Reporter Eutin

ORV stellt die Kreismeister der Vielseitigkeit 2018

Bilder
Chiara Sophie Graage und Peppermint errangen die Goldmedaille in der Kreismeisterschaft der LK V4,5 2018.

Chiara Sophie Graage und Peppermint errangen die Goldmedaille in der Kreismeisterschaft der LK V4,5 2018.

Süsel (t). Großer Erfolg für die Sparte der Vielseitigkeitsreiter des Ostholsteinischen Reitervereins (ORV) Malente-Eutin e.V. Bei dem am vergangenen Wochenende im Reiterpark Max-Habel ausgerichteten Vielseitigkeitsturnier über drei Tage errangen die Reiter des Vereins sowohl die Goldmedaille in der Leistungsklasse V6 als auch in der Klasse der Reiter V4 und V5.
Nachdem am Donnerstag der Wettergott noch einmal mit einem Gewitter samt Hagel für viel Wasser gesorgt hatte, meinte er es an den darauffolgenden Tagen gut und belohnte das Vielseitigkeitsturnier des PSFV mit bestem Wetter.
In der Kombinierten Vielseitigkeit der Kl. E, die am Samstag ausgetragen wurden, gingen 72 Reiter mit ihren Pferden an den Start, darunter Charlotte Westphal mit ihrem Pony Streicher als einzige Reiterin des ORV. Auf Grund der hohen Nennzahl wurde die Prüfung in zwei Abteilungen ausgerichtet. Nach einem durchschnittlichen Ergebnis in der Dressur mit der Wertnote 6,2 und damit dem Platz neun sowie einem sechsten Platz mit der Wertnote 7,2 im Springen und einem weiteren neunten Platz im Gelände, sah es zunächst nicht so perfekt aus. In der Gesamtwertung der Vielseitigkeit rangierte Charlotte nach Abschluss aller Prüfungen auf Platz elf. Doch alle davor platzierten Reiter waren „kreisfremd“ und so konnte Charlotte Westphal sich mit Streicher und 28 Wertungspunkten die Kreismeisterschaft der Leistungsklasse V6 sichern. Vize-Meisterin wurde Laura Sprenger vom PSFV Süseler Baum auf Cara 181, gefolgt von ihrer Vereinskollegin Katja Mertin auf White Lady I.
Die Kreismeisterschaft der Leistungsklasse V4 und V5 wurde erstmalig in einer schweren Vielseitigkeitsprüfung der Kl. A mit zwei Sternen ausgetragen. Insgesamt 62 Teilnehmer hatten sich für die Prüfung in die Starterliste eintragen lassen, die aufgrund der hohen Nennzahlen ebenfalls in zwei Abteilungen platziert wurde. Für den ORV ging Chiara Sophie Graage mit Peppermint 88 an den Start. Nach einer guten Dressur mit einer Wertnote von 7,1 und einem fehlerfreien Springen rangierte ging Chiara Sophie als sechstbeste in der Gesamtwertung ins Gelände. Dank der höheren Fehlerzahl der bis dato vor ihr rangierenden Teilnehmer konnte sie sich sogar noch 1,2 Zeitfehlerpunkte leisten und errang mit 44,70 Strafpunkten den Sieg in der Gesamtwertung ihrer Abteilung vor Falk Stankus auf Beauvais vom gastgebenden Verein.
Mit diesem Sieg in der Abteilungswertung war ihr der Gesamtsieg in der Kreismeisterschaft der Leistungsklassen V4 und V5 nicht mehr zu nehmen, da in der ersten Abteilung kein Reiter des Reiterbund Ostholstein ein besseres Ergebnis erringen konnte. Vize-Meister wurde Falk Stankus vor Henna Friederike Grüllich, ebenfalls vom PSFV Süseler Baum.



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch
Diese Herren sind in diesem Jahr noch spendabler als sonst: 20.000 Euro schüttet der Round Table Eutin Malente an tolle Projekte aus und rufen Vereine, Kindergärten, Schulen und andere Einrichtungen dazu auf, sich um einen Teil der Summe zu bewerben. Zeit dafür ist noch bis zum 31. März.

„Wir wollen 20.000 Euro ausgeben!“

24.01.2019
Eutin (ed). Spielgeräte für eine Spielgruppe oder ein Geschirrspüler für eine Kindertagespflege, ein Spielgerät für einen Kindergarten, Unterstützung beim Trommelkurs oder für die Leseförderung, für Musikunterricht oder eine dringend notwendige Anschaffung für die...

Das Motto heißt: „We serve!“

23.01.2019
Eutin (wh). Im nächsten Jahr wird der Eutiner Lions Club (gegründet im April 1970) fünfzig Jahre alt. Unter den aktuell 39 Mitgliedern sind auch immer noch einige Gründungsmitglieder aktiv dabei. Erster Präsident war der Eutiner Juwelier Fritz Schönke. Der...
Am 27. Januar, dem Holocaust-Gedenktag öffnet die Gedenkstätte Ahrensbök wieder nach der Winterpause und lädt gleichzeitig zur Vernissage einer besonderen Ausstellung ein: A Letter to Debbie ist aufgebaut rund um den Brief und die 13 Fotos, die Lieutenant Albert Gaynes im April 1945 an seine Frau Debbie schickte und ihr von den Grauen erzählte, denen er bei der Befreiung eines Außenlagers des KZs Dachau begegnete

Ein Brief an Debbie

23.01.2019
Ahrensbök (ed). “Ich habe heute die ganze Bestialität der Nazis gesehen in einem Horror-Konzentrationslager ... Ich erlebte mit meinen eigenen Augen den scheußlichen Anblick. Debbie. Ich hoffe, Du wirst niemals das sehen, was ich sehen werde bis ich sterbe.“ Das...
Jobst Richter (l.) als 1. und Michael Koch als 2. Vorsitzender des „Netzwerk Sport Malente e.V.“ sind die engagierten „Spielführer“ in einem vielversprechenden Team von sportbegeisterten Menschen in Malente.         Foto: Hasse

Über Sport wird nicht nur gesprochen

23.01.2019
Bad Malente-Gremsmühlen (wh). „Es wurde überhaupt noch nicht über Sport gesprochen!“ hatte Jobst Richter während einer der ersten Gesprächsrunden zum Zukunftsprojekt „Malente 2030“ moniert, worauf Bürgermeisterin Tanja Rönck antwortete: „Ja, dann mach doch mal!“...
Dank der Spende des Lions Clubs Eutin über 500 Euro konnte sich die Bücherei der Wilhelm-Wisser-Schule in Hutzfeld rund 50 neue Bücher leisten.

Neuer Lesestoff für die Schulbücherei

23.01.2019
Hutzfeld (sh). „Die Bücherei ist für unsere Schüler ein wichtiger Treffpunkt“, erklärt Sven Ulmer, Schulleiter der Wilhelm-Wisser-Schule in Eutin und Hutzfeld. „Schon seit Jahren ist sie das Zentrum der Schule.“ Und er verrät: „Oft kommen sogar Gäste von...

UNTERNEHMEN DER REGION