Reporter Eutin

Spiel, Spaß und fröhliches Beisammensein

Bilder
Über ein gelungenes Sommerfest freuen sich (v.l.) die Erzieherinnen Annette Bluhm, Sandra Essmann und Tatjana Fischer; dahinter v.l.: Kindergarten-Leiter Thomas Weinknecht, Rommy Essmann und Busfahrer Frank Höppner.

Über ein gelungenes Sommerfest freuen sich (v.l.) die Erzieherinnen Annette Bluhm, Sandra Essmann und Tatjana Fischer; dahinter v.l.: Kindergarten-Leiter Thomas Weinknecht, Rommy Essmann und Busfahrer Frank Höppner.

Bad Malente-Gremsmühlen (wh). Als Thomas Weinknecht, Leiter des Evangelisch-Lutherischen Kindergartens Pusteblume, am Freitag über das Gelände der Einrichtung in der Janusallee schlenderte, sah er nur fröhliche Gesichter: Kinder, die sich an Spielstationen mit zum Teil technischen Experimenten vergnügten und dabei spielerisch noch etwas lernten; Erzieherinnen, die ihnen wenn nötig halfen und Anregungen gaben, Eltern, Großeltern und Freunde, die das Ganze mit Wohlgefallen beobachteten und sich an Kaffee, Kuchen und internationalen Köstlichkeiten erfreuten und dabei ins Gespräch kamen. Es war ein Sommerfest so ganz nach dem Herzen auch von Pastor Thomas Waack, der sich lobend über die Organisation des Festes äußerte.
Seit Dezember ist der Staatlich anerkannte Erzieher Thomas Weinknecht (43, verheiratet, drei Kinder) Leiter des Kindergartens „Pusteblume“. Er weiß sich in einem engagierten Team, von dem er sich - wie auch vom Einrichtungsträger und den Eltern - herzlich aufgenommen fühlt. Hier sieht Weinknecht, der schon immer gern in kirchlichen Einrichtungen gearbeitet hat, seine Erziehungsziele sehr gut realisierbar. Es gehe darum, die Neugier des Kindes zu wecken und die Lust am Lernen zu fördern. Dabei denke er auch immer den Wahlspruch des Kindergartens mit, der über allem Handeln stehe: „Mit Gott groß werden“. Als besonderer Gast wurde auf dem Sommerfest Frank Höppner begrüßt, der kürzlich einen Bus mit über 50 Kindern der Pusteblume zu einem Tagesausflug lenkte. In Krummsee war es durch einen mit dem Bus kollidierenden Volvo zu einem Unfall gekommen. Von den Businsassen wurde niemand ernsthaft verletzt, doch der Schreck saß vor allem bei den Kindern tief. Jetzt hätten sich die kleinen Gemüter beruhigt, dank vorzüglicher Aufarbeitung des Ereignisses. Weinknecht dankte dem Busfahrer, der Polizei, der Feuerwehr und dem Pflanzencenter Buchwald, wo die Kinder nach dem Unfall „Asyl“ und Trost erhalten hatten. Im Evangelisch-Lutherischen Kindergarten Pusteblume sind derzeit 21 pädagogische Mitarbeiterinnen (12 Erzieherinnen, 8 Sozialpädagogische Assistentinnen, 1 Heilpädagogin) für 130 Kinder im Alter von 1 bis 6 Jahren beschäftigt. Unterstützung erfährt der Kindergarten durch einen Förderverein, durch eine Patenschaft der Firma Kendrion Kuhnke, durch Unterrichtsmaterialien von der Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) und den TSV Malente. In Kooperation mit dem Junior Campus der Technischen Hochschule Lübeck ist ein Qualitäts-Zertifizierungsprozess im Gange.



Weitere Nachrichten Eutin am Mittwoch

PKW überschlägt sich

10.07.2019
Bad Schwartau. Dienstagmittag (09.07.2019) ist bei einem Verkehrsunfall in Bad Schwartau eine 77-jährige Frau leicht verletzt worden. Aus bisher noch nicht eindeutig feststehender Ursache prallte sie während der Fahrt ungebremst gegen einen am Fahrbahnrand parkenden...

„Wir haben Eutin auf unsere Liste gesetzt“

05.07.2019
Eutin (ed). Schon seit sechs Jahren steht eine neue Jugendherberge auf der Wunschliste der Stadt Eutin – jetzt geht es endlich wieder einen Schritt voran, denn der Gesamtvorstand des DJH-Landesverbandes Nordmark eV hat einen positiven Beschluss zum Standort Eutin...
Die Initiatorinnen des Frühlingsbasars der Weberschule Anja Greiser, Dorothee Wende und Iris Fehling sowie Schulleiterin iris Portius freuen sich mit Sabine Kayser, Susanne Bötticher-Meyersen und Sabine Grein von der Hospizinitiative über die Riesensumme, die der Kindertrauerarbeit zugute kommt.

Ein Stück Freude und Fröhlichkeit weitergeben

03.07.2019
Eutin (ed). Es ist ein Rekorderlös, den der Frühlingsbasar der Weberschule da in nur drei Stunden eingespielt hat: Mehr als 5.000 Euro stehen in diesem Jahr unterm Strich – und das Schöne ist, dass es nicht nur in den Kassen der teilnehmenden Klassen ordentlich...
Da wo vorher am Ortsrand ein Acker war, feiern Kreuzfelder Feuerwehrleute das neue Gerätehaus mit einem zünftigen Richtfest.

Mehr Raum für Löschfahrzeuge, Geräte und 34 Feuerwehrleute

03.07.2019
Kreuzfeld (wh). Mittwoch, der 26. Juni 2019, war ein bedeutungsvoller Tag für die 34 Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr Kreuzfeld: Endlich wehte über dem neuen Feuerwehrgerätehaus im Meinsdorfer Weg der Richtkranz. Ortswehrführer Andree Bendrich möchte im Zusammenhang...
Mit dem Sommer hat die Musik auf der Bühne im Eutiner Schlossgarten Einzug gehalten. „Kiss me, Kate“ hat am vergangenen Wochenende eine äußerst gelungene Premiere gefeiert, am 12. Juli ist es an Gustav III., das Publikum zu begeistern. Die Verdi-Oper „Ein Maskenball“ (Un ballo in maschera) erzählt seine Geschichte. Inszeniert wird das Drama um den Mord am schwedischen Monarchen von Intendantin Dominique Caron. Es ist ihr Abschied von den Festspielen – ein Grund mehr, die Oper nicht zu verpassen

Eutiner Festspiele vor der „Maskenball“-Premiere: Ein König gibt sich die Ehre

03.07.2019
Eutin (aj). Für ihre letzte Arbeit auf der Bühne am Großen Eutiner See hat sie noch einmal auf Größe gesetzt: Es war immer Dominique Carons Anspruch, höchste künstlerische Qualität abzuliefern und mit dieser Erwartung an sich und ihr Ensemble ist sie auch in die...

UNTERNEHMEN DER REGION