Reporter Timmendorf
09. März 2017 | Allgemein

Gemeinde Ratekau präsentiert neuen Kultur- und Veranstaltungskalender

Bilder
Kartonweise hat Verwaltungsmitarbeiterin Ute Pfensig (r.) den Kultur- und Veranstaltungskalender der Gemeinde Ratekau an allen öffentlichen Stellen verteilt und ausgelegt. Mit der Seniorenratsvorsitzenden Irmgard Bartholomé stellte sie jetzt im Rathaus die neuen Exemplare der Öffentlichkeit vor. (Foto: Setje-Eilers)

Kartonweise hat Verwaltungsmitarbeiterin Ute Pfensig (r.) den Kultur- und Veranstaltungskalender der Gemeinde Ratekau an allen öffentlichen Stellen verteilt und ausgelegt. Mit der Seniorenratsvorsitzenden Irmgard Bartholomé stellte sie jetzt im Rathaus die neuen Exemplare der Öffentlichkeit vor. (Foto: Setje-Eilers)

Ratekau. Der neue Kultur- und Veranstaltungskalender der Gemeinde Ratekau ist da. Reichhaltig bebildert und nach Monaten sortiert, listet er von März 2017 bis Februar 2018 sämtliche Veranstaltungen auf, die in der Großgemeinde stattfinden. Zudem gibt er eine Übersicht über regelmäßig wiederkehrende Termine und hält Informationen zu den Veranstaltungsorten bereit. Rund eine Woche reine Arbeitszeit liegt damit wieder einmal hinter Ute Pfensig. „Ich hoffe, alle Vereine, Verbände und Veranstalter haben uns alle Angebote gemeldet, damit wir wieder möglichst umfassend informieren können, was, wann und wo in unserer Gemeinde los ist“, sagt die Mitarbeiterin aus dem Hauptamt der Gemeindeverwaltung. Seit 15 Jahren trägt sie die Infos für den Kultur- und Veranstaltungskalender zusammen. Früher habe sie mehr hinterhertelefonieren müssen, sagt sie. „Heute liefern die meisten ihre Daten schon rechtzeitig von ganz allein.“ Wie schon im vergangenen Jahr, kommt das Heft im handlichen DIN A5-Format daher. „Das hat sich bewährt und kam gut an“, so Ratekaus Bürgermeister Thomas Keller bei der Präsentation des Kalenders im Rathaus. Neu dagegen sind vier Seiten in der Mitte des Heftes. Darin informiert der Seniorenrat der Gemeinde über sich und seine Angebote. „Die Seiten ersetzen den Seniorenfreizeitpass, den es ab diesem Jahr nicht mehr gibt“, erklärt die Seniorenratsvorsitzende Irmgard Bartholomé. Rund 2.000 Euro spart die Gemeinde dadurch ein. „Allerdings fließen die an anderer Stelle direkt wieder zurück in die Seniorenarbeit“, macht Verwaltungschef Keller deutlich. So soll eine alte Tradition wiederbelebt werden: Keller und Bürgervorsteherin Gabriele Spiller nehmen die Senioren als „Reiseführer“ in Form einer ganztägigen Busreise mit an die interessantesten Orte der Gemeinde. „Die Kosten für die Busse entsprechen in etwa den Einsparungen durch den Seniorenfreizeitpass“, so Keller. Der Kultur- und Veranstaltungskalender der Gemeinde Ratekau wurde in einer Auflage von 3.000 Stück bei der PM-Druck GmbH in Timmendorfer Strand produziert. Er liegt an allen öffentlichen Stellen in der Gemeinde zur kostenlosen Mitnahme aus.


Weitere Nachrichten Tdf. Strand
16. Travemünder Beach-Handball-Cup (Foto: Veranstalter)

16. Travemünder Beach-Handball-Cup

22.06.2017
Travemünde. Auch dieses Jahr veranstalten die Travemünder Handballer vom 23. bis 25. Juni wieder eines der größten Beachhandball-Turniere in Europa und das Größte seiner Art in Deutschland. Auf dem Travemünder Freistrand, genau neben der Hafeneinfahrt, werden...
„Swing `n´ fun“, die Big Band der Musikschule Der Gemeinnützigen Lübeck macht am Freitagabend im Herrengarten den musikalischen Auftakt: Der Name ist Programm.  (Foto: Juliane Meyer)

23. und 24.6.17: Postleitzahlenfest in Stockelsdorf

22.06.2017
Stockelsdorf. Am Freitag, dem 23., und Samstag, dem 24. Juni, wird in Stockelsdorf rund um das Herrenhaus, Dorfstraße 7, das Postleitzahlenfest gefeiert. Anlass und Namensgeber ist das Datum, 23.6.17, das am Eröffnungstag, identisch mit der Postleitzahl der...
Im Beisein der Gruppenleiter übergab Dr. Herbert Thiele (5.v.l.) in Ottendorf am Hemmelsdorfer See die Spende an die Seepfadfinder.  (Foto: hfr)

Großzügige Spende der Rotarier an die Seepfadfinder

21.06.2017
Offendorf. Die Segelsaison hat auch bei den Jugendgruppen des Seepfadfinderstammes Dwarslöper begonnen. Von Travemünde aus startet der Jugendkutter der Gruppe der 13- bis 18-jährigen Pfadfinder nun wieder zu kleineren und größeren Törns auf der Trave und in die...
Stellten jetzt gemeinsam das Programm des diesjährigen Ferienpasses vor: Ratekaus Gemeindepfleger Ines Fellner und Fred Schröder.  (Foto: Setje-Eilers)

Ferienpass der Gemeinde Ratekau: Vom Ponyhof bis zum Adrenalin-Kick ist alles dabei

21.06.2017
Ratekau. Der Ferienpass der Gemeinde Ratekau ist da. Seit Montag wird er gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 1,50 Euro an allen Schulen der Gemeinde, in den Jugendtreffs sowie im Bürgerbüro im Rathaus ausgegeben. Mit insgesamt 86 Veranstaltungen kommt der Pass...
Birte Engels-Rettig und Ingmar Dietz von der Stadtjugendpflege Bad Schwartau stellten die Angebote des diesjährigen Ferienpasses vor. (Foto: Setje-Eilers)

Sommerferienpass der Stadt Bad Schwartau: Ab morgen ist er zu haben

21.06.2017
Bad Schwartau. Voll bepackt kommt der Sommerferienpass der Stadt Bad Schwartau auch in diesem Jahr daher. Bei 70 unterschiedlichen Veranstaltungen, davon elf mehrtägige Kurse, beziehungsweise Ferienfreizeiten und ein Familienangebot sollte für jeden etwas dabei...

UNTERNEHMEN DER REGION