Reporter Eutin
| Allgemein

„Insel-Brote, die Gutes tun”

Bilder
v.l. Thomas und Helmut Börke

v.l. Thomas und Helmut Börke

Fehmarn / Oldenburg. (hfr) Die Inselbäckerei Börke unterstu¨tzt mit vielen beliebten Brotsorten eine bundesweite Charity-Aktion vom Verein „Ein Herz fu¨r Kinder“. Startschuss ist der 15. Mai, am Tag des Deutschen Brotes. Die auf Fehmarn ansässige Inselbäckerei Börke wird ab dem 15. Mai bis Mitte September eine bundesweite Aktion des Bäckerhandwerks unterstu¨tzen, indem sie ihren Kunden im wöchentlichen Wechsel eine Brotsorte anbietet, bei der 30 Cent pro Brot direkt als Spende an „Ein Herz fu¨r Kinder“ weitergeleitet wird. „Ein Herz fu¨r Kinder“ (eigentlich BILD hilft e. V. – „Ein Herz fu¨r Kinder“) ist eine seit 1978 etablierte Hilfsorganisation, die in Deutschland und weltweit Kinder und Familien in Not unterstu¨tzt. Die Organisation fördert unter anderem Suppenku¨chen, Kinderkliniken, Kindergärten, Schulen sowie Sport- und Bildungsprojekte. Im Rahmen dieser Hilfsaktion hat sich die Inselbäckerei Börke dazu entschieden, wöchentlich ein anderes Brot aus dem Sortiment anzubieten, so dass Sie mit Ihrem Lieblingsbrot auch mal dran sind oder einfach mal zu einer anderen leckeren Sorte greifen und gleichzeitig die Gewissheit haben, dabei etwas Gutes zu tun. Der Familienbetrieb ist vor allem fu¨r sein schmackhaftes Kreuzbrot bekannt, ein Roggenmischbrot mit wunderbarer Kruste – aber das ist nur eine der vielen Brotsorten wie 10-Kämpfer-Brot, Rapshonig-Brot oder Dinkelknust, die jeden Morgen frisch gebacken werden. Und wie immer gilt: Backwaren aus Fertigbackmischungen oder Tiefku¨hl-Teiglinge kommen nicht in die Tu¨te!



Weitere Nachrichten Fehmarn am Mittwoch

UNTERNEHMEN DER REGION