Autohaus Lange GmbH & Co KG - Mercedes-Benz
Rettiner Weg 69-75
23730 Neustadt
Deutschland

04561/51200
04561/512020
www.lange.mercedes-benz.de
Facebook
Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: 08 - 18 Uhr
Sa.: 08 - 12 Uhr
Sicherheit und Fahrspaß 2020
Auto Glasbruch
Nikolaus Gewinnspiel
Nikolaus Gewinnspiel
Meisterhaft
Bauen und Wohnen
Till Muchow

48 Jahre nonstop Kfz

Bilder
Thomas Selle (vorne re.) im Kreise seiner Kollegen und im Beisein von Geschäftsführer Björn Bigga (vorne lks.), der ihm zum Jubiläum Urkunde, Fleischpräsent und Blumenstrauß überreichte.

Thomas Selle (vorne re.) im Kreise seiner Kollegen und im Beisein von Geschäftsführer Björn Bigga (vorne lks.), der ihm zum Jubiläum Urkunde, Fleischpräsent und Blumenstrauß überreichte.

Neustadt. Es ist heutzutage schon eine Seltenheit, wenn ein Mitarbeiter einem Betrieb stolze 40 Jahre lang die Treue hält. Thomas Selle ist so ein Mitarbeiter. Er begann am 1. Oktober 1980 als Kfz-Elektriker im Autohaus Lange in Neustadt und feiert damit in diesem Jahr sein 40. Dienstjubliläum.
 
Schon acht Jahre zuvor begann mit seiner Ausbildung in Eutin eine Berufslaufbahn, die sich seit mittlerweile 48 Jahren rund um das Auto dreht. Nach seiner Zeit als Lehrling und seiner Bundeswehrzeit folgte ein weiteres kurzes Gastspiel beim ersten Arbeitgeber, bevor Thomas Selle mit dem Autohaus Lange seine berufliche Heimat fand. Am 21. November 1992 legte er seine Meisterprüfung im Kfz-Mechaniker Handwerk ab und rückte zu einem Menschen auf, der dem Autohaus Lange auf Jahre seinen unverwechselbaren Stempel aufdrückte und auch bei Kunden einen erstklassigen Ruf genießt.
 
Er selbst lobt vor allem die perfekte Kombination der hochinteressanten Automarke Mercedes-Benz und dem nahezu perfekten Zusammenhalt innerhalb der Firma. „Hier macht das Arbeiten richtig Spaß“, erzählt Thomas Selle. Dazu, so Thomas Selle, kommt das verantwortungsbewusste und soziale Engagement der Inhaber.
 
Geschäftsführer Björn Bigga beschrieb den Jubilar als besonders ehrlich und glaubwürdig und bezeichnet ihn als einen Top-Mitarbeiter.
 
Mit seinen 63 Jahren befindet sich Thomas Selle jetzt so langsam im Endspurt seiner aktiven Dienstzeit. Am 1. April 2021 tritt er in den Ruhestand.
 Schon heute widmet sich Thomas Selle, der seit 1983 in Neustadt wohnt, in seiner Freizeit einer Reihe von Hobbys, die er als Ruheständler weiter pflegen möchte. So ist er nicht nur leidenschaftlicher Angler, sondern Rollerfahrer, Amateurfunker und Besitzer eines Kleingartens. Über allem steht allerdings seine Familie mit Frau, Kindern und Enkelkindern. (mg)


Simon Krüger

Anzeige Nach über 47 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet

Oldenburg. Etliche Weggefährten und die Belegschaft der Autohaus Lange GmbH & Co. KG vom Standort Oldenburg feierten am 28. September ihren langjährigen Kollegen Reinhard Ide, der nach über 47 Jahren Tätigkeit für das Autohaus Lange in die Rentenphase eintrat. Nach einem umfassenden Rückblick von Geschäftsführer Björn Bigga auf den beruflichen Werdegang von Reinhard Ide, der am 2. August 1971 als Auszubildender KFZ-Mechaniker im Betrieb in Burg auf Fehmarn seinen beruflichen Einstieg fand, erfreute sich der „Neurentner“ an Geschenken und guten Gesprächen bei Gegrilltem und Getränken in geselliger Runde.
 
Wie gut die Aufstiegschancen für engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Autohaus Lange GmbH & Co. KG sind, zeigt auch der Karriereverlauf von Reinhard Ide, der sich nach Gesellenprüfung und Bundeswehrzeit von 1989 bis Mai 1990 zum KFZ-Meister fortbildete und bereits 1993 die Betriebsleitung auf Fehmarn übernahm. Neben der Betriebsleitung, die Reinhard Ide bis zur Filialschließung engagiert ausübte, war sein umfangreiches Fachwissen stets auch in der Werkstatt gefragt.
 
Oftmals legte er hier mit seinen Kollegen selbst Hand an, wenn es galt, PKW und LKW oder Transporter zu reparieren. Begeistert von technischen Neuerungen, wie der Einführung serienmäßiger Scheibenbremsen, den ersten ABS-Systemen und der Vielzahl an heute ganz selbstverständlicher Assistenzsysteme, ließ sich Reinhard Ide zum zertifizierten Serviceberater weiterbilden und fand so mit dem Großteil seiner Burger Kollegen einen qualifizierten Arbeitsplatz in der Niederlassung in Oldenburg. Auch ein Großteil seiner Burger Stammkunden wechselte 2006 nach Oldenburg und freute sich über ihren vertrauten, kompetenten Ansprechpartner an neuem Standort.
 
Mittlerweile ist hier ein Team von gut 25 Mitarbeitern tätig und viele Auszubildende freuen sich über einen abwechslungsreichen Ausbildungsplatz. Neben Service für Gebrauchtfahrzeuge durch die Autohaus Lange GmbH & Co. KG sind in der Neustädter Straße 69-75 über die Firma Süverkrüp+Ahrend Mercedes-Benz selbstverständlich auch Neufahrzeuge für Kunden zu beziehen. (eb)


Michael Scheil

Die neue A-Klasse: Roadshow bei Mercedes

Bilder
Verkäufer Jörg Ritter und Verkaufsassistentin Gaby Strege mit einem Modell der neuen A-Klasse.

Verkäufer Jörg Ritter und Verkaufsassistentin Gaby Strege mit einem Modell der neuen A-Klasse.

Neustadt. Was die neue A-Klasse von Mercedes-Benz so besonders macht, ist schwer zu beantworten. Fakt ist jedoch, dass sie neue Maßstäbe setzt - und das in vielerlei Hinsicht. Unter anderem schafft die neue A-Klasse in Sachen Desingn und Sicherheit den Sprung in eine andere Liga. Und sie hört aufs Wort: Dank des optionalen, ganz neuen Sprachbediensystems. „Ein Smartphone auf Rädern“, wie Verkäufer Jörg Ritter betont.
 
Er und das Team von Süverkrüp + Ahrend freuen sich auf dem Gelände vom Autohaus Lange in Neustadt, Rettiner Weg 69-75 auf ein Probefahrt-Event der Extraklasse. Bis zu vier neue A-Klassen-Modelle werden am Freitag, dem 25. Mai und am Samstag, dem 26. Mai in der Zeit von 10 bis 16 Uhr vor Ort sein und können von interessierten Besuchern nicht nur in Augenschein, sondern im Rahmen der Roadshow auch Probe gefahren werden. „Das Aussehen, der Charakter und das Auftreten machen die neue A-Klasse sofort sympathisch“, sagt Jörg Ritter und freut sich auf zwei Tage mit Gesprächen und Beratung.
 
Mit von der Partie sind auch die Streetfood Truckers, die mit feinsten Burgerkreationen kulinarische Erlebnisse zaubern werden. (mg)


Rettiner Weg 69-75
23730 Neustadt
Deutschland

04561/51200
04561/512020
www.lange.mercedes-benz.de
Facebook
Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: 08 - 18 Uhr
Sa.: 08 - 12 Uhr
Sicherheit und Fahrspaß 2020
Auto Glasbruch
Nikolaus Gewinnspiel
Nikolaus Gewinnspiel
Meisterhaft
Bauen und Wohnen
Suchbegriff(e):Lange, Autohaus, Mercedes, Service, Neustadt, reparatur, Auto, KFZ, kfz, Süverkrüp, Wintercheck, Winter check, Lichttest, licht test, Frühjahrscheck, Winterreifen, Winter-Reifen, Winter reifen, Sommerreifen, Sommer-reifen, Glasschaden, Glasreparatur, Steinschlag, Motorschaden,