eska Kaufhaus - H. Kornblum GmbH
Bilder
Video
Kremper Str. 2-4
23730 Neustadt
Deutschland

04561/61070
04561/610730
info@eska-kaufhaus.de
www.eska-kaufhaus.de
Öffnungszeiten: Siehe Homepage
Rückseite - Wolle
Rückseite 38/2020
Nicole Hagen

Anzeige: 3 Jubiläen bei eska

Neustadt. Vor über 25 Jahren wurde das eska-Kaufhaus nach dem großen Um- und Erweiterungsbau wiedereröffnet. Und da auf der größeren Fläche auch mehr Mitarbeitende notwendig waren, ist es nicht verwunderlich, dass zurzeit einige Jubiläen gefeiert werden können.
Bereits im Juni konnte Andrea Jensen auf 25 Jahre eska-Zugehörigkeit zurückblicken. Eingestellt wurde die gelernte Modefachberaterin für die Damenabteilung, konnte aber ihre Vorgesetzten schnell von ihren Fähigkeiten überzeugen und übernahm ihre eigene Abteilung, die Uhren- und Schmuckabteilung. Die klare Struktur des Basissortimentes, aber auch immer wieder neue Lieferanten mit ausgefallenen Sortimenten tragen eindeutig die Handschrift von Andrea Jensen.
Am 1. August war dann Wendy Kloß an der Reihe. Nach der Ausbildung zur Sportfachverkäuferin unterstützte sie schon sehr bald ihren direkten Vorgesetzten bei der Auswahl des Sportbekleidungssortiments. Aufgrund interner Umstrukturierungen im eska-Kaufhaus wechselte Wendy Kloß als Disponentin in die Abteilung für Kinderbekleidung. Selbstverständlich bringt sie als engagierte Mutter ihr Fachwissen bei der Sortimentsgestaltung weiterhin mit ein.
Sogar 30 Jahre Betriebszugehörigkeit kann Tina Asmuß seit dem 1. September vorweisen. Schon bald nach ihrem Einstieg bei eska übernahm sie Verantwortung als Disponentin für die Schreibwaren- und Büroartikelabteilung und entwickelte die Abteilung zu einem der führenden Anbieter für Neustadt und Umgebung. Seit fast 10 Jahren ist Tina Asmuß jetzt schon für die Damenwäscheabteilung zuständig. Mit viel Einfühlungsvermögen stellt sie aus den Kollektionen renommierter Hersteller ein modisches, ansprechendes Wäschesortiment zusammen.
Selbstverständlich ist es für die überzeugten Einzelhandelskauffrauen, dass sie sich für ihre Kunden einsetzen und mit großem Einfühlungsvermögen beraten. (red)


Gesche Muchow

Wie geht es „unserem“ eska-Kaufhaus?  - Interview: Jürgen Mohr über eine herausfordernde Zeit für den Einzelhandel

Bilder
Jürgen Mohr.

Jürgen Mohr.

Foto: Gesche Muchow

Neustadt in Holstein. reporter-Redakteurin Gesche Muchow traf den geschäftsführenden Gesellschafter des eska-Kaufhauses und Mitglied des Gewerbevereinsvorstands Jürgen Mohr zum Interview.
In ihrem Gespräch ging es in erster Linie darum, wie das eska-Kaufhaus die turbulenten letzten Monate erlebt hat. Außerdem sprachen die beiden über den besonderen Zusammenhalt in der Kleinstadt und die generelle Situation des stationären Einzelhandels in Zeiten des erstarkenden Online-Handels.
 
 
Gesche Muchow: Lieber Herr Mohr, man hat das Gefühl, dass man seit dem Beginn der Coronazeit so langsam vorsichtig wieder aufatmen darf. Wie haben Sie bei eska diese letzten Monate erlebt?
 
Jürgen Mohr: Es war eine sehr große Herausforderung für das ganze Team. Zunächst die erste Zeit, in der wir gar nicht öffnen durften. Da standen wir zum einen vor dem Problem, dass natürlich auch weiterhin ständig Ware geliefert wurde, wir aber überhaupt nicht abschätzen konnten, wann wir wieder öffnen dürfen, zum anderen hieß es, den Kontakt zu den Kunden zu halten.
Inzwischen hat sich die Situation fast umgedreht. Hatten wir anfangs zu viel Ware, haben unsere Lieferanten derzeit große Probleme, pünktlich zu liefern. Denn jetzt spüren wir den Produktionsausfall, der auch in den produzierenden Ländern augrund der Corona-Pandemie stattgefunden hat, sodass wir jetzt vermehrt Probleme haben, bestimmte Artikel zu bekommen. Das führt leider einfach zu Lücken, die wir nicht gefüllt kriegen.
 
 
Gesche Muchow: Jetzt haben Sie schon länger wieder geöffnet. Ist denn alles wieder beim Alten oder gibt es noch Einschränkungen?
 
Jürgen Mohr: Leider gibt es immer noch Einschränkungen, vor allem für die Mitarbeiter. Ich habe die Mitarbeiter vorsorglich in zwei Teams eingeteilt, damit wir auch im Falle einer Infektion weiterhin geöffnet haben können. Das bedeutet aber gleichzeitig, dass derzeit lediglich 14 Verkäufer und Kundenberater im Kaufhaus zur Verfügung stehen, während sonst immer rund 21 Personen auf den gut 3.000 Quadratmetern Kaufhausfläche sind. Bei unserer Größenordnung ist das eigentlich auch das absolute Minimum, um unsere Ansprüche an eine top Kundenberatung zu erfüllen. Die Kunden spüren das sicherlich gar nicht so erheblich, aber die Mitarbeiter sind doch frustriert, weil sie in dieser kleineren Besetzung die Kunden nicht immer so bedienen können, wie sie es möchten.
 
 
Gesche Muchow: Mussten Sie Mitarbeiter entlassen?
 
Jürgen Mohr: Nein, ganz im Gegenteil, wir wollen neue Mitarbeiter einstellen, weil wir im nächsten Jahr altersbedingt einige Abgänge haben werden und wir außerdem die Mitarbeiter, die so toll und teils über das normale Maß hinaus gearbeitet haben, entlasten wollen.
Als Anerkennung dieser hervorragenden Leistung werden wir auch die uns gezahlte staatliche Soforthilfe komplett als Sonderprämie an die Mitarbeiter auszahlen. Gleichzeitig hoffen wir, dass wir damit auch ein Stück weit die finanziellen Einbußen abfedern können, die aufgrund der Kurzarbeit entstehen.
Wir sind in erster Linie froh, dass das eska-Kaufhaus so solide aufgestellt ist, denn dass das auch anders laufen kann, zeigen ja Beispiele wie Karstadt und das LMK-Kaufhaus in Eutin.
 
 
Gesche Muchow: Stichwort: Solide aufgestellt: Wie geht es dem eska-Kaufhaus wirtschaftlich betrachtet?
 
Jürgen Mohr: Wir haben in den letzten Jahren sehr gut gearbeitet, sodass wir jetzt ein gewisses Polster hatten, um diese Krise zu überstehen. Natürlich kamen da auch staatliche Hilfen dazu, sonst hätten wir diesen immensen Umsatzverlust auch nicht so einfach weggesteckt, aber durch einen KfW-Kredit konnten wir diese Liquiditätslücke gut schließen. Das bedeutet zwar auch, dass wir in den nächsten Jahren leider in Sachen Renovierung nicht den großen Wurf machen können, aber das macht nichts, denn das Haus sieht im Großen und Ganzen gut aus.
 
 
Gesche Muchow: Heute wollen Sie vor allem ein Lob loswerden. An wen richtet sich denn dieses Lob?
 
Jürgen Mohr: In erster Linie an unsere tollen Mitarbeiter. Alle sind sehr motiviert und leisten eine hervorragende Arbeit.
Aber auch an Neustadt und die Neustädter. Ich habe das Gefühl, dass der Schulterschluss zwischen den Unternehmen, aber auch den Neustädtern generell sehr groß ist. Alle halten zusammen und setzen sich füreinander ein.
Nicht zuletzt gilt mein Lob und Dank aber auch unseren Kunden, die so viel Verständnis mitbringen und sich immer wieder ganz klar für „buy local“ entscheiden.
 
 
Gesche Muchow: Ist der Online-Handel eine große Konkurrenz für Sie beziehungsweise werden Sie gegebenenfalls auch den Bereich Online-Handel für das eska-Kaufhaus erschließen oder ausweiten?
 
Jürgen Mohr: Online-Handel machen wir eigentlich nicht, in der Corona-Krise haben wir aber gemeinsam mit dem Online-Shop vom reporter erste gute Erfahrungen gesammelt. Allerdings liegt unser Schwerpunkt auf der persönlichen Ansprache und Beratung, die wir online einfach nicht so gut umsetzen können.
Auch höre ich viel häufiger als vorher von unseren Kunden den Satz: „Nein, wir kaufen vor Ort“. Bei vielen Menschen, gerade in der Kleinstadt, ist das Bewusstsein und die Wertschätzung der ansässigen Geschäfte und Unternehmen meiner Meinung nach sehr ausgeprägt.
Ich sehe auch für den stationären Einzelhandel das „Schreckgespenst“ Online-Handel gar nicht so sehr. Denn man darf nicht vergessen, dass erstens Konkurrenz das Geschäft belebt und zweitens es auch früher schon den sogenannten Distanzhandel gegeben hat.
Früher in Form der Katalog-Bestellhäuser und heute eben in Form des Online-Handels. Ich denke, dass der Online-Handel als Ergänzung gesehen werden muss und nicht automatisch den Tod des stationären Einzelhandels bedeutet.
 
 
Gesche Muchow: Wie sieht es bei den anderen Gewerbetreibenden und Einzelhändlern in Neustadt aus? Haben Sie da etwas gehört?
 
Jürgen Mohr: Da muss man branchenweit unterscheiden, beispielsweise hat der Lebensmittelhandel in den letzten Monaten sehr gut verdient, hinzu kommt die sehr gute Buchungslage bei uns an der Ostsee. Uns Einzelhändlern spielt natürlich auch das eher verhaltene Sommerwetter in den letzten Wochen in die Karten, da die Leute dann lieber bummeln gehen und nicht unbedingt am Strand liegen.
Ein spezielles Problem bei uns und anderen Kollegen aus dem Textilbereich ist natürlich auch die Maskenpflicht. Da macht es einfach nicht so viel Spaß, etwas anzuprobieren.
 
 
Gesche Muchow: Können sich die Kunden über besondere Aktionen in nächster Zeit freuen?
 
Jürgen Mohr: Generell kann man sagen, dass es momentan überall wirklich sehr sehr gute Schnäppchen und Rabatte gibt. Bei uns im eska-Kaufhaus gibt es die natürlich auch. Außerdem können Besitzer der Neustadt Card seit Juni 2020 bis zum Jahresende im eska-Kaufhaus doppelt punkten. (gm)


Sven Muchow

eska Kaufhaus badet an

Video

Herausforderung angenommen: Das eska Kaufhaus stellt sich der Challenge des reporters und badet ebenfalls im Strandbad in Neustadt an. Fünf Personen gönnen sich eine Muttertagserfrischung. Spenden geht auch! Eska spendet der #dlrgneustadt Glückwunsch! #anbadenfürhelden #alleswirdgut #bisbald
#eskakaufhaus


Ab Montag, dem 20. April darf auch das eska-Kaufhaus wieder seine Türen öffnen.

Auch das eska-Kaufhaus darf wieder öffnen

17.04.2020
Neustadt. eska-Geschäftsführer Jürgen Mohr freut sich, dass auch das Neustädter Traditionshaus ab dem kommenden Montag wieder öffnen darf. Zwar verfügt das Haus über eine sehr viel größere Verkaufsfläche als derzeit erlaubt (der reporter…
Dorothee Mohr und Kirsten Köhn vom eska-Kaufhaus Neustadt.

der reporter-Marktplatz

03.04.2020
Neustadt. Aus der Region für die Region: Auf www.der-reporter-shop.de kann man ganz bequem online bei heimischen Händlern einkaufen. Dass es bestens funktioniert, beweisen Dorothee Mohr und Kirsten Köhn vom eska-Kaufhaus, hier beim…
Die kleine Leonie fand mit sicherem Griff den richtigen Ranzen für sich. Dabei half auch die kompetente Beratung von Andrea Jensen.

Anzeige - „Auf die Plätze, Schule, los!“

11.03.2020
Neustadt. Wie jedes Jahr im März, verwandelte sich am vergangenen Samstag die Passage des eska-Kaufhauses in eine große Messehalle für Schüler und solche, die es bald werden wollen.  Sie waren eingeladen zur großen Rucksack- und…
Die eska-Schulranzenprofis.

Anzeige: Ranzen- und Rucksackparty

26.02.2020
Neustadt. Am Samstag, dem 7. März von 10 bis 15 Uhr ist im eska-Kaufhaus Ranzen- und Rucksackparty. Jedes Jahr werden die eska-Schulranzenprofis bei Schulungen fit gemacht, um die Suche nach dem richtigen Ranzen zu begleiten und bei Größe…

eska-Kaufhaus: Stylisches Schnäppchen von Zwillingsherz

24.02.2020
Angebot der Woche: In dieser Woche können sich alle Newsletter-Leser auf einen fetten Preisnachlass in der Modeabteilung des eska-Kaufhauses freuen. Auf die Flauschmäntel der Marke "Zwillingsherz" gibt es einen satten Rabatt. Anstatt…
Susanne Bimberg (Mitte) nimmt die Spende für den Gewerbeverein dankend von Anne-Katrin Müller und Jürgen Mohr vom eska-Kaufhaus entgegen.

Gewerbeverein erhält Weihnachtsgeschenk von eska

21.12.2019
Neustadt. Anfang November veranstaltete das eska-Kaufhaus gemeinsam mit der Firma Hudson Kunert eine Verkaufsaktion zugunsten der Neustädter Winterbeleuchtung. In der eska-Strumpfabteilung wurden wärmende Kuschelsocken mit weichem…
Anzeige

Heute: Sternebasteln im eska Kaufhaus

07.12.2019
Neustadt. Am Samstag, dem 7. Dezember zwischen 13 und 15.30 Uhr sind alle großen und kleinen Bastler eingeladen, am Sternebasteln im eska Kaufhaus, Kremper Straße, teilzunehmen. Das Material wird kostenlos zur Verfügung gestellt. (red) …
Galerie
Das Prinzip ist einfach: Ein Blick ins eska-Schaufenster und rasch losshoppen.

Anzeige Die Spannung steigt -Mal anders - der eska-Adventskalender

29.11.2019
Neustadt. Das eska-Kaufhaus in Neustadt am Markt, Kremper Straße 2-4, lädt seine Kunden in der Adventszeit wieder zu einem entspannten Einkaufsbummel mit vielen Angeboten ein.  Um die Wartezeit bis Weihnachten zu verkürzen, ist in diesem…
Einfach das Stichwort sagen und kräftig sparen.

Angebot der Woche: 50 Prozent Rabatt auf Sport BHs

25.11.2019
Angebot der Woche: In dieser Woche können sich alle Newsletter-Leser auf einen fetten Preisnachlass in der Wäscheabteilung des eska-Kaufhauses freuen. Auf die Sport BHs der Marke "triaction" gibt es 50 Prozent Rabatt. Und so gehts:…
Alle Kandidatinnen hatten ihre Sache gut gemacht. Am Ende konnte Silke Scharler (re.) mit ihrem Look den Titel mit nach Hause nehmen.

Mit Video: Die eska-Fashion Queen heißt Silke Scharler

18.11.2019
Neustadt. „Das war ein riesiger Aufwand, aber es hat sich total gelohnt“, freute sich eska-Geschäftsführer Jürgen Mohr am vergangenen Freitagabend nachdem er Silke Scharler aus Neustadt zur Wahl der ersten eska-Fashionqueen gratuliert…
Die Vorher-Looks: So sahen die sechs Frauen vor ihrer Shopping-Tour durch das eska-Kaufhaus aus.

Wer wird Neustadts Fashion Queen? Große Finalshow am Freitag bei eska

08.11.2019
Neustadt. Sechs mutige und modebewusste Frauen haben in den vergangenen Tagen ein echtes Händchen für Mode und Stilsicherheit bewiesen und sich der Herausforderung „Fashion Queen“ gestellt.  Aufgerufen hatte das eska-Kaufhaus zu dieser…
Die Jury.

Ostsee-Fashion-Queen: Das ist die Jury

06.11.2019
Neustadt. Niklas Krohn von Schuh Glöckner, Ina Risch von Beauty Point Neustadt, Friseurin Moni Palkowski sowie Kirsten Köhn und Jürgen Eisenhuth vom eska-Kaufhaus und der reporter, hier vertreten durch Geschäftsführer Sven Muchow, werden…
Sandra Pook, Salesmanagerin Kunert/Hudson für Norddeutschland (lks.), eska-Geschäftsführer Jürgen Mohr sowie Ann-Katrin Müller, Disponentin der eska-Strumpfabteilung engagieren sich für Neustadt.

eska macht sich auf die Socken – Erwärmende Aktion zugunsten der Winterbeleuchtung

29.10.2019
Neustadt. Mit einer Spendenaktion setzt das eska-Kaufhaus ab heute ein Zeichen gegen die kalte und dunkle Jahreszeit.In der Strumpfabteilung im Erdgeschoss werden ab sofort wärmende Kuschelsocken mit weichem Vollplüsch der Firma Hudson…
Neustadt. Am letzten Freitag wurde im eska-Kaufhaus wieder fleißig gebastelt. In der Bastelabteilung im Tiefgeschoss entstanden aus Papprollen und buntem Papier lustige Eulen. Es wurde voller Eifer geklebt und geschnitten und die zahlreichen kleinen Künstler nahmen anschließend stolz ihre Kunstwerke mit nach Hause. Wer auch gern bastelt, kann sich Samstag, den 7. Dezember vormerken. Dann findet das Weihnachtsbasteln statt. (red)

Anzeige: Herbst-Bastelaktion für Kinder

23.10.2019
Anzeige Herbst-Bastelaktion für Kinder Neustadt. Am letzten Freitag wurde im eska-Kaufhaus wieder fleißig gebastelt. In der Bastelabteilung im Tiefgeschoss entstanden aus Papprollen und buntem Papier lustige Eulen. Es wurde voller Eifer…
Galerie
eska-Modenschau zeigte die neuen Herbst- und Wintertrends.

So schön wird der Herbst – eska-Modenschau zeigte die neuesten Trends der Saison

02.10.2019
Neustadt. Kräftiges Gelb und Rot lassen in Sachen Mode erst gar keinen Winterblues aufkommen. Karos kommen in allen Farben und Formen. Wieder da: die High Waist Jeans. Auch der Stoff aus Kindheitstagen legt sein verstaubtes Image ab und…

Anzeige eska sucht Ostsee Fashion Queen und King

27.09.2019
Neustadt. Das eska Kaufhaus in Neustadt am Markt sucht modemutige Männer und Frauen, die Lust haben, in Anlehnung an das bekannte TV-Format, mit einem Budget von 500 Euro im eska Kaufhaus und bei Schuh Glöckner auf Shopping-Tour zu gehen.…
Das Organisationsteam der „Ostsee Fashion Queen/King“ freut sich, dass es nun in die Bewerbungsphase geht.

Anzeige: eska sucht Ostsee Fashion Queen und King

24.09.2019
Neustadt. Das eska Kaufhaus in Neustadt am Markt sucht modemutige Männer und Frauen, die Lust haben, in Anlehnung an das bekannte TV-Format, mit einem Budget von 500 Euro im eska Kaufhaus und bei Schuh Glöckner auf Shopping-Tour zu gehen.…
Zur Einschulung ist eine Schultüte Tradition.

Anzeige: Bestens ausgerüstet in die Schule

14.08.2019
Neustadt. Wenn die Schulkinder nach den Sommerferien wieder in die Schule gehen, geht es um mehr als Mathe, Deutsch oder sonst ein Unterrichtsfach. Viele Schüler freuen sich schon, endlich ihre neue, coole Schultasche oder das modische…
Diese schicken Schirme gibt es in dieser Woche bei einem Einkauf in der eska-Herrenabteilung geschenkt.

Anzeige: Das Angebot der Woche: GANT-Schirme

12.08.2019
Das schöne Sommerwetter bleibt uns erhalten, aber der ein oder andere Regenguss wird wohl in dieser Woche dabei sein. Da passt es ja gut, dass das eska-Kaufhaus bei jedem GANT-Einkauf in der Herrenabteilung einen GANT-Regenschirm…
Trendige derbe-T-Shirts für echte Norddeutsche!

Anzeige - Angebot der Woche im eska-Kaufhaus - DERBE

05.08.2019
Steife Briesen und kühles Wetter sind wir hier im Norden gewohnt. Die Marke "derbe" spiegelt genau dieses norddeutsche Gefühl wieder. Deshalb erhalten Sie im eska Kaufhaus zu jedem Kauf eines derbe-T-Shirts einen stylischen…

Anzeige Angebot der Woche im eska-Kaufhaus - Leichte Bluse von Tom Tailor Denim

29.07.2019
Neustadt. Diese zauberhafte, kurzärmlige Bluse mit Kent-Kragen und halber Knopfleiste besticht durch ihr ganzflächiges Blütenmuster und die tolle Farbe.  Das eska-Kaufhaus gibt einen super Rabatt für alle reporter-Newsletter-Leser: Die…
Das Shirt gibt es in schwarz oder rot.

Anzeige Angebot der Woche im eska-Kaufhaus: Streifenshirts von Street One

22.07.2019
Neustadt. Dieses herrlich weiche Streifenshirt im Ethno-Style ist aus 100 Prozent Baumwolle und hat einen schönen weiten V-Ausschnitt. Ein ganz besonderes Detail ist die angedeutete Brusttasche aus Pailletten. Es hat kurze Ärmel und ist…
Während Sprayer Davis schon den nächsten Satch-Artikel gestaltet, kann  der glückliche Schüler es gar nicht abwarten und trocknet mit dem Föhn seine individuell gestaltete Federtasche.

Anzeige: „Satch Spray Day“ im Kaufhaus eska Anzeige

26.06.2019
Neustadt. Am Mittwoch, dem 19. Juni war wieder einmal „Satch Spray Day“ im eska Kaufhaus in Neustadt am Markt. Satch Schulrucksäcke und Zubehör kombinieren das Ergonomiekonzept innovativer Trekking-Rucksäcke mit dem, was eine Schultasche…
Die Choreografie der Models auf dem Laufsteg war perfekt aufeinander abgestimmt.

Anzeigen: eska Modenschau macht Lust auf den Sommer

05.04.2019
Neustadt. Am vergangenen Samstag wurde mit der Modenschau im eska-Kaufhaus die Frühlings- und Sommersaison eingeläutet. Rund hundert Modefans ließen sich in lockerer Atmosphäre bei Sekt und Saft von den neuesten Trends inspirieren. Eine…
Gemeinsam mit Kollegin Sabine Niemann dekorierte Claudia Jesseit die Fensterfront.

Anzeige: eska-Kaufhaus unterstützt bei der Bettensuche

09.03.2019
Neustadt. Ein eigens für das europäische folklore festival (eff) hergerichtetes Schaufenster soll die Passanten motivieren, sich als Gasteltern zu bewerben. Dort steht in großen Lettern „Wir brauchen Betten!“. Das eska-Kaufhaus, Kremper…
Vanessa Thurm, Jasmin Krüger, Anne-Katrin Müller, Sabine Renner und Andrea Jensen (v. lks.) im eska Kaufhaus. (red)

Und noch mehr Weihnachtspullis

14.12.2018
Neustadt. Nachdem die eska - Mitarbeiterinnen der Herren- und Schmuckabteilung den reporter-Artikel über die Weihnachtspulli-Selfies gelesen hatten, stand der Beschluss fest: Mittwoch (am reporter-Tag) werden die Kunden im einheitlichen…

Bastelaktion bei ESKA

05.12.2018
Neustadt. Am Samstag, dem 8. Dezember bietet das eska-Kaufhaus in der Bastelabteilung im Tiefgeschoss eine Bastelaktion für Kinder an. Ab 14 Uhr können schöne Windlichter zum Verschenken oder zum Verschönern des eigenen Zuhause gestalten…
Geschäftsführender Gesellschafter Jürgen Mohr mit seinen Kolleginnen Nicole Fuhrmann und Anke Hamer (v. lks.).

eska-Kaufhaus punktet mit toller Spielwarenabteilung

01.11.2018
Neustadt. Dem verbreiteten Klagen über schlechte Umsatzzahlen aus der Branche kann sich Jürgen Mohr vom eska-Kaufhaus nicht anschließen. Denn während in anderen Orten einzelne Abteilungen oder gar Geschäfte geschlossen werden, ist das…
Geschäftsführender Gesellschafter Jürgen Mohr stattete den „Stricklieseln“ einen Besuch ab.

Anzeige Geselliges Stricktreffen bei eska

27.10.2018
Neustadt. Gemeinsam mit der Firma Schachenmayr hatte das eska-Kaufhaus am gestrigen Freitag zum gemeinsamen Stricken eingeladen. Zwischen 10 und 18 Uhr konnten sich alle Strickbegeisterten unter fachkundiger Anleitung in der gut…
Die nächste Bastelaktion bei eska findet am Samstag, dem 8. Dezember statt.

Bunte Drachen im eska-Kaufhaus

24.10.2018
Neustadt. Am letzten Freitagnachmittag wurde im neu gestalteten Tiefgeschoss des eska-Kaufhauses gebastelt. Viele Mädchen und Jungen konnten unter Anleitung von Nicole Fuhrmann und Annabel Byszio, den beiden Expertinnen aus der großen…
Egal ob Jung oder Alt, jeder ist herzlich willkommen.

Strick-Workshop bei eska

21.10.2018
Die dunkle Jahrszeit steht vor der Tür und somit auch die Zeit fürs Handarbeiten. Warme Socken als Weihnachtsgeschenk, ein bequemer Poncho für den gemütlichen Abend zu Hause oder ein weicher Schal für den Winterspaziergang - es gibt viele…
Mona Wiechmann und Jürgen Eisenhuth.

Anzeige: Prüfung mit Auszeichnung bestanden

22.09.2018
Neustadt. Am 1. August 2016 begann Mona Wiechmann ihre Ausbildung zur Verkäuferin im eska Kaufhaus in Neustadt. Schon bald zeigte sich, dass sie bei ihrer Berufswahl die richtige Entscheidung getroffen hatte. Dank der zahlreichen…
Kremper Str. 2-4
23730 Neustadt
Deutschland

04561/61070
04561/610730
info@eska-kaufhaus.de
www.eska-kaufhaus.de
Öffnungszeiten: Siehe Homepage
Rückseite - Wolle
Rückseite 38/2020
Suchbegriff(e):Geschenkartikel, Eska, Kaufhaus, Eska-Kaufhaus, Einkaufen, Bekleidung, Mode, Neustadt, KremperStr., KremperStraße, Kremper Straße, Kornblum, Frick, Mohr, Buy Local, Kaufhaus, Markenhersteller, Damenmode, Young-Fashion, Markenlabels, Damenoberbekleidung, Toni Promotion, Barbara Lebek, Lebek, Jackem, Trends, Radio, Phono, Elektroartikel, Haushaltsartikel, Parfümerie, Parfüm, Spielwaren, Kinderbekleidung, Damenbekleidung, Herrenbekleidung, Sportgeschäft, Sportsortiment, Sportbekleidung, Sportartikel, Trendmarken, Eterna, Herrenabteilung, Hajo, Polo, Sportswear, Pioneer, Kindermode, Jugendmode, Freizeitkleidung, Funktionsjacken, Pullover, Shirts, Hosen, Men Fashion, Kinderwäsche, Bademode, Bikini, Badehose, Badebekleidung, Shape-Wear, Badeanzüge, Schreibwaren, Bücher, Marken-Schreibwaren, Grußkarten, Glückwunschkarten, Fotokarten, Postkarten, Trendartikel, Namensbecher, Neustadt-Souvenir, Geschenkidee, Souvenir, Mitbringsel, Thriller, Roman, Jugendbücher, Taschenbücher, Bestseller, Brunnen, Hallmark, Pelikan, Fachzeitschriften, Tagespresse, Tageszeitung, Zigaretten, Passfoto, Süßwaren, Lübecker Marzipan, Confiserie, Markenschokolade, Schokolade, Getränke, Softdrinks, Brände, Neustädter Aquavit, Klosterbitter, Lotto, Xenox, Travelite, Amor, Leder, Handtaschen, Schmuck, Armbanduhren, Koffer, Schul-Rucksäcke, Ranzen, Gold, Silber, Edelstahl, Lederwaren, Camel Active, Ketten, Armbänder, Ringe, Geschenk, Damenuhren, Kinderuhren, Herrenuhren, Ergobag, Boss, Hugo Boss, Puppen, Plüschtiere, Kuscheltiere, Spielzeug, Spielwaren, Spielzeugauto, Kleinkinder, Holz-Spielwaren, Textil-Spielwaren, Spielwelt, Wolle, Kurzwaren, Handarbeiten, Heimtextil, Gardinen, Qualitätsbettwäsche, Bettwäsche, Bettdecken, Kopfkissen, Daunen, Feder, Synthetik, Handtücher, Bademantel, Strümpfe, Strumpfhosen, Socken, Feinstrumpfhosen, Feinstrümpfe, Herrensocken, Pierre Cardin, Sassa, Mey, Damenwäsche, Dessous, Wäsche, Tagwäsche, Nachtwäsche, Unterwäsche, Sommerkleid, Kleid, Hemd, Bluse, Hose, Jeans, Outfit, Kleidung, Shorts, Funktionsjacken, Schneeanzug, Schlafanzug, Textilien, Strampler, Babybekleidung, Babyzubehör, Deko, Reisebüro, Reiseverkauf, Reisen, Verreisen, Kaufhaus, Damen-Mode, Herren-Mode, Kindermode, Strümpfe, Bücher, Schmuck, Spielwaren, Handtaschen, Reisegepäck, Online-Angebote, Lieferservice,