Premiere an.  (Foto: Setje-Eilers)

Wochenlang haben die Akteure der Cesar-Klein-Schule geprobt und ihr Musical jetzt vorab in Auszügen den Sponsoren vorgestellt. Am Dienstagabend steht die Premiere an. (Foto: Setje-Eilers)

Ratekau. Auch in diesem Jahr führen Schüler der Cesar-Klein-Schule in Ratekau ein Musical auf. Diesmal entführt die Story in die USA der 50er Jahre des letzten Jahrhunderts. Irgendwo im Mittleren ­Wes­ten: Chad, ein gutaussehender, Hüften schwingender und Gitarre spielender Hilfsarbeiter, wird aus dem Gefängnis entlassen. Er macht sich mit seinem Motorrad voller Elan auf den Weg in eine nahegelegene Stadt und trifft unter anderem auf Natalie, die von der großen Liebe und vom Abenteuer träumt. Natalie ist zufälligerweise Mechanikerin und verspricht, nach Chads reparaturbedürftiger Maschine zu sehen. Leider scheint zunächst alles ziemlich trostlos in dem Provinznest, denn die amtierende Bürgermeisterin führt ein strenges Regiment: Laute Musik und unzüchtiges Verhalten in der Öffentlichkeit sind strengstens untersagt. Dass es so auf gar keinen Fall bleiben kann, will Herzensbrecher Chad allen in diesem Nest klar machen. Es entstehen zahlreiche Verwicklungen und Verwirrungen bis es dann schlussendlich zu einem furiosen Finale in ­bester Rock’n’Roll-Manier kommt. Das Musical trägt den Titel „All shook up“ – und da verwundert es auch nicht, dass das Stück mit reichlich Musik von Elvis Presley daherkommt. Bei den Darstellern handelt es sich um Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 6 bis 13 der Cesar-Klein-Schule. Die leitenden Funktionen haben die Lehrkräfte der Einrichtung inne. Für die Choreographie zeichnet Claudia Poppe verantwortlich, die szenische Leitung und das Bühnenbild verantwortet Michael Laurisch und die musikalische Leitung haben Stefan Mascher und Christoffer Rentsch. Finanziell ermöglicht wird das Musical auch in diesem Jahr durch Sponsoring. Insgesamt sind auf diesem Wege 5.350 Euro zusammengekommen. Die Sponsoren sind die Ulbrich-Stiftung aus Timmendorfer Strand, die Bürgerstiftung Ratekau sowie die Familie Homrich aus Stockelsdorf, deren Tochter Sophie eine der Hauptrollen spielt. „All shook up“ wird insgesamt viermal im Mensafoyer der Cesar-Klein-Schule aufgeführt. Das Stück feiert am Dienstag, dem 21. März, Premiere. Die weiteren Aufführungen finden an den darauf folgenden Tagen 22., 23. und 24. März statt. Vorstellungsbeginn ist jeweils um 19.30 Uhr. Der Eintritt kostet 4 Euro. Der Kartenvorverkauf läuft über das Schulsekretariat. Darüber hinaus können Tickets per E-Mail an musical.cks@gmx.de reserviert und an der Abendkasse abgeholt werden.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
16. Travemünder Beach-Handball-Cup (Foto: Veranstalter)

16. Travemünder Beach-Handball-Cup

22.06.2017
Travemünde. Auch dieses Jahr veranstalten die Travemünder Handballer vom 23. bis 25. Juni wieder eines der größten Beachhandball-Turniere in Europa und das Größte seiner Art in Deutschland. Auf dem Travemünder Freistrand, genau neben der Hafeneinfahrt, werden...
„Swing `n´ fun“, die Big Band der Musikschule Der Gemeinnützigen Lübeck macht am Freitagabend im Herrengarten den musikalischen Auftakt: Der Name ist Programm.  (Foto: Juliane Meyer)

23. und 24.6.17: Postleitzahlenfest in Stockelsdorf

22.06.2017
Stockelsdorf. Am Freitag, dem 23., und Samstag, dem 24. Juni, wird in Stockelsdorf rund um das Herrenhaus, Dorfstraße 7, das Postleitzahlenfest gefeiert. Anlass und Namensgeber ist das Datum, 23.6.17, das am Eröffnungstag, identisch mit der Postleitzahl der...
Im Beisein der Gruppenleiter übergab Dr. Herbert Thiele (5.v.l.) in Ottendorf am Hemmelsdorfer See die Spende an die Seepfadfinder.  (Foto: hfr)

Großzügige Spende der Rotarier an die Seepfadfinder

21.06.2017
Offendorf. Die Segelsaison hat auch bei den Jugendgruppen des Seepfadfinderstammes Dwarslöper begonnen. Von Travemünde aus startet der Jugendkutter der Gruppe der 13- bis 18-jährigen Pfadfinder nun wieder zu kleineren und größeren Törns auf der Trave und in die...
Stellten jetzt gemeinsam das Programm des diesjährigen Ferienpasses vor: Ratekaus Gemeindepfleger Ines Fellner und Fred Schröder.  (Foto: Setje-Eilers)

Ferienpass der Gemeinde Ratekau: Vom Ponyhof bis zum Adrenalin-Kick ist alles dabei

21.06.2017
Ratekau. Der Ferienpass der Gemeinde Ratekau ist da. Seit Montag wird er gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 1,50 Euro an allen Schulen der Gemeinde, in den Jugendtreffs sowie im Bürgerbüro im Rathaus ausgegeben. Mit insgesamt 86 Veranstaltungen kommt der Pass...
Birte Engels-Rettig und Ingmar Dietz von der Stadtjugendpflege Bad Schwartau stellten die Angebote des diesjährigen Ferienpasses vor. (Foto: Setje-Eilers)

Sommerferienpass der Stadt Bad Schwartau: Ab morgen ist er zu haben

21.06.2017
Bad Schwartau. Voll bepackt kommt der Sommerferienpass der Stadt Bad Schwartau auch in diesem Jahr daher. Bei 70 unterschiedlichen Veranstaltungen, davon elf mehrtägige Kurse, beziehungsweise Ferienfreizeiten und ein Familienangebot sollte für jeden etwas dabei...

UNTERNEHMEN DER REGION