Reporter Eutin

„Herbstgeschichten“ im Schloss Eutin

Bilder

Eutin (los). Das Eutiner Schloss öffnet seine Türen und startet mit einem abwechslungsreichen Programm in die Herbstferien. Insbesondere kleine Besucher dürfen sich auf erlebnisreiche, spannende wie kreative Angebote freuen. Was darüber hinaus zwischen den historischen Mauern noch aus dem Hut gezaubert wird, stellten Brigitta Herrmann, Geschäftsleitung, Germanistin Anna Simov, Volontärin am Schloss Eutin, und Museumspädagogin Ulrike Unger in dieser Woche vor. Unter dem Titel „Herbstgeschichten“, deren Auftakt die Präsentation der Hornausstellung gewesen ist, zieht sich eine ganze Reihe von Veranstaltungen durch die nächste Zeit. Unter ihnen zählt das „Festival der Führungen“, das an zwei Tagen stattfindet, zu den Glanzlichtern. Zu erleben ist dabei das gesamte Spektrum der verschiedenen Führungen, die im Schloss Eutin angeboten werden. Thematisch unterschiedlich ausgerichtet, beleuchten sie unterschiedliche Bereiche des Schlosses sowie dessen frühere Bewohner. So können Besucher anschaulich nachvollziehen, wie etwa Dienstboten in früherer Zeit ihr Leben lebten. Und mit Spannung dürfen verborgene Räume erkundet und ungewohnte Perspektiven beim Rundgang durchs Schloss kennengelernt werden. Etwa unter der Kuppel des Südturms oder dort, wo die Turmuhr sich befindet. „Jeder Winkel kann erkundet werden“, warb Anna Simov für die „Schlosseroberung“ der besonderen Art, die Teilnehmer durchaus genießerisch erleben dürfen, nicht zuletzt, weil in der Beletage Solo-Gitarrist Vincent Judith musiziert. Ein exklusives Angebot ist zudem die Sonderausstellung „Eutiner Skizzen“ der Urban Sketchers, die an diesem Wochenende zum letzten Mal geöffnet ist. Begleitend gibt es einige Workshops, bei denen zum Bleistift gegriffen werden darf - ein Weckruf an die Kreativität von Groß und Klein. So bietet Ulrike Plötz am Sonnabend um 13 Uhr den Workshop „Urban Sketching“ an und ab 14 Uhr startet ein Zeichenworkshop für Kinder, den Yvonne Bargstädt leitet. „Full House“ im Eutiner Schloss: Die verschiedenen Führungen begegnen sich untereinander und das ist auch so gewollt, sagt Anna Simov. Ein bisschen „Wooling“ darf sein und trägt zum Spaßfaktor bei. Wer zwischendurch eine Stärkung braucht, für den hält die Schlossküche im malerischen Innenhof verschiedene Angebote vom heißen Süppchen bis hin zum Kaffe bereit. Unter dem Motto „Bastele dein eigenes Schloss im Schuhkarton“ können sich kleine Prinzen und Prinzessinnen in der Bastelwerkstatt im zweiten Obergeschoss ideenreich austoben. Ein nicht alltägliches Erlebnis bietet auch der Besuch des „Schattentheaters“ aus Rostock im Rahmen eines Familiennachmittags am Donnerstag, 20. Oktober um 15 Uhr im Schloss. Kreativität wird auch hier groß geschrieben: „Kinder basteln die Figuren, können hinter die Kulissen schauen und die Effekte nachvollziehen, die mit Lampe und Leinwand möglich sind“, erklärt Anna Simov. Das Schloss Eutin bietet hier den inspirierenden Rahmen für eine Reise im Reich der Phantasie. Auch literarisch lassen die „Herbstgeschichten“ nichts zu wünschen übrig. So dürfen sich die Besucher auf eine Lesung von Friedrich-Hebbel-Preisträger Christopher Ecker aus Kiel am Dienstag, 25. Oktober freuen, der um 19 Uhr im Rittersaal aus seinem jüngsten Buch „Der Bahnhof von Plön“ liest. Angeboten wird zudem eine Schreibwerkstatt am Sonnabend, 29. Oktober von 10 bis 18 Uhr unter der Leitung des Autors, die ihrerseits an die Führungen im Schloss anknüpft. So können sich die Teilnehmer Gedanken zum Entwurf eigener Geschichten auf Grundlage ihrer Eindrücke bei vorangegangenen Führungen machen, die als Impuls dienen (Anmeldungen bis 27. Oktober). Schloss Eutin präsentiert sich nicht allein als geschichtsträchtiger Ort, sondern als historische Stätte, an der es viele Geschichten auf einer breiten Palette gibt. Ein besonderes Erlebnis bietet dazu Minnesänger Holger Schäfer, der unter dem Titel „Märchen und Volkslieder zur Harfe“ am Sonntag, 23. Oktober um 17 Uhr in der Schlossküche auftritt. Märchenhaft gestaltet sich auch der Familiennachmittag mit der Märchenführung „Sternenstaub und Himmelbett“ am Donnerstag, 27. Oktober. Ein Angebot speziell für Kinder ab sechs Jahren, die ab 15 Uhr den phantastischen Rundgang erleben und ab 16 Uhr in der Bastelwerkstatt eigene Ideen dazu umsetzen dürfen. Weitere Informationen zu den Herbstgeschichten gibt es unter www.schloss-eutin.de Führungen am 15. & 16. Oktober 11 Uhr: „Rundgang durch die Beletage“ & „Verborgene Räume“ (für Kinder) 11.30 Uhr: „Gerahmte Geschichte“ – die Gemälde der Herzöge von Oldenburg 12 Uhr: „16 Stunden. Weißes Leinen.“ – aus dem Leben der Dienstboten 12.30 Uhr: „Verborgene Räume“ – vom Kellergewölbe bis unter die Turmuhr 13 Uhr: „Zu Besuch am Hof des Herzogs“ (für Kinder) 14 Uhr: „Alte Hölzer und geniale Konstruktionen“ – ein architektonischer Streifzug 14.30 Uhr: „16 Stunden. Weißes Leinen.“ – aus dem Leben der Dienstboten & „Die klangvolle Welt des Horns“ – Führung durch die Sammlung 15 Uhr: „Herzog Peter Friedrich Ludwig“ – Aufklärer mit Charisma 15.30 Uhr: „Verborgene Räume“ – vom Kellergewölbe bis unter die Turmuhr 16 Uhr: „Rundgang durch die Beletage“



Weitere Nachrichten Eutin am Samstag
Einblick in die Probenarbeit: Mehrere Versuche brauchte Joao Terleira, bis der Becher in der von der gewünschten Regie gewünschten Position war: „ Alle Portugiesen wissen schon ab fünf Jahren, wie sie ein Glas Rotwein/Sekt zu halten haben.“, verriet er seinen Gastleuten anschließend augenzwinkernd.

Wenn die Musik zu Gast ist?...

22.01.2019
Bosau (aj). „Es ist eine große Bereicherung, mit einem musikalischen Künstler über viele Musikstücke, Komponisten und musikalische Fähigkeiten zu sprechen und ihn beim Üben zu beobachten“, diese Begeisterung spricht Bände – und sie ist beste Werbung aus erster...

Enten-Fahrer für Stammtisch gesucht

22.01.2019
Fissau (ed). Werner und Ingrid Jorde sind ausgemachte Motorsport-Fans – einen großen Teil ihres gemeinsamen Lebens haben sie in Autos, auf Motorrädern und Sportboten verbracht, unterwegs auf den (Wasser-)Straßen Europas. Bei Rallyes, Rennen und Ausfahrten – „wir...
Sie haben den Wettbewerb an der Voss-Schule organisiert und fungierten als Jury: Birgit Setje-Eilers, Lars Steinmann und Kim Flägel (v.li.)

Ohne Streit keine Demokratie

21.01.2019
Eutin (aj). Die faire Debatte mag auf den ersten Blick derzeit einen schweren Stand haben gegenüber dem verbalen Schlagabtausch unterhalb der Gürtellinie, wie er sich nicht nur in den sozialen Medien, sondern auch im realen Miteinander etabliert. Aber der Streit...
„Das Coolste ist, dass es sich dreht“ finden Eric, Finja, Alex und ihre Freunde aus der organgefarbenen und der lila Gruppe im Lowigushaus des Kindergartens Brummkreisel. Den neuen Turmkreisel konnten sie dank eines großzügigen Geschenks und großen Elternengagements bekommen

„Das Coolste ist, dass es sich dreht“

21.01.2019
Ahrensbök (ed). Viel schneller als irgendjemand „Klettergerüst“ sagen kann, sind Eric, Finja, Alex, die beiden Mias, Ben-Luka, Jonas, Ole, Berit und Thure ihren neuen Turmkreisel hochgeklettert und winken von ganz oben. Die stabile Eisenstange mit den...
Die Ermittler erhoffen sich Zeugenhinweise, da es sich bei dem aufgefundenen Schafbock um ein auffälliges älteres Tier mit ausgeprägtem, geschwungenem Gehörn gehandelt hat.

Zeugen gesucht: Toter Schafbock aufgefunden

17.01.2019
Süsel. Am Freitag entdeckte eine Streifenwagenbesatzung des Polizei-Autobahn-Bezirks-Revier (PABR) Scharbeutz in Süsel (Bockholter Baum) einen toten Schafbock auf einem Grünstreifen am Fahrbahnrand. Das Tier wurde vermutlich...

UNTERNEHMEN DER REGION